Business ByDesign auf iPad

Feature | 7. März 2011 von Frank Völkel 0

Komfortabel unterwegs: Analysen und Grafiken mit ByD

Komfortabel unterwegs: Analysen und Grafiken mit ByD (Foto: Frank Völkel)

Endlich ist es soweit. Seit Mitte vergangenen Jahres war auf zahlreichen Veranstaltungen von Business ByDesign die Rede, das zuerst für das iPhone und später dann auch für das iPad verfügbar sein soll. Nachdem die „kleine Business Suite“ in der Version 2.5 im September 2010 erschienen ist, folgt nun die App auch für den Tablet-PC von Apple. Damit ist die moderne ERP-Software, die es sonst ausschließlich für den Aufruf im Internet-Browser gibt, auch für das iPad und iPad 2 verfügbar. Und es ist nicht zwingend eine Lizenz für die SAP-Software notwendig, für erste Schritte und Tests reicht der Demo-Modus aus.

Konfiguration des Dashboards auf dem iPad

Konfiguration des Dashboards auf dem iPad

Es geht um die detaillierte Analyse von Berichtsdaten, das Filtern von Dateien, das Hinzufügen von Notizen und Anmerkungen zu ausgewählten Berichten sowie die Anpassung der Darstellung in Größe und Format. Für Nutzer von Business ByDesign 2.5/2.6 nichts Neues: Die erzeugten grafisch aufbereiteten Berichte lassen sich per Email versenden. Ähnlich wie bei einem Windows-PC steht eine Art Zwischenablage zur Verfügung, die über die Büroklammer in der App aufgerufen wird. Interessant für bestimmte Anwender könnte auch die Funktion sein, Berichte per Email mit einer Sprachnachricht zu versenden.

Zahlen, Grafiken und Kommentarfunktion

Zahlen, Grafiken und Kommentarfunktion

Wir haben es aus ausprobiert: Der Vergleich von verschiedenen Report-Daten aus einer Datenquelle geht ziemlich schnell vonstatten, das Erstellen von Berichten geht komfortabel per Drag-and-Drop und die Markierungs- und Follow-up-Funktionen dürften vielen Nutzern von SAP-Software bekannt vorkommen. Bei der grafischen Darstellung sind verschiedene Diagramm-Typen und variable Zeitintervalle möglich, die sich durch Anzeigendetails individuell gestalten lassen.

Die Kommentarfunktion ist ähnlich gelöst wie beim Adobe Acrobat und es sind auch Handschrift-Ergänzungen möglich. Weiterführende Artikel zum Thema SAP auf iPad haben wir zusammengestellt:

Lesen Sie weiter: Arbeitsblätter, Grafiken und Druckfunktion

Hinzufügen von Sprachkommentaren

Hinzufügen von Sprachkommentaren

Dashboard: Arbeitsblätter, Grafiken und Druckfunktion

Berichte drucken vom iPad aus

Berichte drucken vom iPad aus

Die grundsätzliche Organisation läuft über Arbeitsblätter ab, die im Bereich unter „Meine Arbeitsblätter“ abgelegt werden. Es lassen sich eine oder auch mehrere Grafiken mit dahinter liegenden Datensätzen auf einem Arbeitsblatt übersichtlich anordnen. Per Fingergestik sind die verschiedensten Darstellungen in Größe und Inhalt möglich, die der Anwender so noch nicht auf einem iPad gesehen hat. Hier zeigt sich, dass bei BusinessObjects sehr viel Wert auf eine intuitive Bedienung Wert gelegt wurde, ohne dabei den Funktionsumfang des Dashboards nach außen hin überladen erscheinen zu lassen.

Drucken unter Windows und Mac OS

Somit kann beinahe jeder unbedarfte Anwender aus dem Geschäftsumfeld mit Business ByDesign 2.6 loslegen, denn die integrierte Hilfe-Funktion gibt es in vier verschiedenen Sprachen. Unter den Systemeinstellungen sollten noch die Log-Dateien aktiviert und die Benutzerdaten des SAP-Accounts hinterlegt werden. Doch es geht auch ohne: Der Demo-Modus bringt schon einen exemplarischen Datensatz mit sich, so dass für erste Tests samt grafischen Analysen mit Berichtsausgabe nichts mehr im Wege steht.

Und es kann auch im Netzwerk mit dem iPad gedruckt werden, das könnte beim Kunden vor Ort oder im eigenen Firmenumfeld sein. Einzige Voraussetzung ist die aktuelle Firmware iOS 4.2.1 und ein aktiver Airprint-Dienst (für Windows und Mac OS).

Einschränkungen des Test-Datensatzes

Einschränkungen des Test-Datensatzes

Übersicht: Arbeitsblätter mit Daten und Grafikdarstellung

Übersicht: Arbeitsblätter mit Daten und Grafikdarstellung

Tags: ,

Leave a Reply