Weniger Aufwand, mehr Jobchancen

12. August 2013 von Nicolas A. Zeitler 0

Das Mandarin Oriental in München. (Foto: Mandarin Oriental)

Die Mandarin Oriental Hotels expandieren: Für neue Hotels in Nahost sucht die Gruppe Personal mit Arabisch-Kenntnissen – und findet mit Software von SuccessFactors geeignete Mitarbeiter innerhalb der eigenen Belegschaft. „Wir können in unseren Systemen Suchanfragen stellen, die von Hand unglaublich schwierig zu bewältigen wären“, sagt Jacqueline Moyse, Leiterin der Organisationsentwicklung bei der Luxushotel-Gruppe.

Seit 2007 setzt die Mandarin Oriental Hotel Group Software von SuccessFactors ein. Erstes Modul war eine Plattform zur Leistungsbeurteilung, später kamen Lösungen für die Nachfolgeplanung hinzu. Die Gruppe verfolgt mit der HR-Software das Ziel, Überblick über die Mitarbeiter ihrer mehr als 30 Luxushotels weltweit zu gewinnen.

Silos mit Software von SuccessFactors aufgebrochen

Zuvor seien die Regionen wie Silos gewesen, sagt Moyse. Personaldaten waren für Hotels in anderen Regionen nicht zugänglich. Die SuccessFactors-Software erlaubt nun globale Personalplanung. Die Kenntnisse der Mitarbeiter sind weltweit einsehbar. Sucht ein Mandarin Oriental Hotel neue Kollegen mit bestimmten Kenntnissen, kann die Personalabteilung zunächst intern recherchieren. Findet sich ein geeigneter Kandidat, erhält er eine Anfrage, ob er zum Wechsel – auch in ein anderes Land – bereit wäre.

Den Mitarbeitern der Mandarin Oriental Hotels eröffnet das neue Karrierechancen, der HR-Abteilung erspart es viel Aufwand.

Dieser Artikel ist Teil unseres Themenschwerpunkts Personalmanagement. Alle Beiträge des Schwerpunkts finden Sie in unserem Special.

Tags: , ,

Leave a Reply