SAP Partnernews 33/2010

Feature | 20. August 2010 von Daniel Hardt 0

Business ByDesign: Tankstellen-Betreuung auf Abruf (Foto: BP Europa SE)

Business ByDesign: Tankstellen-Betreuung auf Abruf (Foto: BP Europa SE)

All for One Midmarket: SAP Business ByDesign für Tankstellen Support GmbH

All for One Midmarket AG hat die Ausschreibung der Tankstellen Support GmbH (ZSG) für ein ERP-System gewonnen. Die Tochter der BP Europa SE, betreut Point of Sale Systeme, elektronische Kassen und Service Terminals für 6000 Tankstellen in ganz Europa. Eine stringente Einführungsmethodik  ist Teil der Implementierungsphase von SAP Business ByDesign. Projektleiter, Berater und Keyuser werden durch einzelne Projektstufen wie Vorbereitungsphase, Feintuning, Datenübernahme, Testphase und Produktivsetzung geführt. E-Learning und Anwenderschulungen sowie ein aktives Task Mangement sind ebenfalls Bestandteile der On-Demand-Lösung.

Winshuttle: Einführung STUDIO-Produktsuite

Winshuttle, Anbieter von Daten-Upload- und Extensionstools für SAP-Anwender, führte im zweiten Quartal 2010 die STUDIO-Produktsuite ein.  Das integrierte Paket besteht aus vier Anwendungen: TRANSACTION, QUERY, FORMS und DIRECT. IT-Anwendern, deren Geschäftsprozesse auf SAP-Systemen basieren, soll damit die Erstellung von Lösungen vereinfacht werden.

STUDIO stellt Formulare bereit (Excel, PDF, Web, InfoPath), in die SAP-Daten eingegeben und geändert werden können. Batch-Prozesse in SAP-Lösungen, wie die Erstellung und Änderung von Massenaufzeichnungen, sind ebenfalls möglich. Weiterhin können Anwender Skripte zur Verfügung stellen, welche die BAPI-Programmierschnittstelle von SAP nutzen und somit über transaktionsbasierte Aufzeichnungen hinausgehen. Insgesamt soll das Produkt helfen, die Rendite für geleistete ERP-Investitionen zu erhöhen.

Lynx: Release-Wechsel auf ERP 6.0 kündigen sich an

Laut der Lynx-Consulting Gmbh, rücken Upgrade-Projekte vermehrt in den Fokus. Da das Ende der Wartungsverträge mit SAP näher rückt, planten viele Unternehmen Investitionen, die während der Krise ausgesetzt wurden. Das Ziel sei, SAP-Landschaften noch innerhalb der Fristen zu vereinheitlichen. So ließen sich künftig höhere Wartungskosten für Releases unterhalb von SAP ERP 6.0 vermeiden. Zudem senken Standarisierungsprozesse die Gesamtbetriebskosten und legen das Fundament zur weiteren Optimierung, so das Beratungshaus.

UNIORG: Aussteller auf DSAG Jahreskongress

SAP Channel-Partner UNIORG widmet sich auf dem DSAG Jahreskongress den Themen „SAP Business One im Konzern“ und „IT-Sicherheit im SAP Umfeld“. Der Kongress findet unter dem Motto „Lösungen von der Vision zur Umsetzung“ vom 21. bis zum 23.09.2010 im CCN CongressCenter Nürnberg statt.

UNIORG weist darauf hin, dass SAP Business One nicht nur für kleine Unternehmen, sondern auch für Tochterunternehmen und Vertriebsniederlassungen großer Konzerne interessant sein kann. SAP Business One könne dort als Ergänzung zu SAP ERP eingesetzt werden. Durch „SAP Business One Intergration for SAP NetWeaver (B1iSN)“ sei eine Integration vergleichsweise unkompliziert. Zudem bietet UNIORG seinen Kunden IT-Sicherheitsanalysen unter den Aspekten Governance, Risk und Compliance (GRC) an. Wesentlicher als Firewalls und Virenscanner sind dabei die Reduktion von IT-Risiken und die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften.

Palatin Kongresszentrum: Ort des Infotags Qualitätsmanagement (Foto: Palatin)

Palatin Kongresszentrum: Ort des Infotags Qualitätsmanagement (Foto: Palatin)

IDOS: Infotag Qualitätsmanagement

Die IDOS Software AG und SAP Deutschland AG & Co. KG veranstalten zusammen den Infotag Qualitätsmanagement. Die Veranstaltung bietet eine Mischung aus Vorträgen, Anwenderberichten und Praxisbeispielen zum Thema und findet am 21. Oktober im Palatin Kongresszentrum in Wiesloch bei Walldorf statt. Den Schwerpunkt bilden Consulting Lösungen und Anwenderberichte, u. a. von AptarGroup und BASF. Grundsätzlich sieht IDOS eine Tendenz zu einem unternehmensweit integrierten QM, sichtbar in einer zunehmenden Ablösung eigenständiger CAQ- und LIM-Systeme durch SAP QM. Anmeldung und weitere Infos zur Agenda: www.idos.de

STAS: BI-Lösung für Aqua Römer

Aqua Römer setzt in Zukunft auf STAS Control als Lösung für das Business- und Performance Management. Gemäß der Schnellstart-Garantie der STAS GmbH, soll die Software bereits die für September 2010 anvisierte Geschäftsjahresplanung übernehmen.  Weil das zuvor eingesetzte Werkzeug nur die Bereiche Vertrieb und Finanzen unterstützte, entschied sich Aqua Römer für den Wechsel. STAS Control erlaubt eine durchgängige Unternehmensplanung und -steuerung, mit der Daten aus dem ERP-System Branchware, Lohn- und Zeiterfassungssystemen sowie aus DB2-basierten Anwendungen der iSeries zusammengeführt werden können.

Kurzmeldungen:

itelligence: Das Beratungshaus itelligence AG erhält den Partnerstatus SAP Business ByDesign Solution Reseller. Die On-Demand-Geschäftslösung wird künftig eigenständig vertrieben, eingeführt sowie wahlweise um zusätzliche Services ergänzt.

NIIT: Die NIIT Technologies GmbH, bereits Service Partner in Indien und Thailand, ist jetzt Service Partner der SAP Deutschland GmbH & Co. KG. Im Zuge dessen wurde das SAP-Portfolio erweitert, beispielsweise um die Anwendung SAP Supply Chain Management (SAP CRM).

TUI InfoTec: TUI InfoTec hat, im Rahmen eines Audits der SAP AG, die Zertifizierung „SAP-Certified for SAP Business All-in-One in Application Management and Hosting Services“ für Deutschland erhalten. Das Joint Venture des indischen Software-Unternehmens und des Touristikkonzerns TUI bietet mittelständischen Unternehmen eine gehostete SAP Business All-in-One Lösung an. Kleinere Firmen können damit, ohne Investitionen in IT-Expertise oder eigene Lizenzen, SAP-Technologie zu einem monatlichen Fixpreis nutzen.

Tags: , , , ,

Leave a Reply