SAP Partnernews 20/2011

3. Juni 2011 von Daniel Hardt 0

(Foto: Deutsche Rohstoff AG)

Deutsche Rohstoff AG: Wachstum mit SAP Business ByDesign (Foto: Deutsche Rohstoff AG)

Steeb: Business ByDesign bei Deutsche Rohstoff AG

Die Deutsche Rohstoff AG (DRAG) hat sich von einem Zwei-Mann-Betrieb zu einem internationalen Unternehmen entwickelt. Im Zuge des Wachstums und der mobilen Möglichkeiten entschied sich der Rohstoffhersteller für SAP Business ByDesign. Die Einführung wird von der Steeb Anwendungssysteme GmbH unterstützt. Mit Business ByDesign wird eine parallele Rechnungslegung verfügbar, mit der alle Finanzdaten gesetzeskonform verbucht werden können.

Der Jahresabschluss wird sowohl nach dem Handelsgesetzbuch als auch nach den International Financial Reporting Standards erstellt. Finanzberichte in Echtzeit und die Verfügbarkeit von Daten auf mobilen Geräten runden das Angebot ab. Steeb hat sich zum Ziel gesetzt, die Implementierung in Deutschland in acht Wochen abzuschließen.

Coresystems: Mehr Leistung bei coresuite cube

Coresuite cube von Coresystems dient der Erstellung von Reportings aus ERP-Daten und besitzt durch ein Update eine Mehrmandantenfähigkeit und unterstützt bis zu fünf Distribution Rules pro Buchung. Im Sales-Cube werden zudem auch Informationen aus dem Bereich Einkauf berücksichtigt.

Als Standardmodul für SAP Business One wird coresuite cube in den Versionen Sales-Cube für einmalig 3.500 Euro netto und Finance-Cube für 2.500 Euro angeboten. Die jährlichen Wartungskosten betragen 18 Prozent des Kaufpreises. Um alle neuen Features nutzen zu können ist ein Update auf SAP Business One Version 8.81 notwendig.

Uniserv: Data Integration Suite

Mit der Data Integration Suite bietet Uniserv ein komplettes Data Management-Lösungsangebot an. Daten können mit der Software extrahiert,  transformiert und in andere Zielsysteme geladen werden. Kostenlose DQ-Konnektoren betten Datenqualitätsfunktionen in ETL-Prozesse ein, so dass Kunden bewährte Data Quality-Module von Uniserv weiter – in Real-Time- und Batch-Verfahren – nutzen können. Die Suite wird in den Varianten Workstation, Entry Server, Advanced Server und Enterprise Server angeboten und kann in den Uniserv Data Quality Service Hub integriert werden.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: EDI-Lösung & Kontaktmesse für Studenten

Crossgate: Digitale Rechnungen für Alibro

Der international tätige schweizerische Alibro AG, nutzt ab sofort die EDI-Lösung m@gic EDDY von Crossgate. Der Anbieter von Arbeis- und Freizeitbekleidung will damit dem Wunsch von Großkunden nach einer Software entsprechen, die kundenseitige Forderungen komplett abdeckt. Mit m@gic EDDY werden alle Rechnungen der Kunden elektronisch abgerechnet und auch die Digitalisierung von Prozessen wie beispielsweise ORDERS wurde mittlerweile umgesetzt.

Innobis: Kontaktmesse FH Wedel

Die Innobis AG präsentiert sich am 15. Juni auf der Firmenkontaktmesse der FH Wedel (Stand Nr. 18, Hörsaal 2). Studierende die an Banking und SAP-Technologie interessiert sind, können als Praktikant, Werksstudent oder im Rahmen der Abschlussarbeit an Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitwirken. Auf der Messe stellt der Spezialist für das Lösungsportfolio SAP for Banking das Unternehmen und mehrere aktuelle Projekte vor. Die Themen sind unter http://www.innobis.de/index.php?id=273 einsehbar.

Tags: ,

Leave a Reply