Partnernews 8/2011

25. Februar 2011 von Daniel Hardt 0

Gut gehostet: TDS für Cloud Service ausgezeichnet (Foto: Fotolia)

Gut gehostet: TDS für Cloud Service ausgezeichnet (Foto: Fotolia)

TDS: SAP-zertifizierte Cloud

Der IT-Dienstleister von Fujtisu, TDS, bietet Cloud Services für große und mittelständische Unternehmen an, die ab sofort die Auszeichnung „SAP-Certified in Cloud Service“ erhalten. Die Zertifizierung unterstreicht, dass die Dienste des IT-Providers einen hohen Grad an Standarisierung und Automatisierung besitzen.

Zu den aus der Wolke zu beziehenden Anwendungen zählen SAP ERP, ERP HCM (Human Capital Management) und NetWeaver BusinessWarehouse. Zudem bietet das Unternehmen einen „Cloud-Baukasten“, aus dem standarisierte Dienste gemäß verschiedener Parameter ausgewählt werden können.

SAPERION: iSAPERION 2.0 fürs iPhone

SAPERIONSs App zur Rechnungsverarbeitung, iSAPERION, existiert nun in der Version 2.0 und wurde um mehrere Funktionen erweitert. Stark an Standards orientiert, wird jetzt unter anderem BPMN 2.0 unterstützt.

Dokumente können mit Anmerkungen versehen und bei Bedarf ausgedruckt werden. Einen mobilen Freigabeworkflow für Rechnungen beinhaltet die Software ebenfalls. Die App läuft auf iPhone und iPad und kann im Apples AppStore runtergeladen werden.

CA Technologies: Web Access Management in SAP NetWeaver integriert

Die Web Access Management-Lösung CA SiteMinder von CA Technologies wird ab sofort von SAP-Lösungen unterstützt. CA SiteMinder liefert zusätzliche Sicherheit für die SAP NetWeaver-Plattform durch die Kontrolle von Nutzerzugriffen auf SAP-Anwendungen. Unternehmen können so Nutzer-Authentifizierungen und –Autorisierungen für kritische Web-Anwendungen verwalten – inklusive SAP-Business-Lösungen.

Die Zentralisierung des Managements von Schlüsselservices vermeidet Risiken und hohe administrative Kosten durch Insel-Lösungen. Berichte über alle Nutzerzugriffe erleichtern Compliance-Audits. Zudem besteht die Möglichkeit des Single Sign-On über eine einzige Webschnittstelle für das gesamte IT-System.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Business One & Business All-in-One

Maringo: Add-ons für Business One

Maringo Computers präsentiert auf der CeBIT sowohl einen Mobile Client für Projektmanagement als auch eine Schnittstelle zur Archivierung für SAP Business One. ELO erlaubt eine vollautomatische Induzierung und Archivierung von in Business One angelegten Ausgangsbelegen im ELO ECM. Auch Eingangsbelege, E-Mails, Office-Dokumente können mit Schlagworten versehen und revisionssicher archiviert werden.

Beim Mobile Client handelt es sich um eine integrierte Projektplanungs- und Controlling-Software. Kunden- und Projektdaten sind über Smartphones verfügbar, mobile Zeiterfassung und Einsicht in Support- und Wartungsvorgänge sind ebenfalls möglich. Unterstützt werden Apple- und Nokia-Geräte sowie das Betriebssystem Android.

All for One Midmarket: All for Machine für Rademacher

Die Rademacher Geräte Elektronik GmbH ersetzt die ERP-Lösung von Infor durch die SAP Business All-in-One Branchensoftware. Zuständig für die Implementierung von All for Machine ist die All for One Midmarket AG. Die Branchenlösung muss dabei nur punktuell adaptiert werden, die Voreinstellungen ermöglichen bereits einen genauen Prozessabgleich. Von 160 Mitarbeitern werden 60 direkt mit All for Machine arbeiten, weitere 30 als sogenannte „Rückmeldeuser“ für eng umrissene Aufgaben.

Zusätzlich wird die Software um Prozessinhalte aus All for Metal und All for Plastics ergänzt. Für Analysen und Präsentationen werden zudem SAP BusinessObjects Edge Business Inteligence Server sowie SAP Crystal Dashboard Design eingeführt.

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply