SAP SE übernimmt Qualtrics International Inc., denn Experience Management gehört die Zukunft

SAP und Qualtrics haben heute die bindende Vereinbarung zur beabsichtigten Übernahme von Qualtrics durch SAP bekanntgegeben. Qualtrics zählt zu den weltweiten Pionieren im Software-Bereich Experience Management (XM), mit dem Unternehmen in der vermehrt durch Erlebnisse bestimmten Geschäftswelt erfolgreich sein können. Die XM-Plattform von Qualtrics sammelt Feedback und Daten in den vier entscheidenden Unternehmensbereichen Kunden, Mitarbeiter, Produkt und Marke, die  zusehends bestimmen, ob Unternehmen in der künftigen Erlebniswirtschaft erfolgreich bleiben oder scheitern.

  • SAP und Qualtrics geben XM-Standard einen deutlichen Schub, indem sie Erlebnis- und Betriebsdaten verbinden und so die Erlebniswirtschaft vorantreiben
  • Vielfältiges Angebot ermöglicht Unternehmen herausragende Kunden-, Mitarbeiter-, Produkt- und Markenerlebnisse
  • Ryan Smith weiter CEO von Qualtrics; Firmenzentralen in Provo, Utah, und Seattle, Washington, bleiben bestehen

Gemäß der Vereinbarung erwirbt SAP alle von Qualtrics ausgegebenen Aktien für 8 Milliarden US-Dollar in bar. SAP hat eine Finanzierung in Höhe von insgesamt 7 Mrd. € zur Deckung des Kaufpreises und der akquisitionsbedingten Kosten gesichert. Der Kaufpreis schließt offene Posten aus Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen und bilanziertes Barvermögen zum Zeitpunkt des Closing ein. Vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und des Erhalts behördlicher Genehmigungen dürfte die Akquisition im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein. Die Gremien von SAP und Qualtrics haben die Transaktion genehmigt. Die Aktionäre von Qualtrics haben der Transaktion ebenfalls zugestimmt.

„Wir sind stets offen für Neues – die heutige Ankündigung bestätigt das. Zusammen definieren SAP und Qualtrics einen neuen Standard, ähnlich wie sich Märkte durch personalisierte Betriebssysteme, mobile Endgeräte und soziale Netzwerke verändert haben“, sagt Bill McDermott, Vorstandssprecher von SAP. „Bereits 77 Prozent der weltweiten Transaktionen durchlaufen SAP-Systeme. Wenn wir nun unsere Betriebsdaten mit den Erlebnisdaten von Qualtrics kombinieren, schaffen wir umgehend eine neue XM-Kategorie mit einer End-to-End-Lösung mit globaler Reichweite. Qualtrics erhält mit uns einen leistungsstarken neuen Partner, um weltweit Millionen Kunden die Vorteile von Experience Management zu eröffnen.“

„Die Kombination aus Qualtrics und SAP bestätigt, dass Experience Management die Grenzen in der  Technologiebranche verschiebt. Beide Unternehmen treibt der gemeinsame Innovationsgeist in Sachen Mission, Strategie und Kultur. Wir sind überzeugt, dass jede einzelne menschliche Stimme wertvoll ist, jede Erfahrung zählt und dass die erfolgreichsten Unternehmen die Welt besser machen können. Wir können es kaum erwarten, die nächsten Kapitel in der Experience-Management-Story an der Seite von Ryan und seinen Kollegen aufzuschlagen. Das Beste für Qualtrics und SAP kommt noch!“

„Unser Ziel ist, dass Unternehmen ein grundlegend neues Erlebnis vermitteln können: großartige Produkte zu entwickeln, Menschen restlos zu überzeugen, Kunden bei jeder Interaktion zu begeistern, eine außergewöhnliche Firmenkultur zu pflegen und eine Marke zum Symbol zu machen“, sagt Ryan Smith, CEO  von Qualtrics. „Über 95.000 SAP-Mitarbeiter helfen uns, schneller zu wachsen und den nächsten Meilenstein unserer Mission zu erreichen. Schlagartig gewinnt die XM-Plattform enorme Reichweite. Gemeinsam mit Bill und SAP möchten wir diese einmalige Gelegenheit nutzen, die gesamte Erlebniswirtschaft voranzubringen.“

SAP und Qualtrics erschließen das Potenzial kombinierter Experience- (X-Data) und operativer Daten (O-Data)

Experience Management erhebt und wertet Kunden-, Mitarbeiter-, Marken- und Produktfeedback ganzheitlich aus. Die Experience-Daten und -Erkenntnisse von Qualtrics zusammen mit den umfassenden operativen Daten aus SAP-Systemen ermöglichen Kunden, ihre Lieferketten, Netzwerke, Mitarbeiter und Kernprozesse besser zu steuern. Gemeinsam stellen SAP und Qualtrics das einzige Experience- und operative Daten „end-to-end“ verbindende Steuerungssystem für Unternehmen bereit.

