Teuflisch gut

Feature | 6. April 2009 von Simone Ringelstein, freie Journalistin, Mannheim 0

Das SAP Business ByDesign Team Wer steckt hinter der neuen revolutionären Lösung von SAP?

ILC Prostep

optimiert die Produktentstehungs-
prozesse seiner Kunden mit Werkzeugen und Technologien von SAP. Neben der Beratung und Einführung der SAP-PLM-
Standardanwendungen bietet das Unternehmen weiterführende Produktlösungen an. Die praxiserprobten Applikationen und innovativen Integrationslösungen von ILC Prostep ermöglichen eine ganzheitliche Abbildung des Produktentstehungsprozesses. Zahlreiche zufriedene Kunden vertrauen bereits seit Jahren auf die einzigartige Prozess- und Technologiekompetenz von ILC Prostep.

Ein mechanisches Geduldspiel, dessen Teile es so lange zu verschieben gilt, bis sie ein symmetrisches Gebilde ergeben: Das ist der Teufelsknoten, das Markenzeichen des auf Produktdatensysteme spezialisierten IT-Dienstleisters ILC Prostep GmbH. Weniger mysteriös mutet das Erfolgsrezept der Saarländer Firma an: Fünf hochmotivierte Mitarbeiter und die Geschäftsidee, auf SAP-Basis durchgängige Lösungen rund um das Thema Produktentwicklung und –vermarktung anzubieten.

Die Bilanz kann sich sehen lassen – in nur sechs Jahren hat sich die Mitarbeiterzahl nahezu verzehnfacht. In Zukunft wird SAP Business ByDesign helfen den Erfolgskurs beizubehalten. Geschäftsführer Oliver Quirmbach weiß, wie wichtig die richtige Software für ein aufsteigendes Unternehmen ist: „Wie alle Unternehmen hat die ILC Prostep GmbH klein und ziemlich chaotisch angefangen; aber wir waren ein starkes Team und begeistert von unserer Idee.“

Das sei natürlich heute noch so, obwohl mit den drei Standorten Koblenz, Bexbach und Böblingen die Projektarbeit komplizierter und die direkte Kommunikation schwieriger würden. „Bald wurde uns klar: Wenn wir unser Qualitätsniveau halten wollten, mussten wir Arbeitsabläufe transparenter gestalten und standardisieren“, erinnert sich Quirmbach.

Wie man das erreichte, ließ sich leicht beantworten. Schließlich bietet die ILC Prostep GmbH selbst IT-Dienstleistungen, Add-ons und Integrationslösungen an. Allerdings brachten die ersten Anläufe zur Integration der eigenen Systeme nicht den erwarteten Nutzen: „Dass es eine On-Demand-Lösung sein sollte, stand schnell fest, denn darin liegt die Zukunft“, so Quirmbach. „Außerdem legen wir Wert darauf, unsere drei Kernprozesse Produktentwicklung, Projektabwicklung und Vertrieb in derselben Softwarelandschaft abzubilden. Das konnten die Produkte, die wir mit SAP Business ByDesign abgelöst haben, nur bedingt leisten.“

Deshalb entschied man sich nach einiger Überlegung für SAP Business ByDesign. „Da wir seit Jahren mit Walldorf zusammenarbeiten, hatten wir großes Vertrauen und entschlossen uns ganz bewusst dazu, Pilotkunde zu werden. Wir dachten, gemeinsam mit der SAP werden wir das schon stemmen. Und wurden, entsprechend unserer Erwartungen, nicht enttäuscht“, erzählt der Geschäftsführer. „Gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten wie diesen beruhigt es uns, eine flexible Lösung eines zuverlässigen Partners zu verwenden.“

Das via Internet als Service bereitgestellte SAP Business ByDesign bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen eine kostengünstige Alternative zum lokal installierten Softwarepaket. Die Lösung auf Basis des „Software as a Service“-Konzepts bietet dem Abonnent alle Vorzüge einer individuell konfigurierten Systemlandschaft – bei überschaubarem finanziellem und personellem Aufwand.

SAP Business ByDesign ist in kürzester Zeit einsatzbereit und kann sofort implementiert oder erst nach und nach beliebig erweitert werden. Egal wie man sich entscheidet – die „On-Demand-Lösung“ wird vollständig von SAP verwaltet. Der Fokus des Kunden liegt da, wo er sein sollte: auf seinem persönlichen Kerngeschäft.

SAP unterstützt bei Einführung

Bei der ILC Prostep GmbH lag in der ersten Phase der SAP-Einführung der Schwerpunkt auf dem Projekt-, Auftrags- und Servicegeschäft. Um nichts dem Zufall zu überlassen, nahmen die Saarländer trotz ihrer IT-Erfahrung das „Go-Live Execution Package“ in Anspruch – ein Angebot, mit dem die SAP ihre Kunden bei der Einführung der Mietlösung unterstützt. In der nächsten Implementierungsphase will das Systemhaus möglichst bald weitere Anwendungsfelder wie die Personalwirtschaft und den Einkauf im System abbilden. Ein Plan der auf Basis der existierenden Best-Practices in kurzer Zeit zu realisieren sein wird.

Der Anspruch, mit der neuen Software transparenter und effizienter zu arbeiten, bezieht sich primär auf die Projektabwicklung. Quirmbach: „Es heißt, was man misst, verbessert sich. Mit SAP Business ByDesign können wir unzählige Prozesse skalieren, in Bezug setzen und in Konsequenz der Ergebnisse geeignete Strategien entwickeln. Nur so steigert man sich. Effizienz ist für ein Unternehmen unserer Größe in dieser wirtschaftlichen Extremsituation das A und O.“

Dass die Implementierung so glatt verlief, lag vor allem daran, dass sich die ILC Prostep GmbH realistische, gut durchdachte Ziele gesetzt hatte. „Weil das SAP-Team genügend Kapazität und die richtigen Wissensträger mitbrachte, konnten wir gemeinsam manche Klippe souverän umschiffen“, lobt Quirmbach. „Zumal wir als Fachkollegen wissen, dass man nicht einfach irgendwo eine Software ablädt und diese dann von selbst läuft. Funktionieren kann nur, was man selbst definiert hat. Dieser Verantwortung waren wir uns von Anfang an bewusst.“

Das langfristige Ziel, sich auf internationalem Terrain zu behaupten, rückt mit einem Partner wie SAP in greifbare Nähe. Offenbar ist es ILC Prostep mit SAP Business ByDesign gelungen, den teuflischen Knoten in der internen IT-Landschaft zu lösen.

SAP Business ByDesign für die Dienstleistungsbranche

SAP Business ByDesign ist die neue On-Demand-Lösung für den Mittelstand. Nach dem „Software-as-a-Service“-Prinzip erhält das Unternehmen eine individuell zugeschnittene Lösung auf Knopfdruck. Mit SAP Business ByDesign können alle zentralen Geschäftsabläufe in einer einzigen Software abgebildet und jederzeit eingesehen werden – ohne großen finanziellen und personellen Aufwand. Für Unternehmen der Dienstleistungsbranche bedeutet das, schneller und flexibler als bisher auf Kundenansprüche reagieren zu können.

Tags: , , , ,

Leave a Reply