Neue Business Suite macht SAP zum Vorreiter in der digitalen Wirtschaft

21. Oktober 2015 von SAP News 0

Über 1.300 Kunden haben sich bereits für SAP S/4HANA entschieden

Las VegasSeit der Einführung im Februar 2015 haben sich bereits mehr als 1.300 Kunden für einen Umstieg auf die SAP Business Suite 4 SAP HANA (SAP S/4HANA) entschieden. SAP hat gestern die aktuellen Zahlen zur Next Generation Business Suite im Rahmen der TechEd Las Vegas veröffentlicht. SAP S/4HANA steht als digitaler Kern in der Cloud und als On-Premise-Lösung zur Verfügung.

“Mehr als 1.300 Kunden in nur acht Monaten sind ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass SAP S/4HANA unsere größte Innovation seit SAP R/3 ist. Kunden und Partner haben erkannt, dass die Lösung völlig neuartige Geschäftsmodelle ermöglicht”, erklärt Robert Enslin, Mitglied des Vorstands der SAP SE und Leiter der Vertriebsorganisation. “Der digitale Wandel hat inzwischen alle Branchen erfasst. Für die Unternehmen bedeutet das, Geschäftsmodelle, Prozesse und IT-Landschaften neu zu überdenken und Abläufe zu vereinfachen. Genau das erlaubt SAP S/4HANA.”

Unterstützung der Abläufe in der digitalen Wirtschaft
SAP S/4HANA ist die digitale Geschäftsplattform des 21. Jahrhunderts. Sie verknüpft sämtliche Aspekte der digitalen Wertschöpfungskette in Echtzeit und unterstützt die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Die neue Business Suite, die auf der Plattform SAP HANA und der modernen Benutzeroberfläche SAP Fiori basiert, bietet deutlich einfachere Abläufe, aber auch innovative Anwendungen. Der Zugriff auf Echtzeitinformationen sorgt für schnelle Entscheidungen. Neben herkömmlichen Transaktionen können Unternehmen auch durchgängig digitalisierte Prozesse unterstützen. Dank einer zentralen Informationsquelle sind sämtliche Abläufe von der Planung und Ausführung über die Prognose und Simulation bis hin zur Analyse in Echtzeit über ein einziges System ausführbar.

“Die Entwicklung ist beeindruckend. Sie verdeutlicht, dass SAP S/4HANA unseren Kunden den Weg zum digitalen Wandel ihres Unternehmens bereitet”, kommentiert Christophe Mouille, Global Managing Director des SAP-Geschäfts von Accenture. “Als führender SAP-Dienstleister verfügen wir über das erforderliche Know-how im Bereich SAP S/4HANA, um den Kunden mithilfe branchenspezifischer digitaler Roadmaps den schnellsten Weg zum Echtzeitunternehmen zu zeigen.”

Anwender auf der ganzen Welt nutzen SAP S/4HANA
ArcelorMittal, weltweit führender Stahlkonzern mit 232.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 60 Ländern, will mit SAP S/4HANA seine zentralen Geschäftsprozesse optimieren, die Produktivität steigern und die Kosten deutlich verringern. Durch die schnelle Umsetzung einer umfassenden Innovationsstrategie an den Standorten, einen optimierten Kundenservice sowie einen höheren Shareholder Value will der Stahlproduzent seine Führungsposition auf dem Weltmarkt nachhaltig festigen.

Associated British Ports (ABP), die größte britische Hafengruppe, hat sich für die Einführung von SAP S/4HANA entschieden. “Wir sehen in der Zusammenarbeit mit SAP eine Möglichkeit, die Kernprozesse unseres Unternehmens an neue Anforderungen anzupassen”, berichtet Matthew Preston, Head of Business Transformation von ABP. “Wir möchten die Prozesse im gesamten Unternehmen vereinfachen, unsere Effizienz und Produktivität steigern und auch unsere Kosten senken, um für ein neues Zeitalter der Innovation gerüstet zu sein.”

Dabi Atlante ist der größte Hersteller zahnmedizinischer Geräte und Ausrüstungen Brasiliens. Seit fast 70 Jahren leistet das Unternehmen Pionierarbeit in der Zahnmedizin. Dabi Atlante will mit SAP S/4HANA die Modernisierung seiner IT-Landschaft beschleunigen und zudem durch eine effektive Steuerung von Fusionen und Übernahmen schneller wachsen. Von SAP S/4HANA erwartet der Anbieter eine Verringerung der jährlichen Gesamtbetriebskosten um 20 Prozent, eine Senkung der Fertigungskosten um 15 Prozent sowie eine Beschleunigung der Periodenabschlüsse um 50 Prozent.

