Soccer team in a huddle

„Thinking Acting Reflecting 4.0“ – Neue Kunstausstellung der SAP

Pressemitteilung | 17. April 2015 von SAP News 0

Walldorf, 17. April 2015 – Vom 24. April bis zum 31. Juli 2015 zeigt die SAP-Kunstausstellung „Thinking Acting Reflecting 4.0“ Fotografien von zehn Künstlern. Die Arbeiten schauen mit einem visionären Blick auf vielfältige gesellschaftliche Themen, die mit der vierten industriellen Revolution einhergehen. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 23. April 2015, um 19 Uhr im Internationalen SAP-Schulungszentrum in Walldorf statt.

Um den Begriff Industrie 4.0 kommt man heute nicht mehr herum. Mit ihr ist eine tief greifende Wandlung der Industrie gemeint: Produkte und Dienstleistungen werden vollständig miteinander vernetzt. Dieses Verschmelzen von physischen und digitalen Arbeitsprozessen führt zu neuen Produkten und Diensten, die das Leben und Arbeiten von Menschen verändern und somit auch ihren Umgang mit Produkten, Technik und Technologien.

Bei den Arbeiten der zehn international tätigen Fotografen sowie Absolventen der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin geht es nicht um die Präsentation revolutionärer Technologien aus dem Internet der Dinge, sondern um die Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex „Industrie 4.0“ und der Rolle des „Entrepreneur 4.0“ auf gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Ebene. Sie gehen der Frage nach, wie die digitale Revolution und der technologische Fortschritt unser Leben verändern und welche Anforderungen an uns gestellt werden. Dabei wollen die Fotografen künstlerische und visionäre Sichtweisen auf neue Formen des Miteinanders aufzeigen und Einblicke in Prozesse unserer Lebens-, Arbeits- und Konsumgewohnheiten gewähren. Die reizvolle Herausforderung für die Fotokünstler ist, Zusammenhänge sichtbar zu machen und Perspektiven einer positiven Zukunft aufzuzeigen in der das verantwortungsvolle Handeln eines Jeden die höchste Maxime ist.

Die Ausstellung „Thinking Acting Reflecting 4.0“ ist aus dem Wettbewerb „Entrepreneur 4.0 Award 2014“ der Firma Wittenstein AG und IMMAGIS hervorgegangen. Unter den ausstellenden Fotokünstlern sind Bontchev & Burchardi, Bastian Gehbauer, Daniel und Geo Fuchs, Mara Ploscaru, Julia Runge und Sascha Weidner.

Die SAP-Kunstausstellung „Thinking Acting Reflecting 4.0“ findet im Internationalen SAP-Schulungszentrum (Gebäude 5), Dietmar-Hopp-Allee 20, 69190 Walldorf, statt. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10:00 bis 20:00 Uhr. Am Samstag, den 25. April und Sonntag, den 26. April 2015, ist die Ausstellung von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen stehen unter www.sap.de/kunst zur Verfügung.

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 282.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie in dem US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 festgelegt. Worte wie „erwarten“, „glauben“, „rechnen mit“, „fortführen“, „schätzen“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „zuversichtlich sein“, „davon ausgehen“, „planen“, „vorhersagen“, „sollen“, „sollten“, „können“ und „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf die SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen anzeigen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, welche die zukünftigen Ergebnisse der SAP beeinflussen können, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im aktuellsten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein übertriebenes Vertrauen zu schenken.

© 2015 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.

SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE (oder von einem SAP-Konzernunternehmen) in Deutschland und verschiedenen anderen Ländern weltweit. Weitere Hinweise und Informationen zum Markenrecht finden Sie unter http://global.sap.com/corporate-de/legal/copyright/index.epx.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Alexandra Cozgarea, SAP SE, +49 (0) 62 27-76 38 11, a.cozgarea@sap.com

SAP Presse-Hotline: press@sap.com

 

Bildquelle: Courtesy of Entrepreneur 4.0 Award/©Daniel & Geo Fuchs

Tags:

Leave a Reply