TechEd: Neue Ideen für SAP HANA

17. Oktober 2012 von Paul Baur 0

Clay Shirky hielt die Eröffnungsrede auf der diesjährigen TechEd in Las Vegas. Foto: SAP AG

Die SAP-TechEd in Las Vegas ist die erste und größte von vier Veranstaltungen dieser Art für Kunden und  Partner der SAP. Weitere Events werden in Madrid, Bangalore und Schanghai stattfinden. In seiner Eröffnungsrede sprach der Autor Clay Shirky über die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Internets.

Shirky zog eine Parallele zwischen der Einführung der Tabellenkalkulation und SAP HANA. Sobald Buchhalter entdeckt hatten, dass sie mit dem PC nicht nur einmal am Tag Kalkulationsergebnisse zurückerhielten, entwickelten sich Kalkulationstabellen zu einem spekulativen Werkzeug, mit dem sich Modelle für die Zukunft erstellen ließen. Dies ermögliche Unternehmen, den nächsten Schritt von der Buchhaltung zu Steuerung und Planung zu machen. „Ähnliche Wege geht die SAP jetzt mit SAP HANA“, sagte Shirky. „Sie setzt die Idee höherer Verarbeitungsgeschwindigkeiten in einfache Prozessverbesserungen um und bietet Firmen nicht nur verschiedene Optionen, um ihre Abläufe besser zu verfolgen, sondern auch, mögliche zukünftige Situationen durchzuspielen.“

Kontakte knüpfen und SAP-Erfahrungen austauschen

„Für die SAP ist das eine wirklich spannende Zeit“, sagt Chip Rodgers, der neben den TechEds den Betrieb des SAP Community Networks (SCN) verantwortet. Die vier SAP-Technologie-Veranstaltungen werden von Rodgers Team und den globalen Event-Teams unter der Leitung von Philippe Rosset ausgerichtet.

Laut Rodgers kann die SAP TechEd als „physische Vertretung des SAP Community Networks“ betrachtet werden. „Es ist wie ein Familientreffen. Die Mitglieder des SAP-Kunden- und Partnernetzes, die regelmäßig online zusammenarbeiten, treffen sich auf dem Event und tauschen sich untereinander aus. Damit gewährleisten wir auch weiterhin eine lebendige Community“.

Auf der TechEd werden 1.500 Stunden Programm angeboten. Die Besucher können neue Kontakte knüpfen und Best Practices zur Implementierung und Wartung ihrer SAP-Anwendungen austauschen.

Auf der nächsten Seite: Neue Innovationen für SAP HANA

Foto: SAP AG

Der Online-Besuch kostet nichts. Bis zu 60 Vorträge entweder als Live-Übertragung oder als Aufzeichnung warten auf Publikum. SAP-Mitarbeiter können via SAP TechEd Online zuschauen. 2011 wurde die Rekordzahl von 300.000 Aufrufen registriert. Wie beispielsweise Ryan Rader vom SAP-Kunden Babcock & Wilcox, der von einem Filmteam begleitet wurde.

SAP InnoJam: Entwicklungsmarathon für HANA

Ein Merkmal der Veranstaltung ist seine Innovationsfähigkeit. Auf der SAP TechEd werden häufig neue Formate getestet und anschließend in das Programm integriert. Ein Beispiel dafür ist der InnoJam, ein zweitägiger Entwicklungsmarathon, bei dem sich begeisterte Technologen treffen, um Anwendungen für spezielle Anforderungen zu entwickeln. Das Thema dieses Jahr war „Build Applications for a Healthier World“. Mehr als 40 Teilnehmer – Kunden, Partner, Mitarbeiter und unabhängige Berater – gruppierten sich hierbei in sieben Teams. In diesem Jahr wurde die Methode des Design Thinking angewandt und viele neue SAP-Produkte, wie auch SAP HANA, auf Herz und Nieren geprüft.

 Nützliche Links

Tags: , ,

Leave a Reply