“Wir sind stolz darauf, unter den ersten 1.300 Kunden zu sein, die sich für die Einführung von SAP S/4HANA entschieden haben”, so Jan Waals, Global SAP Leader bei Deloitte. “Wir entwickeln selber Angebote rund um SAP HANA, die Cloud und den digitalen Kern. Unsere Erfahrungen hieraus helfen uns maßgeblich dabei, unsere weltweiten Kunden in unterschiedlichsten Branchen optimal zu unterstützen. Wir implementieren SAP S/4HANA jetzt sowohl in unserem eigenen Unternehmen als bei unseren Kunden – und sind sehr gespannt auf die nächsten Innovationen von SAP.”

Die koelnmesse GmbH veranstaltet jedes Jahr rund 75 Fachmessen und mehr als 2.000 Konferenzen. Mithilfe von SAP S/4HANA, Cloud-Edition für Marketing, möchte koelnmesse neue Geschäftsmöglichkeiten identifizieren und nutzen. “SAP S/4HANA versetzt unser Team in die Lage, schnell und einfach Kontaktdaten zu analysieren, Zielgruppen zu definieren und Kampagnen zu starten”, erläutert Achim Stolzki, Vice President IT der koelnmesse GmbH. “Mit einem flexiblen Marketing sowie maßgeschneiderten Angeboten und Echtzeiteinblicken können wir unseren Umsatz und unser Wachstum erheblich ankurbeln.”

Zhejiang Greenco ist ein chinesischer Ringgebläse-Hersteller, der auf Kompressoren und Vakuumpumpen spezialisiert ist. Das Unternehmen will mithilfe von SAP S/4HANA die Produktionsprozesse und -daten standardisieren und seine Systeme integrieren. Durch umfassende Automatisierung sollen außerdem die Kosten deutlich gesenkt und die Abläufe in der Lieferkette beschleunigt werden. Mit der Omni-Channel-Marketinglösung SAP Hybris kann Zhejiang Greenco seine Kunden künftig unabhängig von deren Standort noch gezielter ansprechen und mit ihnen interagieren – eine wichtige Voraussetzung für ein optimales Kundenerlebnis auf allen Kanälen. Die Lösungen von SAP erlauben Zhejiang Greenco darüber hinaus die Beschleunigung der finanzabschlussrelevanten Prozesse. So benötigt das Unternehmen für den Monatsabschluss nur noch einen Tag und halb so viele Mitarbeiter, während die Effizienz bei der Bestandsberechnung und -analyse um den beeindruckenden Faktor 1.000 verbessert werden konnte.

Direkter Umstieg auf SAP S/4HANA mit SAP Activate

Das im Juli 2015 vorgestellte SAP Activate bietet einsatzfertige digitalisierte Geschäftsprozesse. Diese sind für SAP S/4HANA optimiert und unterstützen die Kunden bei einem einfacheren Umstieg auf SAP S/4HANA. Die neue Implementierungsmethode ist eine einzigartige Kombination aus SAP Best Practices, Methodik und geführter Konfiguration. So profitieren die Anwender von einer schnellen Wertschöpfung mithilfe der Cloud- und On-Premise-Version von SAP S/4HANA.

Weltweites Partnernetz
Die SAP-Partner werden auch in Zukunft eine wichtige Rolle beim Vertrieb der Software spielen – nicht zuletzt auch durch die Unterstützung der Kunden bei Planung, Durchführung und Optimierung von Implementierungen und Projekten zur Beschleunigung des digitalen Wandels. Mit mehr als 1.000 Resellern von SAP S/4HANA – Tendenz steigend – kann das SAP-Partnernetz Neu- und Bestandskunden jeder Größe in allen Segmenten und allen Regionen weltweit auf ihrem Weg zum digitalen Unternehmen begleiten.

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Website zu SAP S/4HANA.
Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 296.100 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Cathrin von Osten, SAP SE, cathrin.von.osten@sap.com, +49 6227 7-63908, CET
Melanie Saß, FleishmanHillard, melanie.sass@fleishmaneurope.com, +49 211 86435-173, CET

Tags: