SAP macht mobil

Feature | 16. April 2010 von Susan Sills, John Martin 0

Spectrum_Extend_Reach Je dringender der Ruf der Unternehmen nach Software und Services, die sich kurzfristig amortisieren, desto beweglicher muss die SAP werden – im Denken, im Handeln und in der Entwicklung von Lösungen, die den Ansprüchen der Kunden genügen. Dazu hat der Konzern eine differenzierte,
auf Innovation ausgelegte Produktstrategie geschmiedet.

Kernelemente sind der Ausbau des Angebots an lokal installierter wie an extern betriebener Software, schnelle kundenorientierte Innovationen
sowie Business-Intelligence-Lösungen, die Unternehmen mit Echtzeit-Analysen bei strategischen Entscheidungen unterstützen. Eine Schlüsselfunktion kommt dabei der Entwicklungspartnerschaft mit Kunden und spezialisierten IT-Partnern zu.

Diese Ko-Innovation hat eine Schlüsselrolle inne. SAP zielt dabei auf passgenaue Lösungen ab, die helfen, die Gesamtbetriebskosten zu senken und sofortigen Mehrwert schaffen. Mit ihrer neuen Produktstrategie verfolgt die SAP vier Ziele: Erstens will sie auch solche Standardprozesse unterstützen, die über das klassische ERP-Repertoire hinausgehen. Geplant ist, am Kundenstandort installierte Systeme um kleinere  Funktionsblöcke.

Weiterlesen in der aktuellen SAP SPECTRUM

Jetzt die aktuelle SAP SPECTRUM Ausgabe 1 | 2010 kostenlos downloaden.

Tags:

Leave a Reply