SAP S/4HANA Cloud: Vorhang auf für die intelligente ERP-Suite der nächsten

4. April 2017 von SAP News 0

SAP Newsbyte – 4. April 2017 – SAP zeigt heute am SAP Forum Basel 2017 erstmals in der Schweiz SAP S/4HANA Cloud einer breiteren Öffentlichkeit. Die cloudbasierte ERP-Suite der nächsten Generation nutzt eine neue Prozess- und Datenarchitektur auf der Basis der In-Memory-Technologie. Zu ihren Kernbestandteilen gehören Funktionen für maschinelles Lernen und kontextbezogene Analysen, digitale Assitenten und die preisgekrönte Benutzeroberfläche SAP Fiori. Unternehmen sind dadurch in der Lage, Geschäftsprozesse und -modelle im Handumdrehen anzupassen und mit Hilfe von Echtzeitinformationen Entscheidungen zu treffen.

SAP S/4HANA Cloud befähigt Unternehmen, ihre digitale Transformation schneller voranzutreiben. Mehr Transparenz und Automatisierung sowie eine bessere Qualität sorgen dafür, dass sich Prozesse effizienter abwickeln lassen. Dank der in HANA integrierten In-Memory-Technologie stehen Anwendern die von ihnen benötigten Daten immer schnell zur Verfügung.

«Obschon SAP bereits Marktführer im ERP-Bereich ist, entwickelten wir S/4HANA Cloud von Grund auf neu», betont Rolf Schatzmann, Leiter Strategische Initiativen, SAP Schweiz. «Während viele Cloud-Anbieter ihre bisherige Lösung in die Cloud-Welt transferierten, hat SAP sehr grosse Investitionen in diese nächste ERP-Generation getätigt. Aus vielen Kundengesprächen wissen wir, dass Kunden ganz neue Erwartungen an ein zukunftweisendes ERP System haben. Mit SAP S/4HANA Cloud bereiten wir den Weg für eine nächste Generation von intelligenten ERP-Systemen.»

ERP-Cloud-Lösung mit mehr Intelligenz
Besondere Aufmerksamkeit schenkte SAP bei der Entwicklung von S/4HANA Cloud der Bedienerfreundlichkeit. SAP Fiori 2.0 und integrierte Analytics-Funktionen machen die ERP-Lösung intelligenter und ihre Anwender produktiver und smarter in ihren Entscheiden. Zu den zentralen und differenzierenden Innovationen gehört der neue digitale Assistent SAP Co-Pilot. In seiner ersten Ausprägung reduziert er die manuellen Aufwände, verbessert die Zusammenarbeit und senkt die damit verbundenen Kosten. Da der digitale Assistent über den geschäftlichen Kontext des Anwenders Bescheid weiss, kann er diesem zum richtigen Zeitpunkt handlungsrelevante Informationen vermitteln. SAP Co-Pilot kann nicht nur Anwender benachrichtigen, sondern ihnen auch aufgrund von internen und externen Daten Handlungsvorschläge unterbreiten.

Diese Fähigkeit basiert hauptsächlich auf maschinellem Lernen. Mit SAP S/4HANA Cloud haben Geschäftsanwender in den Abteilungen Zugang zu dieser Intelligenz, wo und wann sie diese gerade brauchen. Erste Beispiele für maschinelles Lernen finden sich im Finanzbereich, etwa in der Zuordnung von Zahlungseingängen und Debitoren. Das System lernt aus den Tätigkeiten der Buchhalter und verarbeitet künftig eingehende Zahlungen automatisch.

Schnell integriert und ab sofort verfügbar
Mit der Plattform SAP HANA gewinnen Unternehmen in Echtzeit einen Überblick über sämtliche Prozesse. SAP S/4HANA Cloud bildet hierbei den digitalen Kern und lässt sich in das gesamte SAP-Portfolio integrieren. Beispiele dafür sind die SAP-SuccessFactors-Lösungen für das Personalmanagement, SAP-Ariba-Lösungen zur Beschaffung, SAP-Hybris-Lösungen für Customer Engagement and Commerce, Concur-Lösungen für das Reise- und Reisekostenmanagement und SAP-Fieldglass-Lösungen zur Beschaffung von Dienstleistungen und zur Steuerung externer Mitarbeiter.

Die ERP-Suite gibt es in drei verschiedenen Ausprägungen, die in der Schweiz ab sofort verfügbar sind:

  • SAP S/4HANA Professional Services Cloud: bietet ein durchgängiges Projektmanagement
  • SAP S/4HANA Finance Cloud: eine benutzerfreundliche, moderne Finanzlösung, die Funktionen für Beschaffung und Auftragsmanagement beinhaltet sowie Grossunternehmen und ihre Tochtergesellschaften unterstützt
  • SAP S/4HANA Enterprise Management Cloud: kombiniert Funktionen für Dienstleistungen und Finanzwesen für die umfassende Abbildung von Geschäftsprozessen in Echtzeit

Einfache Implementierung, hohe Planungssicherheit
Künftige Erweiterungen von SAP S/4HANA Cloud bringt SAP im Rahmen von vierteljährlich ausgelieferten Updates heraus. Setup-Assistenten werden mit Hilfe von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz die Implementierung dieser Updates vereinfachen. Darüber hinaus baut SAP die Integrationsmöglichkeiten der Cloud-Lösung aus. Auf dem Programm steht zum einen die Integration zu anderen Cloud-Angeboten, zum anderen die Integration mit anderen Applikationen und Legacy-Systemen über externe Programmierschnittstellen.

«Unternehmen müssen schneller auf Veränderungen in ihren Märkten reagieren und Innovationen schneller implementieren können», fasst Bernd Brandl, Managing Director SAP (Schweiz) AG, die zentralen Herausforderungen zusammen. «SAP S/4HANA Cloud macht genau das möglich. Die Implementierung verkürzt sich im Durchschnitt aller bisherigen Projekte auf acht bis zwölf Wochen. Mit dieser Leistung sind wir einzigartig. Zudem erhalten unsere Kunden ein hohes Mass an Planungssicherheit.»

Live-Vorführungen in Basel
Am SAP Forum in Basel wird S/4HANA Cloud täglich während fünf Stunden in einem eigenen Theater live gezeigt. Von den Finanzen über Controlling, Materialwirtschaft, Planung und Produktion bis zum Vertrieb können Forum-Besucher zahlreiche Geschäftsprozesse live erleben. Spezialisten von SAP und Partnerfirmen stehen für Fragen und weiterführende Informationen zur Implementierung, zum Customizing, zu kundenspezifischen Erweiterungen oder zur Integration in bestehende Systeme zur Verfügung. Das SAP Forum findet am 4. und 5. April 2017 im Congress Center Basel statt.

Interessenten können SAP S/4HANA Cloud kostenfrei testen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Grafik zur Veranschaulichung

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Grösse und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Ungefähr 345 000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.ch oder www.sap.de.

Ansprechpartner für die Presse
Stephanie Freise
Corporate Communications & Media Relations
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf
Tel. +41 58 871 67 15
Mobil +41 79 214 45 81
E-Mail: stephanie.freise@sap.com
Twitter: @stfreise

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Tags: ,