SAP Schweiz zeichnet innovative Projekte im öffentlichen Sektor aus

18. März 2015 von SAP News 0

SAP NEWSBYTEJedes Jahr ehrt SAP Schweiz ausgewählte Kunden der öffentlichen Hand für ihre innovativen Lösungen auf Basis von SAP-Produkten und -Technologien. In festlichem Rahmen hat SAP gestern am 13. SAP Public Services Forum in Luzern unter den Anwenderorganisationen des öffentlichen Sektors die Gewinner in den Kategorien Innovation und Effizienz gekürt. Der populäre Branchenanlass für die öffentlichen Verwaltungen und Betriebe sowie für das Gesundheits- und Bildungswesen stand dieses Jahr unter dem Motto «Mit Rückenwind in Richtung Zukunft».


Die Preisträger 2015 sind:


INNOVATION
Kantonspital St. Gallen: Personalplanung auf höchstem Niveau Als erstes Spital in der Schweiz hat sich das Kantonspital St. Gallen dafür entschieden, Personalplanungsprozesse mit Hilfe der Lösung SAP Success Factors abzuwickeln. Von der Ausschreibung offener Stellen über die Rekrutierung neuer Mitarbeitenden bis hin zu deren Einstellung können damit alle auf die Personalbeschaffung ausgerichteten Prozesse einfach und zeiteffizient abgewickelt werden. Dabei sorgt vor allem die hohe Benutzerfreundlichkeit und intuitive Bedienung für grosse Entlastungen der Verwaltungsmitarbeiter des Spitals. Mit dieser Implementierung startet das Kantonspital St. Gallen in die HR-Planung der Zukunft – für die Jury Grund genug, das Kantonspital St. Gallen dieses Jahr mit dem Innovationspreis auszuzeichnen.


EFFIZIENZ
Universitätsspital Zürich: Effizienzsteigerung durch innovatives Beschwerdemanagement Das Universitätsspital Zürich verfolgt mit vorbildlicher Konsequenz Projekte, um die Effizienz der Ärzte und der Verwaltung zu erhöhen. Im Rahmen eines im August 2014 begonnen Projektes kommt dabei SAP CRM als Basis für das Beschwerdemanagement des Universitätsspitals zum Einsatz. Damit ist es das erste Schweizer Krankenhaus, das auf SAP CRM setzt. Nach nur drei Monaten Projektlaufzeit wird das neue Beschwerdemanagement bereits vollständig angewendet. In einer ersten Phase laufen nun alle rechnungsbezogenen Beschwerden und Berichtsanfragen sowohl zu stationären als auch ambulanten Behandlungen über die neue Lösung. Das Universitätsspital konnte damit nicht nur die Effizienz der administrativen Prozesse steigern, sondern dies auch in einer beeindruckend kurzen Zeit erreichen – das hat die Jury überzeugt, den Effizienzpreis nach Zürich zu vergeben.

Bild: SAP Public Services Forum 2015: Preisverleihung


Martin Matter und Sandra Späni (Universitätsspital Zürich), Marcel Eckstein (Kantonsspital St. Gallen), Stefan Oesterreicher, SAP Industry Head Sales Public & Healthcare (v.l.n.r.).

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Grösse und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Backoffice bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 282 000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.ch oder www.sap.de.


Ansprechpartner für die Presse
Claudia Lukaschek (-Rollero)
Corporate Communications Manager
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf
Tel. +41 (0)58 871 66 38
Mobil +41 (0)79 247 29 87
claudia.lukaschek@sap.com


Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Tags: