Service Marketplace: Produkt-Roadmaps

Feature | 29. November 2010 von Christoph Zeidler 0

Wissen wo es lang geht: Im Service Marketplace gibt es Infos zu geplanten Releases. (Foto: Fotolia)

Blick in die Zukunft: Service Marketplace liefert Infos zu geplanten Releases. (Foto: Fotolia)

SAP reagiert damit auf den vielfachen Wunsch der Kunden und Anwendergruppen einen ganzheitlichen Überblick über die aktuellen SAP-Lösungen zu geben, Einblicke in die  Entwicklungsplanung zu ermöglichen, sowie strategische Entwicklungsthemen  und Co-Innovationsbereiche vorzustellen. Bereits seit 2009 stellte SAP diese Informationen Kunden und Partnern überwiegend in individuellen Roadmap-Sitzungen vor, nun sind sie für alle Bestandskunden und Partner online im SAP Service Marketplace abrufbar.

Die Roadmaps sollen dabei helfen, das SAP-Portfolio besser zu verstehen, Einsicht in geplante Erweiterungen zu bekommen und sich auf zukünftige Innovationen vorzubereiten. Im einzelnen beschreiben die Roadmaps heutige Lösungen (solution today), geplante Neuerungen (planned innovations) und zukünftige Entwicklungsfelder (future direction) – eine transparente Grundlage, anhand derer Kunden ihre Investitionen planen und die Produktentwicklung der SAP mit begleiten können.

Orientierungs- und Planungshilfe

Es liegt in der Natur von Roadmaps, dass sie zukunftsorientierte Aussagen über geplante Innovationen und Trends machen. Niels Bohr, ein dänischer Physiker, soll einmal gesagt haben: „Vorhersagen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.” In diesem Sinne stellen die Roadmaps keine endgültigen Aus- oder Zusagen dar, sondern dienen der Orientierung und als Planungshilfe.

Interessierte Kunden und Partner können darüber hinaus an „Live Expert Sessions“ teilnehmen, in denen die verantwortlichen Solution Manager detailliert auf die jeweilige Roadmap eingehen und Fragen beantworten. Eine Liste von Terminen für Webinars finden registrierte Nutzer im SAP Service Marketplace, für eine Präsentation vor Ort können Bestandskunden ihren zuständigen Kundenbetreuer ansprechen. Auch das SAP Community Network bietet weitere Informationen und Diskussionsmöglichkeiten.

Immer auf dem neuesten Stand

Mit jeder Produktauslieferung werden Änderungen an den Roadmaps erforderlich, um die Neuerungen in den aktuellen Lösungen sowie weitere geplante Innovationen zu berücksichtigen. So wie das Lösungsspektrum sich verändert und neue Bereiche erschließt, werden auch die Roadmaps stetig angepasst und ergänzt, zum Beispiel um Bereiche wie On-Demand, In-Memory-Technik und mobile Geräte.

Hier finden Sie weitere SAP-Roadmaps:

sdsdsds

Mit Produkt-Roadmaps können Unternehmen verlässlich planen. (Grafik: SAP AG)

Tags: ,

Leave a Reply