T-Systems schließt Kooperation mit SAP

Feature | 6. Juni 2006 von admin 0

Wie T-Sytems erklärte, wird man im Rahmen der auf vorerst auf fünf Jahre ausgelegter Kooperation mit SAP ab sofort Unternehmen Outsourcing-Dienstleistungen “Powered by SAP” in den Bereichen Personalmanagement und Billing anbieten. Der Vertrag ist gültig für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika. T-Systems ist damit der erste ICT-Dienstleister (Information- and Communication-Technology), an den Unternehmen ihr Billing auf Basis von SAP-Software komplett auslagern können.
Die Kooperation mit SAP im Billing-Bereich sieht vor, dass T-Systems die für Abrechnungsprozesse spezialisierte SAP-Anwendung einsetzt. Dies bietet Vorteile für Kunden, die auch für andere Geschäftsprozesse auf SAP-Anwendungen setzen. Alle notwendigen Daten lassen sich einfach aus anderen SAP-Anwendungen nutzen und Rechnungsinformationen anschließend wiederum in die Systeme zurückspielen. Derzeit verarbeitet T-Systems für seine Kunden rund 450 Millionen Rechnungen pro Jahr und übernimmt auch deren Druck und Versand. Insgesamt verwaltet T-Systems über 40 Millionen Kundenkonten und wickelt darüber etwa 460 Millionen Zahlungsvorgänge ab.
Einen weiteren Vertrag über Outsourcing-Dienstleistungen haben T-Systems und SAP im Personalmanagement abgeschlossen. Hier wird der ICT-Dienstleister Business Process Outsourcing auf Basis der Software mySAP ERP Human Capital Management (mySAP ERP HCM) anbieten. Mit dieser externen Lösung lassen sich Mitarbeiterprozesse und -kompetenzen direkt an den Geschäftszielen eines Unternehmens ausrichten. Sie unterstützt Führungskräfte, Personalverantwortliche und Assistenten aus Unternehmen aller Größen und Branchen. Dazu gehören unter anderem die Personalverwaltung, das Organisationsmanagement, die Personalentwicklung oder das Management von Weiterbildungen und anderen Veranstaltungen.
T-Systems bietet die BPO-Dienstleistungen als zertifizierter BPO-Anbieter “Powered by SAP” an, was besondere Unterstützung durch SAP beinhaltet. Dies garantiert Kunden die gleichen Service Levels wie sie SAP ihren Kunden anbietet. Über das von SAP zertifizierte “Provider Competence Center” wird der volle SAP-Support sichergestellt. Dazu gehört unter anderem eine 24-Stunden-Hotline. Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht genannt.

Quelle: T-Systems

Leave a Reply