Immer den entscheidenden Schritt voraus mit SAP Digital Business Services

Kurz nach der SAPPHIRE NOW 2018 hat das unabhängige Marktforschungsunternehmen Forrester Research die Organisation SAP Digital Business Services (SAP DBS) als führenden Serviceanbieter für SAP-Produkte der nächsten Generation klassifiziert.

Michael Kleinemeier ist SAP-Vorstandsmitglied und Leiter des Bereichs Digital Business Services.
SAP-Vorstandsmitglied Michael Kleinemeier: „SAP DBS unterstützt Kunden dabei, sich erfolgreich zu intelligenten Unternehmen zu entwickeln.“

Dies geht aus Forresters jüngstem Bericht „The Forrester Wave™: Services Providers For Next-Generation SAP Products, Q2 2018“ hervor, in dem die Analysten 13 verschiedene SAP-Serviceanbieter unter die Lupe genommen und vier davon als führend eingestuft haben. Als einer dieser führenden Anbieter ist SAP DBS davon überzeugt, dass die Organisation ihre Mission mehr als erfüllt: SAP-Kunden dabei zu unterstützen, maximale Wertschöpfung zu erzielen und sich erfolgreich zu intelligenten Unternehmen zu entwickeln.

Ein bedeutender Faktor, der uns von anderen Anbietern unterscheidet, ist unsere vorausschauende Denkweise. Die besten Serviceanbieter konzentrieren sich nicht auf die Wartung traditioneller ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning). Vielmehr nehmen sie sich die Zeit, ihre Kunden bei der Neugestaltung ihrer Geschäftsprozesse zu unterstützen und sie auf die digitale Zukunft vorzubereiten. Um internationalen und lokalen Unternehmen den entscheidenden Schritt nach vorne zu ermöglichen, bietet SAP DBS eine ganz neue Generation innovativer Services und Supportleistungen der nächsten Generation.

Intelligente Serviceangebote

Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (KI) werden im Servicebereich heute immer mehr zum Standard. Darüber hinaus betont Forrester in seiner Studie, dass Erfahrung mit SAP Leonardo und Automatisierung wichtige Alleinstellungsmerkmale für SAP-Serviceanbieter sind. Und genau dies sind die beiden Grundpfeiler des Serviceangebots von SAP DBS.

Technologie muss intuitiv sein, das gilt für die private Nutzung ebenso wie im beruflichen Bereich. Die SAP bietet Kunden, die SAP S/4HANA Cloud nutzen, eine personalisierte und dialogorientierte integrierte Supportfunktion: den SAP CoPilot. Dieser integrierte digitale Assistent für Unternehmen nutzt maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz auf Basis von SAP Leonardo. Entscheidend dabei ist, dass der SAP CoPilot die individuellen Aktivitäten und Systemeinstellungen jedes Anwenders registriert und analysiert, um maßgeschneiderte und proaktive Systemempfehlungen auszugeben, die auf die Unternehmensziele abgestimmt sind.

SAP-Expertise – überall und jederzeit

Service- und Supportexperten müssen heute flexibel und jederzeit für Unternehmen erreichbar sein. Die in der Forrester-Studie analysierten Anbieter sind globale Unternehmen, die länder- und kulturübergreifend arbeiten. Über SAP DBS stehen Unternehmen mehr als 19.000 Experten zur Verfügung, die ihr Wissen und ihre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit über 400.000 Kunden gesammelt haben. 80 Prozent davon sind Fortune-500-Unternehmen aus 25 Branchen weltweit.

Forrester stellt fest, dass die Nähe der SAP-Experten zum Produktportfolio „ein erstklassiges Erlebnis ermöglicht – mit SAP-Produkten der nächsten Generation wie SAP S/4HANA und neuen Angeboten wie SAP Leonardo.“ Die Vielzahl der Kontaktkanäle, über die diese Experten erreichbar sind, stellt dabei sicher, dass SAP-Kunden jederzeit auf erstklassige Serviceleistungen zugreifen können.

Mithilfe maßgeschneiderter Roadmaps und Transformationspläne bietet die SAP jedem Unternehmen eine Bandbreite von Solution Delivery Services, die eine schnelle und sichere Einführung von SAP S/4HANA gewährleisten. Für kunden- oder partnergeführte SAP-S/4HANA-Projekte bietet SAP Value Assurance vordefinierte Servicepakete, die alle Punkte von der Implementierungsplanung einer bis hin zur Optimierung abdecken. Darüber hinaus haben Kunden über SAP Advanced Deployment Zugriff auf spezielle Services für den Umstieg auf kundengeführte SAP-S/4HANA-Projektszenarios, die durchgängig von der SAP begleitet werden.

Unabhängig davon, welche SAP-Services für ein Implementierungsprojekt verwendet werden, sind beide Optionen kompatibel mit den SAP Model Company Services für fachbereichspezifische Transformationsprojekte für SAP S/4 HANA.

Für größere Implementierungsprojekte, die SAP-Technologien der nächsten Generation beinhalten, sind Serviceleistungen wie die neue Version von SAP MaxAttention verfügbar, die SAP-Kunden ein spezielles Supportteam vor Ort zur Verfügung stellen. Basierend auf den jeweiligen Anforderungen können Kunden den geeigneten Grad der Zusammenarbeit wählen und erhalten so aus erster Hand Unterstützung von der Implementierungsplanung bis hin zum maßgeschneiderten Design.

Stets einen Schritt voraus

Eine der wichtigsten Erkenntnisse aus der Forrester-Analyse ist für mich, dass Unternehmen sich angesichts der digitalen Wirtschaft neu erfinden müssen, und dass Serviceanbieter sie dabei unterstützen sollten. Intelligente Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihren Wettbewerbern stets einen Schritt – oft den entscheidenden Schritt – voraus sind und mögliche Hindernisse schon im Vorfeld erkennen.

Diese Art der Agilität kann man nur durch proaktive Service- und Supportleistungen erreichen. Die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern und die Verbindung systemspezifischer Daten mit Funktionen für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz machen SAP DBS zum richtigen SAP-Serviceanbieter: Wir helfen Kunden, ihre zukünftigen Anforderungen zu erkennen und unterstützen sie dabei, auch morgen noch erfolgreich zu sein.

SAP-Vorstandsmitglied Michael Kleinemeier ist Leiter des Bereichs Digital Business Services.