Partnernews 41/2010

Feature | 15. Oktober 2010 von Daniel Hardt 0

asg

Endmontage Polycarbonat-Dach (Foto: Webasto)

CENIT: Support des PLM bei Webasto

Die Cenit AG übernimmt die Systemverantwortung für die Product Lifecycle Management (PLM) Umgebung der Webasto-Töchter Webasto-Edscha Cabrio und HS Genion. Dazu zählt der Betrieb der CAD/PDM (Computer-Aided Design/ Produktdaten-Management) und den damit verbundenen Tools, etwa dem Multi-CAD Datenaustausch. Die Application Management Services von CENIT erlauben Unternehmen, sich auf ihre Kernaufgabe zu konzentrieren. Basis für die Betreuung der Systeme bilden fest definierte Leistungskritierien (Service Level Agreements)

MHP:  Vorstellung von BusinessApps für iPad & iPhone

Auf dem SAP Automotive Symposium am 27. Und 28. Oktober in Mainz, stellt Mieschke Hofmann und Partner (MHP) zwei SAP-basierte Apps für die Bedarfsplanung von unterwegs vor. Um die Lieferkette stets im Blick zu haben, sollen damit kritische Bedarfsabweichungen frühzeitig identifiziert, bearbeitet und revisionssicher dokumentiert werden können. Über die Apps lassen sich beispielsweise Informationen wie Bedarfsverlauf und Stücklisten verfügbarer Mengen beziehen. Die Apps sind an die Möglichkeiten der Geräte angepasst, komplexe Stückinformationen samt Zusatzinformationen sind daher etwa dem iPad vorbehalten.

Steeb & untersee: Business All-in-One für TQ

Das SAP-Beratungshaus untersee und die SAP-Tochter Steeb haben zusammen Business All-in-One bei TQ eingeführt. Der Elektronikdienstleister war auf der Suche nach einer Alternative zur bisherigen ERP-Software ifax.OPEN, deren Kapazitätsgrenzen erreicht waren. Vorrausetzung war, dass das neue ERP-System mit Unternehmen wachsen kann, funktional erweiterbar ist sowie die durchgängige Abbildung der  Unternehmensprozesse beherrscht. Im zweiten Schritt der Einführung konnte bereits in Teilbereichen die Effizienz gesteigert werden, etwa um 50% bei buchhalterischen Vorgängen zwischen Zentrale und Niederlassungen .

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Pick by Voice & ineffiziente Netzwerke

asfg

Pick-by-Voice System (Foto: Opal)

OPAL & topsystem: Pick by Voice bei Betty Bossi

Topsystem stattet den Schweizer Verlage Betty Bossi mit topSPEECH-Lydia-Software aus, die eine sprachgesteuerte Kommissionierung ermöglicht. Neben einem Headset sowie einem mobilen Computer, kommt dabei der Sprachclient VOXter von topsystem zum Einsatz. Das Systemhaus Opal ist Koordinations- und Servicepartner. Durch das sogenannte Pick-by-Voice System, werden Papierlisten und Barcodescanner überflüssig, Kommissionierer haben die Hände für ihre Aufgaben frei. Das Sprachsystem ist dabei direkt in SAP-Lösungen integriert. Betty Bossi ist eine fiktive Köchin, die seit den 60er Jahren Tipps in punkto Kochen gibt. Der Verlag vertreibt unterdiesem Namen u. a . Kochbücher und Haushaltsgeräte.

Informatica: Ineffizienz bei Unternehmensnetzwerken

Laut eine Studie der Informatica Corporation, geben acht von zehn der befragten IT-Manager in Europa an, dass ungenutzte Daten und Applikationen auf ihren Unternehmensnetzwerken liegen. Die Kosten der daraus entstehenden Ineffizienz werden  mitunter auf über 2 Millionen Euro pro Jahr geschätzt. Im Schnitt werden ein Viertel aller vorhandenen Applikationen nicht genutzt. Davon betroffen sind vor allem Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern. Am problematischsten sei die zeitgerechte Zustellung von Daten und Analysen an die Nutzer (97% der Befragten), 35% sehen die Probleme bei den Zugriffen der Nutzer. Zudem werden die IT-Ressourcen für die Datenbewältigung als gering angesehen (46%) sowie von 42% die Komplexität der  Infrastruktur moniert.

Brocade: erweiterte Partnerschaft mit Dell

Dell vertreibt ab sofort 10 Gb/s Ethernet Dual-Port Converged Network Adapter (CNAs) und 8 Gb/s FC Host Bus Adapter (HBAs) von Brocade. Mit Brocade 815/825 FC HBAs und Brocade 1020 CNAs können Unternehmen eine Netzwerkarchitektur vom Server bis zum Storage umsetzen. Beide Adapter werden während Server-Build-Prozesses von Dell installiert, was den folgenden Einsatz von Technologien und Produkten von Brocade vereinfachen soll. Über das Angebot umfassender Netzwerklösungen sollen Virtualisierung von Servern und Storage breiter im Datacenter angelegt werden.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Erweitertes Consulting & Einbindung ins NetWeaver Portal

Hanse Orga: Einbindung ins NetWeaver Portal

Künftig werden Lösungen von Hanse Orga über iViews in das SAP NetWeaver Portal eingebunden. Das Portal ermöglicht eine zentrale Darstellung von Anwendungen und Informationen auf einer Oberfläche. Produkte von Hanse Orga, wie AutoBank und Moneta, können im Portal aufgerufen und gemeinsam dargestellt werden. Anwender erhalten damit ein Monitoring zu ausgewählten Anwendungen und können ihre iViews dynamisch zusammenstellen.

CIBER: Management Consulting erweitert

Auf Grund der Kundenwünsche nach einem umfassenden Beratungsangebot für ihre IT-Landschaft, hat CIBER sein Beratungsangebot ausgebaut. Das neue Angebot umfasst die organisatorische Unterstützung von SAP-Projekten in den Bereichen Prozessgestaltung sowie Change-, Risiko- oder Programm-Management. Ein weiterer Fokus liegt auf der Erhöhung der Leistungsfähigkeit von IT-Organisationen, da diese vermehrt messbare Werte für Unternehmen schaffen müssen.

Tags: , , , ,

Leave a Reply