BOAK 09: Aktiver Know-how-Transfer auf dem Üetliberg

10. September 2009 von SAP News 0

RegensdorfBereits zum siebten Mal fanden sich am 10. September 2009 auf dem Zürcher Hausberg im Hotel Uto Kulm IT- und Projektleiter aus Schweizer Unternehmen jeder Grösse ein. Auch beim diesjährigen BusinessObjects Arbeitskreis (BOAK 09) standen die Lösungen von SAP BusinessObjects im Zentrum. Nach den Keynotes der Hauptredner boten sich zahlreiche Möglichkeiten zum Erfahrungs- und Wissensaustausch.
 

Den Auftakt zur vom Berner SAP BusinessObjects Platinum Partner IT-Logix AG organisierten Veranstaltung machte Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer Business Application Research Center (BARC) in Würzburg, Deutschland. Er sprach über globale Trends im Markt für Business Intelligence (BI) und über die Anbieter von entsprechenden Lösungen. Ihm folgten Hakan Yüksel, Managing Director, und Dr. Hanspeter Groth, Director Business Development der SAP (Schweiz) AG, mit Informationen zur Zukunft von SAP BusinessObjects und einem eigentlichen Update zur Roadmap.
 

Danach standen den mehr als 100 Teilnehmern insgesamt 16 Spin-off Sessions zur Verfügung, aus denen sie eine Auswahl von 4 Favoriten treffen konnten. Highlights waren etwa ein sogenannter Hands-on Workshop zum neuen SAP BusinessObjects Explorer, bei dem die Teilnehmer selber herausfinden konnten, wie sich intuitive Datenanalyse in der Praxis mit schnellen und leistungsfähigen Suchfunktionen verbinden lässt, um im Nu die richtigen Informationen für clevere Geschäftsentscheidungen zu finden. Eine Live Demo erläuterte Planung und Konsolidierung mit SAP BusinessObjects: Die komplexen Prozesse können mit minimalem Aufwand auf einer einheitlichen Oberfläche abgebildet und transparent gestaltet werden. «Aus der Entwicklerküche» von SAP BusinessObjects berichtete eine weitere Session, mit Details zu BI-Anwendungen der Zukunft und geplanten Funktionen zu Stichworten wie Kommentierung oder Outlook-Integration. Nicht zuletzt zeigten verschiedene Partner von SAP und IT-Logix eigene Lösungen auf der Basis von SAP BusinessObjects, darunter etwa eine HR-spezifische Reportsammlung oder eine innovative Anbindung an SAP ERP.

 

Im abschliessenden Plenum wurden die Fragen und Antworten des Tages zusammengefasst und diskutiert. Danach bot der «Meet the Experts» Apéro die Gelegenheit für Networking und eingehende Gespräche mit den anwesenden Fachleuten aus allen Bereichen.

 

Weitere Informationen
http://www.it-logix.ch/events

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material, sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Medienkontakt:
Claudia Lukaschek (-Rollero)
Public Relations Manager
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf
Tel. +41 (0)58 871 66 38
Fax +41 (0)58 871 61 12
E-Mail claudia.lukaschek@sap.com