Soccer team in a huddle

Vodafone: Fit für die E-Bilanz

7. April 2014 von Anja Paschke-Hess 0

Der SAP-Partner Lynx hat bei Vodafone ein E-Bilanz-Verfahren auf Basis der XBRL-Technologie eingeführt und am Beispiel einer Steuerbilanz konfiguriert. Die Mitarbeiter bei Vodafone können damit nach kurzer Einweisung selbstständig Bilanzen erfassen und an ELSTER übertragen.

Mit 35 Millionen Mobilfunk- und Festnetzkunden ist Vodafone Deutschland einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Bei der Umsetzung des neuen, verpflichtenden E-Bilanz-Verfahrens hat Vodafone auf die Erfahrung des SAP-Partners Lynx gesetzt. Der Telekommunikationsanbieter suchte nach einem Werkzeug, mit dem er Steuerdaten umwandeln und an die zuständigen Finanzbehörden in Deutschland übermitteln kann. Mit dem Lynx XBRL-Browser hat Vodafone nun eine Software an der Hand, mit der sich Steuerbilanzen erfassen, validieren und übertragen lassen.

Die Lösung von Lynx basiert auf der XBRL-Technologie. Unternehmen können damit unabhängig von ihrer ERP-Lösung eine Steuerbilanz erstellen und gesetzeskonform an ELSTER (oder ERiC) versenden. Der Lynx XBRL-Browser dient dabei als Erfassungs- und Sendetool, lässt sich konzernweit in bestehende Berichtsstrukturen integrieren und erlaubt die Generierung und Visualisierung von XBRL-Taxonomien und XBRL-Instanzen.

Weitere Informationen:
Die E-Bilanz ist ein Muss – hier mehr über die Lösungen und Services von Lynx erfahren.
Hier mehr über den Lynx XBRL-Browser erfahren.
Im Überblick: Bilanz und GuV nur noch elektronisch.

Tags: , , ,

Leave a Reply