Jahresrückblick: Die zehn Topthemen 2018

Wir haben für Sie die zehn meistgelesenen Artikel des Jahres zusammengestellt – von personalisierten Sneakern bis zur Lieferkette der Zukunft.

Platz 10: AOK Systems – Bereit für die analytischen Herausforderungen des digitalen Zeitalters

Den Anfang der Liste macht die Weiterentwicklung der SAP-basierten Branchenlösung für die gesetzlichen Krankenkassen oscare durch die AOK Systems GmbH. Durch das Zusammenspiel der Frontend-Lösungen von SAP Business Objects und von Data-Warehouse-Prozessen auf Basis der Anwendung SAP Business Warehouse powered by SAP HANA verfügen die Kunden der AOK Systems heute über analytische Prozesse mit kurzen Antwortzeiten – individuell angepasst auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kasse.

Platz 9: Was ist eigentlich die Cloud? Eine kurze Einführung.

Passend zur voranschreitenden Entwicklung der SAP zum Cloudunternehmen findet sich auch das Thema Cloud unter den Top-10-Artikeln des Jahres. Cloudbasierte Anwendungen werden von vielen Menschen bereits im Alltag genutzt. Doch was bedeutet der Begriff eigentlich genau? Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Arten von Cloudimplementierungen und die Vorteile für ihr Unternehmen!

Platz 8: Was ist künstliche Intelligenz?

Auch der nächste Platz wird von einem Artikel eingenommen, welcher die Grundlagen einer Technologie erläutert. Die Rede ist von künstlicher Intelligenz (KI). Obwohl über die Implikationen intelligenter Maschinen bereits ein gesellschaftlicher Diskurs angestoßen wurde, kann es schwierig sein im Dickicht von Bezeichnungen wie Deep Learning (DL), Machine Learning (ML) oder Artificial Intelligence (AI) den Überblick zu behalten. Lesen Sie hier mehr über die technischen Grundlagen und die Unterschiede der verschiedenen Ansätze.

Platz 7: Ruum von SAP – Projektmanagement für jedermann

Youtube

Click the button below to load the content from Youtube.

Häufig müssen wir bei der Arbeit 20 verschiedene Aufgaben am Tag erledigen. Technik kann das Projektmanagement zwar unterstützen, doch allzu oft ist der damit verbundene Mehraufwand größer als der eigentliche Nutzen. Das benutzerfreundliche Projektmanagement-Tool Ruum schafft Abhilfe: Nach erfolgreichem Start in den USA ist es seit diesem Jahr auch in Deutschland verfügbar. Lernen sie das Tool hier in einer kostenlosen Demoversion kennen.

Platz 6: Wie adidas mithilfe von maschinellem Lernen in nur 24 Stunden personalisierte Sneakers fertigt

Hersteller von Sportschuhen bieten schon länger die Möglichkeit der Personalisierung an. Mit maschinellem Lernen ist nun jedoch die Zeit der Massenpersonalisierung angebrochen: Adidas nutzt die Technologie, um innerhalb eines Tages individuell angepasste Sneaker zu fertigen. Grundlage dafür ist nicht nur die technische Lösung, sondern auch ein kultureller Wandel im Unternehmen. Michael Vögele, CIO von Adidas plädiert in diesem Text dafür, die eigenen Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen.

Platz 5: Lieferkette der Zukunft: „Individueller und schneller“

Seit dreizehn Jahren sitzt Supply-Chain-Experte der SAP Hans Thalbauer im Silicon Valley und ist weltweit für Prozesse und Lösungen verantwortlich, die der Chief Supply Chain Officer im Unternehmen benötigt. In einem Interview am Rande des SAP Infotags SCM-Planung erläutert er, was die Lieferkette der Zukunft etwa für einen Konsumgüterhersteller, einen Logistiker oder einen Fertiger bedeutet.

Platz 4: Experience Management eröffnet beispiellose Chancen

Mit der Bekanntgabe der Einigung über den Kauf von Qualtrics brachen bei der SAP spannende Zeiten an: die Kombination aus der Experience-Management-(XM)-Plattform und der Unternehmenssoftware und den Cloud-Services von SAP eröffnet Unternehmen völlig neue Möglichkeiten, um das Feedback von wichtigen Zielgruppen zu messen und die daraus in Echtzeit gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen.  SAP-Vorstandsmitglied Rob Enslin erläutert in diesem Blog die Bedeutung von Experience Management für das intelligente Unternehmen.

Platz 3: SAP-Lösungen für Lager- und Transportmanagement – eine Übersicht

In der Planung und Optimierung von Transport- und Logistikprozessen spielen viele Softwarelösungen eine Rolle: SAP Integrated Business Planning, Extended Warehouse Management (SAP EWM), SAP Transport Management (SAP TM) und SAP Global Track and Trace sind nur einige davon. Dieses Jahr haben sich besonders viele Leser des SAP News Centers dafür interessiert, wie die Supply Chain Execution Platform der SAP als Zentrum das Tempo durch die enge Integration der Lösungen erhöht.

Platz 2: Die größten Mythen rund um SAP HANA

Die In-Memory-Technologie SAP HANA gilt Analysten zufolge als eine der größten deutschen Innovationsleistungen der vergangenen Jahrzehnte. Schließlich lassen sich darüber sowohl bestehende Kernanwendungen optimieren als auch innovative Geschäftsprozesse und Anwendungen abbilden. Zugleich ranken sich aber auch etliche Mythen um SAP HANA: SAP HANA sei primär eine Datenbank, sei teuer oder sei nur für SAP-Anwendungen geeignet. Unser zweitplatzierter Artikel räumt mit diesen Missverständnissen auf.

Platz 1: Finance – Vom Getriebenen zum Treiber werden

Die unangefochtene Spitze für Besucher des SAP News Centers in diesem Jahr betrifft die Finanzfunktion der ERP-Lösung SAP S/4HANA. Die Lösung liefert eine dynamischere Planung, Ad-hoc-Einblicke in die Unternehmensleistung, automatisierte Finanzprozesse und ein Risikomonitoring in Echtzeit. Dennoch haderten viele CFOs noch, ihre Anwendungen und Prozesse neu zu gestalten. Informieren Sie sich im Artikel auf Platz eins darüber, wie sie ihr Unternehmen zum Vorreiter machen, und warum sie den Mut haben sollten, eine Zukunftsvision nicht nur zu entwickeln, sondern sie auch konsequent umzusetzen.