Soccer team in a huddle

Wie zufrieden sind SAP-Kunden?

3. Juni 2013 von Anja Paschke-Hess 0

Über „SAP Listens“ holt  SAP regelmäßig Informationen zur Zufriedenheit von Kunden ein. Kernstück des Programms: kurze, aufschlussreiche Umfragen, die helfen, die Erfahrungen der Kunden mit SAP-Lösungen und -Serviceleistungen besser kennenzulernen.

Auf das Feedback von Kunden und Partnern legt SAP großen Wert, denn Kundenzufriedenheit zählt zu den strategischen Unternehmenszielen. Je besser SAP-Software zu einem Unternehmen passt, desto erfolgreicher können die Kunden sie einsetzen und damit letztendlich wettbewerbsfähiger werden.

Wie gut das gelingt, beurteilen ausschließlich die Kunden. Dabei hilft das Programm SAP Listens, in dessen Rahmen möglichst viele Kunden an Onlineumfragen teilnehmen. Die Antworten helfen SAP, die Erfahrungen der Kunden mit Lösungen und Serviceleistungen besser kennenzulernen. Messgröße von SAP Listens ist der sogenannte „Net Promotor Score“ (NPS). Dies ist eine anerkannte Metrik, basierend auf der Frage, wie wahrscheinlich Kunden SAP weiterempfehlen. Die Umfrage nimmt nicht mehr als fünf Minuten Zeit in Anspruch.

Zentraler Bestandteil der aktuellen Umfrage ist das Follow-up und die Ableitung von Aktionen, welche die Kundenzufriedenheit steigern. Hierzu werden in bestimmten Regionen Fokusgruppen mit ausgewählten Kunden zusammengestellt. Ziel der Fokusgruppen: einzelne Ergebnisse der Onlineumfrage näher zu analysieren und gemeinsam mit Kunden Optimierungsmaßnahmen zu erarbeiten.

Weiterführende Informationen zu den Kundenumfragen und SAP Listens finden Interessenten im Integrierten Bericht 2012 von SAP. Kunden, die an der Umfrage teilnehmen möchten, können sich per E-Mail direkt an SAP wenden.

Tags:

Leave a Reply