Analystenreport: Mit SAP HANA fordert SAP die Konkurrenz heraus

Blog | 24. Oktober 2011 von de 0

24. Oktober 2011 SAP hat eine Architektur-Roadmap auf der Basis von SAP HANA vorgestellt, die die gesamte Plattform beeinflussen wird. Vor kurzem veröffentlichten die Analysten von Gartner Inc. einen Bericht unter dem Titel „SAP Throws Down the Next Generation Architecture Gauntlet with [SAP] HANA“, der CIOs, CTOs, IT-Planern, Softwarearchitekten, Applikationsverantwortlichen und Projektleitern einen Überblick über mittel- und langfristige Auswirkungen von der Technologiestrategie der SAP bietet.

Die Strategie, die SAP in den Bereichen In Memory und Cloud Computing verfolgt, beeinflusst die Weiterentwicklung der Technologieplattform SAP NetWeaver, des SAP-BusinessObjects-Portfolios  und aller weiteren Produkte. Sämtliche Anwendungen, egal ob von SAP oder Fremdanbietern, ob On Premise oder On Demand, werden um diese Erneuerungen erweitert.

„Wir freuen uns sehr, dass Gartner unsere SAP HANA-basierte Architektur hinsichtlich des Kundennutzens untersucht hat – wie bereits in der Vergangenheit mit SAP R/2 und 1992 mit SAP R/3“, sagt SAP-Mitbegründer und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hasso Plattner. „Wir sehen unsere Strategie – nämlich unseren Kunden den Einsatz von Software-Innovationen ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs zu ermöglichen – dadurch bestätigt.“

„SAP HANA unterstützt Organisationen entscheidend auf ihrem Weg zum Echtzeit-Unternehmen. Bestehende IT-Landschaften lassen sich störungsfrei ergänzen und vereinfachen“, so Vorstandsmitglied Dr. Vishal Sikka, Technology and Innovation Platform, SAP AG. „Unsere beständig gute Leistung ist der Beweis dafür, dass wir unsere Strategie erfolgreich umsetzen. Mit der Technologie SAP In-Memory Computing erneuern wir nicht nur unsere Plattformen und das gesamte Produktportfolio, sondern beschreiten auch in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden ganz neue Wege.“

Den kompletten Bericht von Gartner finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer SAP In-Memory Computing Seite, der Experience SAP HANA Seite und auf unseren Seiten zu SAP Netweaver. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPInMemory und @sapnews und erfahren Sie mehr in unserem Technology and Platform Newsroom.

iGartner, “SAP Throws down the Next Generation Architecture Gauntlet with HANA” by Massimo Pezzini and Daniel Sholler, October 13, 2011


Pressekontakt:

Hilmar Schepp, SAP AG, +49 (0) 62 27-75 76 79, hilmar.schepp@sap.com

Iris Eidling-Kasper, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 57 97, iris.eidling-kasper@sap.com

Martina Bahrke, Burson-Marsteller, +49 (0) 69-2 38 09-31, martina.bahrke@bm.com

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

Tags: , ,

Leave a Reply