Soccer team in a huddle

SR Technics: Migration mit minimaler Auszeit

19. Mai 2014 von Walter Landolt 0

SR Technics mit Sitz in Zürich ist weltweit einer der grössten unabhängigen Anbieter von technischen Dienstleistungen in der zivilen Luftfahrt. Der Dienstleister für Flugzeugtechnik muss sich darauf verlassen können, dass bei einem Migrationsprojekt in der IT die Ausfallzeit auf ein Minimum beschränkt bleibt. Das ist gelungen – im Zusammenspiel mit SAP Consulting blieb ein aktuelles Umstellungsprojekt am Flughafen Zürich sogar deutlich unter dem gesetzten Zeitlimit.

„Our business is to keep you flying“ hat sich SR Technics auf die Fahnen geschrieben. Dementsprechend musste auch die Migration des SAP-Systems von SR Technics im fliegenden Wechsel erfolgen. In einem gemeinsamen Projekt mit SAP und dem Hosting-Partner IBM sollten die SAP-Anwendungen für die Flugzeugwartung am Flughafen Zürich in das neue IBM-Rechenzentrum umgezogen und gleichzeitig auf Unicode umgestellt werden – und das mit höchstens sechs Stunden Ausfallzeit für die zentrale ERP-Lösung.

Angesichts einer Datenbankgröße von 3,5 TB eine anspruchsvolle Aufgabe. SR Technics hatte daher die Umstellung auf Basis des Minimized Downtime Services (MDS) von SAP Consulting präzise geplant. Einer der Kernpunkte: Wenige Tage vor der Umstellung wurde im Februar 2014 eine Kopie des Produktivsystems im Rechenzentrum von IBM erstellt. Sämtliche Änderungen, die sich nach diesem Zeitpunkt im alten System ergaben, wurden exakt aufgezeichnet und vor der eigentlichen Business-Umstellung mit dem neuen System synchronisiert. Somit war eine Ausfallzeit nur noch nötig, um die Änderungen zu validieren. Durch die exakte Planung lief die Migration besser als geplant: Statt der angesetzten sechs Stunden Business Downtime reichten am Ende sogar nur fünfeinhalb Stunden für die Migration.

Weitere Informationen:
Hier mehr über die Minimized Downtime Services von SAP Consulting erfahren.

Tags: ,

Leave a Reply