Steeb stärkt Branchenfokus

Feature | 28. September 2004 von admin 0

“Wir haben unsere Kundenbasis auf mittlerweile 1.100 Kunden ausgebaut. Unsere Erfahrungen aus zahlreichen Projekten haben wir jetzt in Kompetenzzentren zusammengefasst. Damit können wir unser Know-how schneller mit unseren Kunden umsetzen”, erläutert Geschäftsführer Dr. Wolfgang Kemna die Neuausrichtung der Steeb-Beratung.
Steeb hat eigene Kompetenzzentren für das verarbeitende Gewerbe – wie Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Chemie & Pharma, Konsumgüter, Fashion und sonstige Fertigung – sowie den Handel und Dienstleister aufgebaut. Aufgabe der Kompetenzteams ist es, weitere mittelstandsgerechte Lösungsangebote entsprechend den Anforderungen des Markts zu bündeln. Hinzu kommt die Fortentwicklung innovativer Beratungs- und Projektmethoden, um Einführungsprojekte noch effizienter durchführen zu können.
Darüber hinaus setzt Steeb auf wachstumsstarke Themen im mittelständischen SAP-Umfeld. So wurden im Bereich mySAP Business Suite Kompetenzzentren für die neue Technologie- und Applikationsplattform SAP NetWeaver sowie die Themen Customer Relationship Management (CRM), Supplier Relationship Management (SRM) und Portale gebildet. Das Leistungsspektrum ergänzen sowohl branchenspezifische als auch -übergreifende Zusatzangebote in Form von vorkonfigurierten Lösungen, Add-ons und Schnittstellen.
Das Beratungsangebot von Steeb runden weiterhin die beiden Bereiche Remote Service und Administration ab, um eine ganzheitliche Beratung bieten zu können. “Der Markt benötigt flexible, modulare Einführungspakete. Unsere neuen Angebote sind schnell realisierbare, mittelstandsgerechte Branchenlösungen, mit denen unsere Kunden die Returns on Investment weiter verbessern können”, so Dr. Kemna.

Quelle: Steeb

Leave a Reply