Soccer team in a huddle

Spiel, Satz und Sieg: SAP und WTA entwickeln neue Technologie für On-Court-Coaching im Frauentennis

Pressemitteilung | 21. Oktober 2014 von SAP News 0

SAP und die Tennisspielerinnenvereinigung Women’s Tennis Association (WTA) haben heute eine technologische Innovation vorgestellt, mit deren Hilfe Tennistrainer erstmals ihre von der WTA zugelassenen Mobilgeräte während der Spielpausen in Turnieren zu Coachingzwecken auf dem Platz nutzen können.

Damit können sie die Leistung der Spielerinnen bei einem WTA-Tennisturnier in Echtzeit analysieren. Die kundenspezifische Lösung auf Basis von SAP-Technologie wurde von der SAP speziell für die Anforderungen des Tennisverbandes und der Spielerinnen entwickelt. Die WTA Coaching App wurde in dieser Spielsaison bereits für Analysen nach dem Spiel und als Vorbereitung auf künftige Spiele eingesetzt. In der WTA-Tennissaison 2015 wird die App nun auch auf dem Tennisplatz zum Einsatz kommen, wenn die Trainer in Spielpausen mit auf der Bank sitzen. Diese Ankündigung wurde auf der Tennismeisterschaft 2014 des WTA in Singapur (BNP Paribas WTA Finals, präsentiert von SC Global) veröffentlicht. Die SAP ist offizieller Sponsor dieses Turniers.

On-Court-Coaching wurde von der WTA erstmals 2008 eingeführt und sollte den Zuschauern Einblicke in das Zusammenspiel zwischen Spielerinnen und Trainern geben. Bei der Entwicklung dieser App arbeitete die SAP eng mit den Spielerinnen und Trainern des WTA zusammen, um sicherzustellen, dass sie mit den bestmöglichen Daten und Analysen versorgt werden, um die Leistung während eines Tennismatches live auszuwerten.

„Wir sind überzeugt, dass diese technologische Unterstützung eine große Rolle bei der Modernisierung unseres Sportes spielen wird. Wir können unsere Fans noch mehr begeistern ohne dass das Spiel darunter leidet“, so Stacey Allaster, CEO und Vorsitzender des WTA. „Tennis ist ein Sport, der auf Daten basiert, und auch hier gilt das Motto ‚Wissen ist Macht‘. Bei vielen Spielen entscheiden wenige zentrale Punkte über Sieg und Niederlage. Auch der geringste Vorteil, den Spielerinnen und Trainer durch die Analyse von Trends und Daten erhalten können, kann daher entscheidend sein. Diese Technologie setzt neue Maßstäbe im Damentennis. Wir freuen uns, mit SAP an der Innovation unseres Sports zusammenarbeiten zu können, um mit modernsten Mitteln die Leistungen unserer Spielerinnen zu steigern sowie die Spiele zu einem noch beeindruckenderen Erlebnis für unsere Fans zu machen.“

Analysen vor und nach dem Spiel

Aktuell können die Spielerinnen und ihre Trainer mit der SAP-Lösung ihre Spiele nachträglich Punkt für Punkt analysieren. Kleinste Veränderungen der von den Spielerinnen angewandten Techniken im Spiel können visualisiert werden. Dies erlaubt eine detaillierte Leistungsanalyse. Im Laufe der WTA-Saison 2014 ermittelten SAP-Fachleute in enger Zusammenarbeit mit Spielerinnen und Trainern, welche Informationen am wichtigsten sind, um leistungsstarke Analysen bereitzustellen und Leistungen zu optimieren. Im Rahmen dieser Co-Innovation entwickelte die SAP eine einfache und intuitive App, mit der Spielerinnen und Trainer zentrale Leistungskennzahlen wie die Stärke und Richtung des Aufschlags oder die Platzierung eines Balls in Echtzeit bereits während des Matchs einsehen können. Neben der Coaching-Technologie hat SAP auch die offizielle WTA Finals App entwickelt, mit der Fans weltweit exklusiven Zugang zu aktuellen Nachrichten, virtuellen Spielwiederholungen, Fanumfragen, Statistiken, Spielerprofilen und Bildern sowie Ticket- und Turnierdaten erhalten. Für die Fans in Singapur gibt es im Fanbereich eine sogenannte „Social Media Wall“, in der sie alle Aktivitäten der WTA Finals über soziale Medien verfolgen können, darunter auch das SAP Match Center, in dem die Zuschauer das Neueste über ihre Lieblingsspielerinnen und deren Leistungen erfahren.

„Wir sind in der ausgesprochen glücklichen Lage mit enthusiastischen Spielerinnen und Trainern eine technologische Innovation zu entwickeln, mit der einerseits Leistungssteigerungen erzielt werden können und mit der die WTA andererseits ihre Fans noch stärker an sich binden kann“, erläutert Stefan Wagner, General Manager für den Bereich Media, Sports and Entertainment bei SAP. „Die neue Coaching App ergänzt unsere Analysen in der Nachbereitung von Spielen. Denn jetzt haben wir Echtzeit-Zugriff auf die Daten und können bereits während des Matches entscheidende Informationen liefern.“

In den vergangenen Jahren hat die SAP einenstrategischen Schwerpunkt auf Lösungen für die Medienbranche sowie die Sport- und Unterhaltungsindustrie gelegt. Mit innovativer Technologie sollen die Leistungen von Teams und Sportlern gesteigert, das Fanerlebnis intensiviert und der Betrieb von Spielstätten optimiert werden. Inzwischen arbeitet die SAP erfolgreich mit vielen weltbekannten Sportorganisationen und -verbänden im Segelsport, Golf, in der Formel 1, im Cricket, American Football, Baseball, Tennis, Basketball und Fußball zusammen.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Informationen zur WTA

Die Women’s Tennis Association (WTA) ist die weltweit führende Vereinigung der professionellen Tennisspielerinnen. Sie repräsentiert mehr als 2.500 weibliche Tennisprofis aus 92 Ländern. Bei den 54 WTA-Turnieren in 33 Ländern inklusive der vier Grand-Slam-Turniere wird jedes Jahr eine Rekordsumme von 118 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 89 Millionen Euro) ausgespielt. Im Jahr 2013 beliefen sich die Besucherzahlen der Damentennisturniere auf fast 5,4 Millionen und weitere Millionen Zuschauer verfolgten die Spiele vor dem Fernseher oder über digitale Kanäle. Die Saison 2014 endet mit den Meisterschaften des „BNP Paribas WTA Finals“, die vom 17. bis 26. Oktober in Singapur ausgetragen und von SC Global präsentiert werden, sowie mit dem „Garanti Koza Tournament of Champions“, das vom 28. Oktober bis 2. November in Sofia, Bulgarien, stattfinden wird. Weitere Informationen zur WTA finden Sie hier www.wtatennis.com; facebook.com/WTAandtwitter.com/WTA.

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 263.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:

Kamila Joanna Laures, SAP SE, kamila.laures@sap.com , + +49 30 41092-252

SAP Presse-Hotline, press@sap.com, +49 6227 7-46315

Bildquelle: Shutterstock

Tags: , , ,

Leave a Reply