Soccer team in a huddle

Berlin-Premiere von SAP Inside Track

Feature | 8. September 2017 von Jeanette Rohr 0

Nachdem SAP Inside Track längst kein Geheimtipp innerhalb der SAP Community ist, wurde das Event nun endlich auch nach Berlin gebracht. Etwa 60 TeilnehmerInnen zog es am Samstag, den 2. September, in den Data Space Berlin, wo Kunden, Partner, Start-ups und SAP-Angestellte Vorträge rund um Technologiethemen und Software-Entwicklung hielten und mit der lokalen SAP-Community diskutierten.

„Wahrscheinlich muss man ein kleines Bisschen SAP-verrückt sein, um an einem Samstag um 9:00 Uhr morgens hierher zu kommen,“ scherzte Oliver Kohl von SAP. Trotz der frühen Stunde an einem Wochenende war der Data Space brechend voll mit Mitgliedern der Berliner SAP Community, die zusammengekommen waren, um Expertise auszutauschen und zu netzwerken. Nachdem seit geraumer Zeit Gerüchte kursierten, dass SAP Inside Track nach Berlin kommen würde, nahm das SAP Berlin Team die Sache in die Hand – mit Unterstützung von Oliver Kohl, der das Event moderierte.

Maschinelles Lernen und SAP Cloud Platform als Trendthemen

SAP Inside Track startete als Graswurzelbewegung im Jahr 2007 und hat sich mittlerweile rund um den Globus verbreitet. Pro Jahr gibt es etwa 30 SAP Inside Track Events von Sydney bis Monterrey. Organisiert werden sie von der SAP Community für die SAP Community mit dem Ziel, einander kennenzulernen und sich über SAP-Themen auszutauschen.

“Für uns bei SAP geht es bei SAP Inside Track vor allem darum, Menschen zu begegnen, die nicht bei SAP arbeiten, aber die SAP-Software täglich benutzen,” erklärte Oliver Kohl, dessen Team die SAP Community Plattform leitet. SAP Inside Track Berlin hat mit gut zwei Dritteln SAP-externer TeilnehmerInnen genau das erreicht.

Und wer wäre besser geeignet gewesen, die Premiere in der deutschen Hauptstadt zu eröffnen, als Darran Hague von SAP, der das allererste SAP Inside Track 2007 in London mitorganisiert hat? Hague hat sich im Rahmen eines Fellowships in maschinelles Lernen neu eingearbeitet. Er teilte seine Erfahrungen mit dem Thema, das für die meisten Entwickler noch Neuland ist.

Tal Perry von der Citibank schilderte, wie er in seiner täglichen Arbeit Textanalyse mit Deep Learning betreibt. Kevin Dykes, ein Alumni des SAP Startup Focus Programms stellte sein Start-up include.io vor, eine Recruiting-Plattform, die Mentoren und begabte ProgrammiererInnen zusammenbringt. Oliver Kohl präsentierte das zukünftige Design der SAP Community Platform und Matthias Steiner zeigte, wie sich die SAP Cloud Platform entwickelt hat. Er betonte, dass “es nicht um die Plattform an sich geht. Das wirklich Interessante ist das, was Kunden und Partner mit ihr machen können.“

Torsten Schubert von KPS, der bereits mehrere SAP Inside Tracks, unter anderem in Hamburg und Walldorf, besucht hat, plante seine Geschäftsreise nach Berlin so, dass er an dem Event teilnehmen konnte. Er lobte den Data Space als Location für Inside Track und war angetan von der Vielfalt der Präsentationen. „Eine Mischung sehr unterschiedlicher Themen – das ist es, was Inside Track so spannend macht.“

Das Event zog auch neue SAP-Fans an. Somayeh Vojdani, Expertin für maschinelles Lernen mit einem Doktortitel in Mathematik, ist erst kürzlich von New York City nach Berlin gezogen. “Da maschinelles Lernen mein Spezialgebiet ist, finde ich SAP sehr spannend. Inside Track war eine gute Gelegenheit, um die Firma und die Menschen kennenzulernen, die hier arbeiten.”

SAP engagiert sich im Ökosystem Berlin

SAP Inside Track nach Berlin zu bringen ist Teil der Strategie von SAP Berlin, sich stärker mit dem Ökosystem der deutschen Hauptstadt zu verknüpfen. Dazu unterstützt SAP nicht nur aktiv Events wie das Tech Open Air oder das NKF Summit, sondern das SAP Berlin Team holt auch gezielt bewährte SAP-Veranstaltungen wie die SAP Design Talks nach Berlin.

Martin Heinig, COO von SAP Labs Berlin, bezeichnete SAP Inside Track als Bereicherung für das Berliner Ökosystem der SAP. “SAP hat eine starke Community und es ist sehr wichtig, dass wir mit ihr hier in Berlin in Austausch treten, um die Firma als Innovationstreiber zu positionieren.”

Die Berliner SAP Community kann sich darauf freuen, dass SAP Inside Track von nun an jedes Jahr in der deutschen Hauptstadt stattfinden wird. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, gibt es alle zwei Monate einen SAP Stammtisch für die Community und SAP-Mitarbeiter, um in einem zwanglosen Rahmen Erfahrungen auszutauschen und ihr SAP-Netzwerk vor Ort stärken. Volker Wegert von x-tention, der SAP Inside Track als Speaker besuchte, zeigte sich angetan von der Aussicht: “Bitte mehr solcher Events. Das brauchen wir hier in Berlin.”

 

Wollen Sie ein SAP Inside Track veranstalten? So geht’s!

SAP Inside Tracks 2017

Folgen Sie SAP Inside Track auf Twitter @SAPInsideTrack

 

 

 

Tags: ,

Leave a Reply