SAP treibt das Wachstum von Qualtrics voran und erhöht dessen globale Relevanz

Über 413.000 SAP-Kunden sowie rund 15.000 Vertriebsmitarbeiter versetzen Qualtrics künftig in die Lage, weltweit schneller zu wachsen. SAP hat bereits vielen innovativen Unternehmen, die es erworben hat, zu globaler Bedeutung verholfen. Die Erfolgsbilanzen der jüngsten SAP-Übernahmen belegen das nachdrücklich.

Qualtrics erwartet für das Gesamtjahr 2018 über 400 Millionen US-Dollar Umsatz und zukünftige Wachstumsraten von über 40 Prozent, ohne Berücksichtigung potenzieller Synergien aus der Zugehörigkeit zu SAP.

Nach erfolgreichem Abschluss der Akquisition bleiben die bisherige Führungsstruktur, die Mitarbeiter, die Marke und die Unternehmenskultur von Qualtrics erhalten. Qualtrics gehört künftig zur Cloud Business Group von SAP. Ryan Smith behält seine Position als CEO von Qualtrics. Die Konzernzentralen in Provo, Utah, und Seattle, Washington, bleiben ebenfalls erhalten.

Qualtrics wurde bei der Transaktion von Qatalyst Partners und Goodwin Procter, LLP, beraten, SAP von J.P. Morgan und Jones Day.

SAP und Qualtrics halten am 12. November 2018 um 7.00 Uhr MEZ eine gemeinsame Telefonkonferenz für Investoren ab. Anrufer aus Deutschland wählen bitte die +49 (0)69 2222 2018, internationale Anrufer bitte die +44 (0)330 336 9411, Anrufer aus den USA die +1 (929) 477 0402, Konferenzcode: 9656637. Zudem sind ein Webcast und später eine Aufzeichnung unter http://www.sap.de/investor verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie hier, eine Präsentation für Investoren hier.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Informationen zu SAP

Als Cloud-Company powered by SAP HANA ist SAP Marktführer für Geschäftssoftware und unterstützt Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: 77 % der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software einfach und nach ihren eigenen Vorstellungen einfach nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es mehr als 413.000 Kunden, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Informationen zu Qualtrics

Qualtrics ist die Technologieplattform, mit der Unternehmen Erlebnisdaten sammeln, verwalten und nutzen können – die sogenannten X-data™. Die Qualtrics XM Platform™ lässt sich von Teams, Abteilungen und ganzen Unternehmen nutzen, um die vier Kernerlebnisformen von Geschäftskunden, Produkten, Mitarbeitern und Marken auf einer Plattform zu verwalten. Weltweit über 9.000 Unternehmen, darunter mehr als 75 Prozent der Fortune-100- und 99 der Top 100 US Business Schools, vertrauen auf Qualtrics. Mit Hilfe der Software entwickeln sie konsequent Produkte, die begehrenswert sind, die Kunden eng binden, die eine fantastische Mitarbeiterkultur aufbauen und Marken mit Kultpotenzial entstehen lassen. Für weitere Informationen und ein kostenloses Testkonto besuchen Sie bitte www.qualtrics.com.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:

Rajiv Sekhri, +49 (6227) 7-74871, rajiv.sekhri@sap.com, CET

Marcus Winkler, +49 (6227) 7-67497, marcus.winkler@sap.com, CET

Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com

Ansprechpartner für Investoren:

Stefan Gruber, +49 6227 7-44872, stefan.gruber@sap.com, CET

Rechtliche Hinweise:
Alle Aussagen in diesem Dokument, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Formulierungen wie „anstreben“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „einschätzen“,  „erwarten“, „glauben“,  „planen“, „werden“, „wollen“ und „vorhersagen“ oder ähnlichen Begriffe sollen, soweit sie sich auf SAP beziehen, zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichteten Aussagen gegenüber der Öffentlichkeit zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen abweichen. Die Faktoren, die die zukünftigen Finanzergebnisse von SAP beeinflussen können, werden ausführlicher in den von SAP bei der U.S. Securities and Exchange Commission („SEC“) hinterlegten Unterlagen, unter anderem im letzten bei der SEC hinterlegten Geschäftsbericht der SAP auf Formular 20-F, diskutiert. Es wird davor gewarnt, in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu vertrauen, die nur aus der Perspektive des jeweiligen Veröffentlichungsdatums zu beurteilen sind.
© 2018 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.