Schwarz geht, Oswald wird COO

Feature | 11. Februar 2010 von admin 0

Business-Objects-Chef John Schwarz muss gehen, Gerhard Oswald springt ein.

Tritt ab: SAP-BusinessObjects-Chef John Schwarz. Gerhard Oswald wird COO.

Nachdem am Sonntagabend für alle überraschend der SAP-Vorstandschef Léo Apotheker von seiner Führungsposition enthoben wurde – siehe Artikel Vorstandschef Léo Apotheker tritt zurück, folgen jetzt weitere Veränderungen.

Nun räumt John Schwarz, der Chef und CEO von SAP BusinessObjects, seinen Platz. Der Amerikaner Schwarz kam durch die Übernahme von Business Objects im Januar 2008 zu SAP und wurde zum Vorstandsmitglied ernannt. Seitdem leitete er das operative Geschäft und war für Produktentwicklung und Vertrieb bei SAP BusinessObjects verantwortlich. Im vergangenen Jahr übernahm er zusätzlich die Verantwortung für Partner- und Corporate-Development-Aktivitäten für die ganze SAP-Gruppe.

SAP BusinessObjects entwickelt Software zur Datenintegration, zum Reporting, zur Finanzplanung und zur Budgetierung. Die Firma Business Objects, die im Bereich BI (Business Intelligence) weltweit führend ist, hatte SAP im Januar 2008 für 4,8 Milliarden Euro übernommen.

„Die neue Zusammensetzung des Vorstands und die Änderungen im Top Management stärken unsere kürzlich angekündigte Führungsstruktur um unsere beiden Vorstandssprecher“, sagte Hasso Plattner, Vorsitzender des SAP-Aufsichtsrats. „Wir bedauern, dass John Schwarz sich entschieden hat, das Unternehmen zu verlassen. Er hat einen wesentlichen Anteil daran, dass Business Objects in Rekordzeit in die SAP integriert werden konnte und dass wir unsere Marktführerschaft im Bereich Business Intelligence ausbauen konnten. Wir danken John für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute bei seinen künftigen Aufgaben.“

Neu besetzt wird die Position des COO, die mit sofortiger Wirkung Gerhard Oswald übernimmt, der seit 1996 im Vorstand ist. Er wird weiterhin auch für SAP Global Service & Support verantwortlich sein; sein Vertrag wurde bis 31.12.2011 verlängert. Der altgediente SAP-Mann Oswald ist seit 1981 im Unternehmen und war unter anderem für die Entwicklung und Qualitätssicherung von SAP R/3 verantwortlich. Bis vor kurzem hatte Erwin Gunst die Position des COO inne, der krankheitsbedingt ausscheidet.

Der SAP-Vorstand umfasst nun folgende Positionen und Personen:

SAP-Vorstand: Jim Hagemann-Snabe und Bill McDermott (CEOs), Gerhard Oswald (COO), Werner Brandt (CFO) und Vishal Sikka (CTO).

SAP-Vorstand: Jim Hagemann Snabe und Bill McDermott (CEOs), Gerhard Oswald (COO), Werner Brandt (CFO) und Vishal Sikka (CTO).

  • CEOs: Bill McDermott, Jim Hagemann Snabe
  • COO: Gerhard Oswald
  • CFO: Werner Brandt
  • CTO: Vishal Sikka

Außerdem wurde Peter Lorenz, Executive Vice President Small and Midsize Enterprises (SME), zum Corporate Officer ernannt. Er wird weiter an Snabe berichten und ist verantwortlich für die Entwicklung von Lösungen für kleinere und mittelständische Unternehmen, SAP Business ByDesign, SAP Business One und SAP Business All-in-One.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Tags: , ,

Leave a Reply