CHIO Aachen: Wie Fans das Weltfest des Pferdesports digital erleben können

Alle Fans des Reitsports wissen: Es ist wieder Zeit für den „CHIO“! Vom 13. bis 22. Juli 2018 findet das Weltfest des Pferdesports statt – und Aachen befindet sich, wie immer während dieses Mega-Events, im Ausnahmezustand. Mehr als dreihunderttausend Fans werden über 10 Tage hinweg mit den besten Reitern und Pferden der Welt in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Voltigieren und Vierspänner-Fahren mitfiebern. Mitten drin: die SAP, langjähriger Sponsor und Technologiepartner des CHIO Aachen.

Getreu ihrer Zielsetzung, die Rolle des CHIO Aachen als weltweit führendes „digitales Turnier“ stetig weiter auszubauen und den Fans ihren Lieblingssport so nahe wie möglich zu bringen, haben sich SAP und der CHIO auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen lassen:

  • Das bewährte „Spectator Judging“ für die Dressur wurde um einen Expertenmodus für die Kürprüfungen ergänzt, so dass die Zuschauer nun auch sämtliche Elemente der individuellen Programme – ebenso wie die Richter – direkt live mitbewerten können.
  • Im Springparcours werden die bisherigen Analysen um Echtzeitvergleiche der aktuellen mit den führenden Reitern ergänzt, die mit Hilfe von Sensoren erzeugt und über SAP Analytics Cloud visualisiert werden.
  • Fans bekommen in diesem Jahr auch erstmals die Möglichkeit, mit dem neuen „Spectator Judging“ für das Springreiten das Ergebnis der Wettbewerbe einzuschätzen – Welches Hindernis fällt wie oft? Wie viele Nullrunden wird es geben? Welcher Reiter gewinnt?
  • Auch die Sensordaten von der Geländestrecke werden wieder live und mit neuen Einblicken zur Verfügung gestellt, so dass die Fans an der Strecke und zuhause nun auch anhand von Abweichungen an strategischen Punkten bereits während des Rittes einschätzen können, wie die Chancen ihrer Favoriten liegen.
  • Last but not least fordert das rundum erneuerte „CHIO Aachen Quiz“ Gross und Klein mit tagesaktuellen Fragen zum Kampf um die Spitzenpositionen in der Zuschauerrangliste auf.
Pferdesport: Analysen beim Springreiten
Im Springparcours werden mit Hilfe von Sensoren Analysen erzeugt und über SAP Analytics Cloud visualisiert.

Auch die Pressevertreter beim CHIO Aachen kommen dieses Jahr in den Genuss einer Neuerung: Im Pressezentrum wird der SAP EQUESTRIAN SHOWROOM aufgebaut sein, mit dem Journalisten selbständig auf Turnierdaten zuzugreifen und diese für ihre tägliche Berichterstattung verwenden können. Mit Hilfe des interaktiven Touchscreens können live Analysen und Statistiken des aktuellen Geschehens abgerufen werden, wie zum Beispiel Daten zu den einzelnen Springwettbewerben, ein Vergleich der Streckenführung der Reiter im Parcours und die Notenvergabe der Dressurrichter und der Publikumswertung.

Touchscreen zeigt Statistiken und Analysen im Pferdesport.
Der interaktive Touchscreen SAP EQUESTRIAN SHOWROOM liefert Statistiken und Analysen.

Besonders freuen wir uns auf unsere SAP Botschafterin und Reitsportlegende Ingrid Klimke, die gleich mit vier Pferden zum CHIO angereist ist und als einzige Reiterin in drei Disziplinen (Dressur, Springen und Vielseitigkeit) antreten wird. Zusammen mit ihrem Olympiapferd SAP Hale Bob OLD wird sie die Mission „Titelverteidigung“ in der Vielseitigkeit angehen, um sich einen der begehrten Mannschaftsplätze für die Weltreiterspiele im Herbst in den USA zu sichern. Wir drücken natürlich fest die Daumen – und werden den Geländeritt wie jedes Jahr mit Helmkamera und Sensor begleiten.

Springreiten
Zusammen mit Ingrid Klimke und SAP Hale Bob OLD wird die SAP einige exklusive „Behind-the-Scenes“ Momente aus Aachen zeigen.

Zusammen mit Ingrid Klimke und SAP Hale Bob OLD wird die SAP einige exklusive „Behind-the-Scenes“ Momente aus Aachen zeigen. Wer das nicht verpassen möchte sollte unsere Social Media Kanäle auf Facebook, Twitter und Instagram ganz genau im Auge behalten.

CHIO Aachen und SAP

Die Partnerschaft zwischen SAP und dem CHIO Aachen, dem offiziellen Internationalen Reitsportturnier der Bundesrepublik Deutschland, und auch bekannt als das „Wimbledon des Reitens“, besteht seit 2012. Seit 2013 ist SAP der „Offizielle Technologie-Sponsor des CHIO Aachen“ und unterstützt die Initiative „Digitaler CHIO“ als Sponsor der mobilen Event-App und in der gemeinsamen Entwicklung von technologischen Neuerungen für Fans, Medien und Sportler.