SAP ermöglicht eine effizientere Personalgewinnung mit neuen Funktionen für das Candidate Relationship Management

SAP stellt neue, in die Lösung SAP SuccessFactors Recruiting integrierte Funktionen für das Candidate Relationship Management vor. Die Funktionen wurden auf der SuccessConnect in Berlin präsentiert, die vom 18. bis 20. Juni im CityCube Berlin stattfindet. Damit treibt SAP die Strategie weiter, die Personalbeschaffungslösung mit der größten Reichweite auf dem Markt anzubieten.

Qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen, ist für den Wettbewerbsvorsprung eines Unternehmens entscheidend. Die Lösung SAP SuccessFactors Recruiting, die nun über integrierte Funktionen für das Candidate Relationship Management verfügt, unterstützt Personalverantwortliche bei der Suche nach geeigneten Kandidaten, beim Auf- und Ausbau eines Talentpools sowie bei einer effizienteren Verwaltung von Bewerbungs- und Einstellungsprozessen. Mit direkt in die Arbeitsabläufe eingebundenen Funktionen für das Candidate Relationship Management stehen Personalbeschaffern Self-Services zur Verfügung, mit denen sie über unterschiedlichste Kanäle mit Bewerbern interagieren können.

„Da wir bei Bertelsmann auf eine ,Digital First‘-Strategie setzen und neue Möglichkeiten in den Bereichen Data Science und künstliche Intelligenz nutzen, begrüßen wir die neuen Funktionen für das Candidate Relationship Management natürlich sehr. Wir möchten damit sowohl unsere lokalen als auch unsere globalen Personalbeschaffungsinitiativen optimieren und vereinfachen“, erklärt Miodrag Perin, Senior Director of Corporate HR Strategy & Systems bei Bertelsmann. „Ich freue mich auf die Weiterentwicklung dieser Funktionen zu einer erstklassigen Plattform für das Candidate Relationship Management, die es uns ermöglicht, besser mit Bewerbern zu kommunizieren und dabei zugleich unseren Markenwert und unsere Medieninhalte herauszustellen. Mit den Funktionen können wir neue Wege in der Personalbeschaffung beschreiten und profitieren von einer einfachen Oberfläche, die nahtlos in unser Personalbeschaffungssystem und unsere unternehmensweiten Workflows integriert ist.“

Mit dem Release Q2 2018 der SAP SuccessFactors HCM Suite profitieren Personalverantwortliche von diesen Vorteilen:

  • Erstellung spezieller Kampagnenseiten und dynamischer Formulare zur Dateneingabe für die gezielte und effiziente Suche nach Bewerbern
  • Aufbau von Talentpools zur Förderung von Spitzenkräften
  • Erstellung stellenspezifischer E-Mail-Marketingvorlagen und -kampagnen für nicht technische Anwender
  • zentrale Übersicht über alle Informationen zu einem Bewerber in ganzheitlichen Bewerberprofilen, einschließlich Kommunikation, Aktivitäten, Historie und Profildaten des Bewerbers

„Unsere neuen Funktionen für das Candidate Relationship Management bauen auf der Vision von SAP SuccessFactors auf, die Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen. Sie sorgen für ein erstklassiges Erlebnis von Bewerbern und Personalbeschaffern ab dem ersten Kontakt“, erläutert Amy Wilson, Global Head of Product bei SAP SuccessFactors. „Mit einer Lösung, die sowohl Personalbeschaffern als auch Bewerbern ein attraktives Erlebnis bietet, können sich unsere Kunden einen Vorsprung vor ihren Mitbewerbern verschaffen und bleibenden Eindruck bei Spitzenkräften und Nachwuchsführungskräften hinterlassen.“

„Es ist allseits bekannt, wie wichtig das Candidate Relationship Management für eine erfolgreiche Strategie zur Anwerbung von Talenten ist, doch die meisten Unternehmen haben bei der Einführung entsprechender Praktiken in ihren Personalbeschaffungsprozessen mit Problemen zu kämpfen“, bescheinigt Kyle Lagunas, der bei IDC für die Erforschung neuer Trends in der Personalbeschaffung und Stellenbesetzung verantwortlich ist. „Sie stehen vor einer komplexen Herausforderung, da sie nicht über die erforderlichen Technologien, Kenntnisse und Change-Management-Prozesse verfügen. SAP SuccessFactors wird diesen drei Anforderungen mit einem Ansatz gerecht, der sich grundlegend von den Lösungen anderer Anbieter unterscheidet. Durch die Integration entsprechender Funktionen in die zentrale Personalbeschaffungslösung wird das Candidate Relationship Management zu einem wesentlichen Bestandteil der Abläufe bei der Talentanwerbung. Genau darin sehen Kunden den zentralen Vorteil der Lösung.“

Die Lösungen von SAP SuccessFactors unterstützen die individuellen HR-Anforderungen von Unternehmen mit einem umfassenden Portfolio cloudbasierter HCM-Anwendungen für Kernprozesse im Personalwesen, das Talentmanagement und Personalanalysen. Mithilfe innovativer Funktionen unter anderem für das Candidate Relationship Management können Unternehmen nach qualifizierten Fachkräften suchen, Nachwuchsführungskräfte weiterentwickeln und automatisierte, transparente Prozesse für alle Mitarbeiter bereitstellen.

Weitere Presseinformationen finden Sie auf der Website von SAP SuccessFactors und im SAP News Center. Folgen Sie SAP-SuccessFactors-Lösungen auf Twitter unter @SuccessFactors und SAP unter @SAPdach.

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Über 388.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:

Geraldine Lim, SAP, +1 (415) 418-0945, geraldine.lim@sap.com, PDT
Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com
Kate Lavoie-Mayer, PAN Communications, +1 617-502-4338, klavoiemayer@pancomm.com, EDT