Ruum von SAP: Projektmanagement für jedermann

Nach einem erfolgreichen Start in den USA kommt die Projektmanagementlösung Ruum von SAP jetzt auch auf den deutschen Markt.

Wir alle müssen bei der Arbeit manchmal 20 verschiedene Aufgaben am Tag erledigen. Natürlich erwarten wir, dass uns die Technik beim Projektmanagement unterstützt. Allzu oft ist der damit verbundene Mehraufwand aber größer als der eigentliche Nutzen. Software für das Projektmanagement ist äußerst komplex, teuer und nicht an bestehende Geschäftssysteme angebunden. Projektleiter sind daher gezwungen, ständig zwischen verschiedenen Werkzeugen zu wechseln.

Mit der einfachen Projektmanagementlösung Ruum können sich Nutzer nun auf das konzentrieren, worauf es ankommt: ihre Projekte voranzutreiben.

Wie funktioniert Projektmanagement mit Ruum?

Mit Ruum haben Nutzer Zugriff auf ein schlankes Projektmanagement-Tool mit benutzerfreundlichen Ansichten wie Einstiegsbereich, Arbeitsbereich und Zeitplan. In weniger als 10 Sekunden zeigt der Einstiegsbereich einen Überblick über alle offenen Themen und eine Zusammenfassung aller Aktivitäten, die seit der letzten Anmeldung des Nutzers stattgefunden haben. Im Arbeitsbereich lassen sich auf einfache Weise Aufgaben verwalten, Dateien ablegen und E-Mails integrieren. So ist gewährleistet, dass das ganze Team seine Aufgaben kennt und auf alle erforderlichen Informationen zugreifen kann. Der Zeitplan bietet einen schnellen Überblick über den Status des Projekts und zeigt die Aktivitäten und den Beitrag jedes Teammitglieds, damit nichts übersehen wird.

Nutzer von Ruum werden auch durch einen digitalen Projektmanager namens Ada unterstützt, der für die Teammitglieder automatisch Aktivitäten nachverfolgt. Ada informiert täglich über Meilensteine, Termine und wichtige Änderungen. Der digitale Assistent hakt auch bei den Teammitgliedern nach und stellt sicher, dass die jeweiligen Aufgaben ohne Verzögerung erledigt werden. Außerdem lässt sich Ruum eng in andere Geschäftssysteme integrieren, sodass Nutzer das Projektmanagement mit bestehenden Geschäftsprozessen verknüpfen können.

Das Team hinter Ruum

Das Ruum-Team in Berlin arbeitet unermüdlich daran, eine möglichste einfache Projektmanagementlösung für Anwender rund um den Globus bieten zu können.

„Ruum ist in den USA bereits auf große Resonanz gestoßen und wir freuen uns außerordentlich, nun auch Kunden in unserem Heimatmarkt Deutschland unterstützen zu können“, erläuterte Mitbegründer Florian Frey. Zusammen mit Stefan Ritter rief er 2016 Ruum ins Leben und sicherte sich Startkapital für das Innovationsvorhaben im SAP.iO Venture Studio.

Weitere Informationen:

Website von Ruum by SAP. Folgen Sie Ruum auf Twitter unter @ruumapp.