Soccer team in a huddle

Academy Cube bietet europaweite Jobvermittlung und Schulung

Feature | 26. März 2015 von Susan Galer 0

Die Onlineplattform Academy Cube kombiniert Jobsuche und Weiterbildung, um Bewerber und Arbeitgeber zusammenzubringen.

In der Regel vermitteln Jobportale zwischen Unternehmen und Jobsuchenden, in der Hoffnung, dass beide Seiten letztlich finden, wonach sie suchen. Doch wäre ein intelligentes Matching-System nicht viel effektiver? Eine Software, die Jobsuchenden aufzeigt, welche Qualifikationen ihnen fehlen, entsprechende Weiterbildungsangebote vorschlägt und sie mit Unternehmen in Kontakt bringt, die offene Stellen zu besetzen haben. Genau diese Funktionen bietet Academy Cube, eine einzigartige cloudbasierte Job- und Weiterbildungsplattform, die Jaime Moreno Díaz dabei geholfen hat, eine Stelle bei SAP zu finden.

Jaime Moreno Díaz ist davon überzeugt, dass die kostengünstigen Kurse, die er über Academy Cube belegt hat, ihm geholfen haben, seinen Traumjob zu bekommen.

Jaime Moreno Díaz ist davon überzeugt, dass die kostengünstigen Kurse, die er über Academy Cube belegt hat, ihm geholfen haben, seinen Traumjob zu bekommen.

Nach einem dreimonatigen Praktikum im SAP Sustainability Lab in Markdorf wusste Moreno, dass seine berufliche Laufbahn bei SAP beginnen würde. Er hatte bereits einen Masterabschluss in Quality, Environment, Health & Safety, den er an der Universität San Pablo CEU in Madrid erworben hatte. Und für ihn war klar, dass er etwas Positives in der Welt bewirken wollte. Sein Ziel stand im Einklang mit dem Leitziel von SAP, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Heute ist Moreno Technical Quality Manager beim SAP Solution Support in Madrid. Er ist davon überzeugt, dass die kostengünstigen Kurse, die er über Academy Cube belegt hat, ihm geholfen haben, seinen Traumjob zu bekommen.

„In den preiswerten E-Learnings von Academy Cube habe ich mehr über die Technologieinnovationen von SAP erfahren“, erklärte Moreno. „Als ich mich dann auf Stellenausschreibungen bewarb, half mir mein Hintergrundwissen dabei, in Bewerbungsgesprächen Fragen zum Unternehmen zu beantworten. Ich konnte mein Wissen über SAP-Anwendungen und damit zusammenhängende Geschäftsprozesse unter Beweis stellen.“

Schnellere Schulung und Vermittlung

Moreno ist nicht der Einzige, der seine Karriere voranbringen möchte. Weltweit sind fast 73 Millionen junge Menschen auf Arbeitssuche. Gleichzeitig geben jedoch vier von zehn Arbeitgebern in Europa  an, Schwierigkeiten bei der Suche nach qualifizierten Kandidaten zu haben. Besonders groß ist das Missverhältnis zwischen vorhandenen und benötigten Bewerbern in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) sowie Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Nach Schätzungen der Europäischen Kommission bleiben dieses Jahr europaweit 900.000 Arbeitsplätze im IT-Bereich unbesetzt.

Academy Cube schafft hier Abhilfe. Die cloudbasierte Plattform wurde speziell für Arbeitssuchende und für Unternehmen auf der Suche nach Spitzenkräften konzipiert und basiert auf der Schulungs- und Personalbeschaffungssoftware von SuccessFactors. Das Job- und Weiterbildungsportal ist aus einer Initiative öffentlicher Sponsoren wie Hochschuleinrichtungen und privater Investoren wie SAP entstanden und bietet neben der Stellenvermittlung auch Schulungen an.

„Mit dieser Plattform beschreitet Academy Cube neue Wege. Über das Portal werden Unternehmen mit jungen Bewerbern in Kontakt gebracht – und zwar auf einer einzigen, cloudbasierten Lösung, die Jobvermittlung, Schulung und Weiterbildung vereint“, erklärt Werner Hölzl, CEO des deutschen SAP-Partnerunternehmens Versino, das sich an der Plattform beteiligt.

Intelligentes Matching

Anders als reguläre Jobportale bietet Academy Cube Weiterbildungen an, die exakt auf die Jobprofile der registrierten Unternehmen zugeschnitten sind. Arbeitgeber können einer Stellenausschreibung zudem geeignete Schulungsmaterialien beifügen. Angehende Bewerber haben darauf online Zugriff und können sich so bereits vorab für eine Stelle qualifizieren. Anhand der Benutzerprofile behalten Unternehmen den Lernfortschritt der Interessenten im Blick. Aktuell können Jobsuchende zwischen 130 E-Learnings und Zertifizierungskurse aus den gegenwärtig wichtigsten Technologiebereichen wählen. Dazu gehören Big Data, Business Analytics, In-Memory Computing und SAP HANA.

„In vielen Universitäten wird zukunftsweisenden Technologiebereichen wie Industrie 4.0 und Big Data zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt“, erklärte Hölzl. „Academy Cube und SuccessFactors ermöglichen es uns, junge Talente in diesen Bereichen zu schulen. So erwerben Bewerber genau die Vorkenntnisse, die sie für die jeweilige Stelle benötigen.“

Dynamische Onlineschulung

Die Schulungen von Academy Cube heben sich durch die geschickte Kombination aus Theorie, Echtzeit-Simulationen und Teamarbeit vom schier endlosen Angebot an virtuellen Lernmöglichkeiten ab.

„Besonders gefallen hat mir die Arbeit mit der eigentlichen Software. Nach jeder Lektion erhielt ich die Möglichkeit, die theoretischen Grundlagen praktisch anzuwenden. So konnte ich mir ein Bild davon machen, wie Unternehmen die Lösung einsetzen“, erläutert Moreno. „Darüber hinaus war das Supportteam rund um die Uhr für mich da und half mir bei allen Fragen und Problemen.“

Die cloudbasierte Lernplattform von Academy Cube nutzt das soziale Netzwerk SAP Jam und bietet deshalb ein besonders dynamisches Lernerlebnis. So konnte sich Moreno in sogenannten Learning Rooms in Echtzeit mit Kursleitern und anderen Teilnehmern austauschen und offene Fragen klären.

Schulung und Vermittlung in Europa und weltweit

Aktuell sind bei Academy Cube als 11.000 Mitglieder registriert, die sich für Stellen bei diversen europäischen Unternehmen interessieren. Die Plattform steht jedem offen, richtet sich aber insbesondere an Hochschulabsolventen und Studenten, die kurz vor dem Abschluss stehen. Jobsuchende auf der ganzen Welt sind herzlich eingeladen, sich dem Netzwerk anzuschließen.

 

Folgen Sie Susan Galer auf Twitter unter @smgaler.

Bildquelle: Shutterstock

 

Tags: , , , , ,

Leave a Reply