Soccer team in a huddle

Weltweit die passenden Mitarbeiter finden

Blog | 28. Oktober 2016 von Thomas Otter 27

Die Personalbeschaffung wird insbesondere für global agierende Unternehmen immer komplexer. Eine umfassende Recruiting-Lösung, die tausende Jobbörsen durchsucht, kann helfen.

Ende 2015 übernahm die SAP das Pariser Unternehmen Multiposting. Ich hatte nicht direkt mit der Übernahme zu tun, da ich voll und ganz mit Employee Central beschäftigt war. Damals dachte ich: Ein cleverer kleiner Zukauf, Glückwunsch an Peter Baskin und sein Team zu diesem Deal. Stellenausschreibungen sind eines von vielen Elementen des Personalbeschaffungsprozesses, jedoch ein sehr wichtiges. Eine entsprechende Komponente in unser Portfolio aufzunehmen, ist daher durchaus sinnvoll und eine logische Ergänzung unserer Lösung SAP SuccessFactors Recruiting Marketing.

Multiposting – erfahren in Sachen Recruiting

Doch als ich Anfang des Jahres in Paris war und mich mit dem Multiposting-Team zusammensetzte, wurde mir klar, dass Multiposting wesentlich mehr zu bieten hat, als ich ursprünglich dachte. Die Zusammenarbeit mit Simon Bouchez, dem CEO von Multiposting, hat mir die Augen für eine Vielzahl von Möglichkeiten geöffnet. Ich habe überlegt, ob es irgendwo auf der Welt ein erfolgreiches Milliardenunternehmen gibt, das nicht mindestens ein anderes Unternehmen zugekauft hat, aber mir ist keines eingefallen. Unter den richtigen Rahmenbedingungen kann eine Übernahme neue Perspektiven aufzeigen. Man ist gefordert, bisherige Annahmen zu hinterfragen oder gar über Bord zu werfen, und man hat die Möglichkeit, die Dinge ein klein wenig zu verändern. Übernahmen sind kein leichtes Unterfangen, doch sie gelingen mit jedem Mal besser, und langsam, aber sicher erwachsen daraus Wettbewerbsvorteile.

Kein Unternehmen kennt sich besser aus mit der Dynamik des Arbeitsmarktes und dem Sentiment der Bewerber als Multiposting. Globale Unternehmen müssen sowohl international als auch vor Ort nach qualifizierten Mitarbeitern suchen und sehen sich dabei mit einem komplexen Geflecht unterschiedlicher Jobbörsen und Stellenportale konfrontiert. Die Jobbörse, die in Kansas genutzt wird, ist vielleicht in der Toskana gar nicht bekannt. Und wie wäre es, wenn man schon vor der eigentlichen Stellenausschreibung weiß, dass die Suche nach einem geeigneten Kandidaten schwierig wird? Hier zeigt sich, was man mit Big-Data-Analysen und maschinellem Lernen alles bewirken kann. In den vergangenen sechs Monaten haben wir intensiv an der Integration der Multiposting-Lösung in das SAP-SuccessFactors-Portfolio gearbeitet und unter anderem auch den Career Site Builder und Mobile Apply ausgeliefert. Es ist also viel passiert.

Positives Kundenecho auf HR-Lösung

Wir können zwar selbst unsere Produkte als „innovativ“ bezeichnen, doch entscheiden letztlich die Kunden, ob sie wirklich innovativ sind. Das Feedback wichtiger Kunden, mit denen wir gemeinsam an der Strategie arbeiten, ist sehr motivierend. Dennoch stehen wir erst am Anfang. Vor ein paar Wochen habe ich mich mit einem Manager getroffen, der bei einem großen und schnell wachsenden Konsumgüterhersteller für den Bereich HR-Technologie verantwortlich ist. Er war von von der Übernahme begeistert. Sein Unternehmen arbeitet bereits mit der Lösung von Multiposting, und er hatte etliche Ideen, wie wir die übernommenen Produkte in unserem Portfolio einsetzen können.

Um das berühmte Lied von Cole Porter zu zitieren: „I love Paris in the summer when it sizzles.“  Und ganz besonders brummt es im 9. Arrondissement. Besuchen Sie uns also in Paris – und als musikalische Einstimmung auf Paris empfehle ich Ihnen die Versionen von Ella Fitzgerald, Frank Sinatra und – für mich neu – Annie Ross.

Weitere Informationen über die Lösung SAP Success Factors Recruiting finden Sie hier. Auf der Seite Recruiting to Win können Sie außerdem nachlesen, wie unsere Kunden SAP SuccessFactors Recruiting bereits erfolgreich einsetzen.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf SAP Business Trends.

Erhalten Sie einen neuen Blick auf Ihre HR-Prozesse: Live Business Personalmanagement

Foto: Shutterstock

Tags: , , ,

Leave a Reply