Service- und Support-Organisation der SAP führend im „Magic Quadrant for SAP Implementation Service Providers“

27. August 2015 von SAP News 0

SAP NEWSBYTESAP gab heute bekannt, dass die Service- und Support-Organisation der SAP vom Analystenhaus Gartner zum dritten Jahr in Folge im Leader-Segment der Studie “Magic Quadrant for SAP Implementation Services, Worldwide” positioniert wurde. In der am 23. Juli 2015 veröffentlichten Studie wurden Unternehmen bewertet, die Implementierungsservices für verschiedene SAP-Anwendungen und -Technologien anbieten. Beurteilt wurden die Dienstleister nach ihrer Umsetzungskompetenz (“Ability to Execute”) und der Vollständigkeit ihrer Vision (“Completeness of Vision”).

Der Bericht besagt, dass die führenden Anbieter heute gute Ergebnisse vorweisen und im Markt an Bedeutung gewinnen. Sie haben eine klare Vorstellung der Marktentwicklung und bauen aktiv Kompetenzen auf, um ihre Position als Marktführer zu sichern. Unternehmen, die sich in diesem Quadranten befinden, verfügen generell über einen globalen Kundenstamm und haben weltweit komplexe SAP-Programme eingeführt, die Veränderungsprozesse in Unternehmen unterstützen. Sie bieten Geschäftsprozess- und Branchenberatung sowie Implementierungsfunktionen, die durch leistungsstarke Tools und Methoden unterstützt werden.

“Dass wir bereits das dritte Jahr in Folge im Quadranten der “Leader” positioniert wurden, führen wir darauf zurück, dass wir uns sehr stark für den Erfolg unserer Kunden einsetzen”, erläuterte Michael Kleinemeier, Mitglied des SAP Global Managing Board. “SAP bietet ihren Kunden umfassendes Wissen zu allen wichtigen Produkten und ein breites Spektrum an Services, damit sich Ihre Investitionen schnell bezahlt machen. Unser Service- und Support-Bereich verfügt über langjährige Erfahrung bei der Implementierung neuer SAP-Lösungen und bietet deshalb außergewöhnlichen Support.”

Wie bereits Anfang des Jahres angekündigt, hat SAP die Abläufe in den Bereichen Service, Support und Custom Development neu strukturiert, damit Kunden Innovationen von SAP schneller einführen können und die Nutzung für sie noch einfacher wird. Für den Bereich SAP Global Service & Support sind weltweit rund 16.000 Implementierungsberater im Einsatz. Hinzu kommen über 1.200 Berater im Custom Development und mehr als 8.000 Support-Fachkräfte.

Die Organisation hilft Kunden, die Komplexität ihrer IT-Landschaften zu verringern, die Gesamtbetriebskosten zu senken und mit dem schnellen technologischen und geschäftlichen Wandel Schritt zu halten.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Gartner spricht keine Empfehlung für die in den Berichten erwähnten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und rät den Nutzern der Technologien auch nicht, ausschließlich Anbieter mit den höchsten Bewertungen in Betracht zu ziehen. Die von Gartner veröffentlichten Berichte beruhen alleinig auf den Meinungen der beteiligten Gartner-Forschungseinrichtungen und sollten nicht als Fakten gedeutet werden. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Garantie im Hinblick auf diese Veröffentlichungen ab. Dies gilt auch hinsichtlich der Gewährleistung der Marktgängigkeit und der Eignung für einen bestimmten Zweck.

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 293.500 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Martin Gwisdalla, SAP SE, martin.gwisdalla@sap.com, +49 6227 7-67275, CET

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen “Private Securities Litigation Reform Act” von 1995 festgelegt. Wörter wie “vorhersagen”, “glauben”, “schätzen”, “erwarten”, “voraussagen”, “beabsichtigen”, “planen”, “davon ausgehen”, “können”, “sollten”, “werden” sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen “Securities and Exchange Commission” (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.

Tags: