Innovation nimmt Fahrt auf: Der SAP Intelligent Enterprise Truck geht auf Europa-Tour

Am 11. Juli startete der SAP Intelligent Enterprise Truck in Walldorf seine Reise durch Mittel- und Osteuropa. Unter dem Motto „Innovation on the Move“ wird er im kommenden Jahr Kunden, Partner, Universitäten und Messen in verschiedenen Ländern der Region Mittel- und Osteuropa besuchen und unterschiedliche Möglichkeiten zur Nutzung innovativer Technologien in einem intelligenten Unternehmens greifbar machen.

SAP City, ein Showroom mit interaktiver 360-Grad-Erfahrung, Sprachsteuerung und Touch Wall
Im Rahmen der Roadshow zeigt die SAP. wie der Einsatz von Innovationen wie Blockchain oder Machine Learning im Alltag aussieht.

So zeigt SAP im Rahmen der Roadshow, wie der Einsatz von Innovationen wie Blockchain oder Machine Learning im Alltag aussieht, und welche Mehrwerte diese Technologien konkret für die Unternehmen bringen. Mit an Board des Intelligent Enterprise Truck befindet sich die SAP City, ein 7 x 5 Meter großer Raum mit interaktiver 360-Grad-Erfahrung, Sprachsteuerung und Touch Wall. Damit lassen sich kunden- und industrie-spezifische Live Demos und Szenarien präsentieren und dadurch die digitale Transformation erlebbar machen.

Damit geht SAP nicht nur einen großen Schritt in Richtung digitales Markenerlebnis, sondern macht darüber hinaus die Technologien des Unternehmens für eine noch größere Zielgruppe greifbar. Denn: Bislang gab es den Raum nur im SAP-Gebäude WDF21 in Walldorf. Durch die Intelligent Enterprise Truck Tour kann diese Customer Experience nun auch in anderen Städten oder Ländern angeboten werden.

Truck-Roadshow bei SAP in Walldorf
Der SAP Intelligent Enterprise Truck geht auf Europa-Tour.

„Technologien wie Blockchain oder das Internet der Dinge sind heute zwar gängige Begriffe, doch häufig bleiben diese in der Vorstellung der Firmen zu abstrakt“, sagt Hartmut Thomsen, Präsident Mittel- und Osteuropa bei SAP. „Ich freue mich, dass wir mit der Intelligent Enterprise Truck Tour neue Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten für unsere Kunden greifbar machen können. Somit wollen wir ihnen den Weg durch den digitalen Wandel ebnen und sie auf ihrer Reise zum Intelligent Enterprise begleiten.“

Showcases im SAP Intelligent Enterprise Truck
Neben der SAP City und dem Innovation Lab waren auch Showcases zu sehen.

Als weiteres Highlight bietet der Truck interessierten Kunden die Gelegenheit, im integrierten Innovation Lab aus ihrer individuellen Idee gemeinsam mit SAP-Experten innerhalb von fünf Tagen einen Prototyp für einen ausgewählten Anwendungsfall in ihrem Unternehmen zu entwickeln.

Neben der SAP City und dem Innovation Lab waren speziell zum Tourstart in Walldorf auch spannende Showcases von Velotics & Anki Overdrive zu sehen. Die Velotics Demo zeigt die Möglichkeiten der digitalen Transformation anhand einer fiktiven Fahrradfirma, die zum Beispiel dank gesammelter Daten den Endverbraucher über Serviceintervalle informieren kann. Der Anki Overdrive Showcase macht die Lösungen SAP Vehicle Insights und SAP Race Analytics für vernetze Mobilität und Rennwagen lebendig.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Ansprechpartner für die Presse:

Dana Rösiger, +49 (0)6227 – 763900, dana.roesiger@sap.com, CET

Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2018 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.