SAP Partnernews 15/2011

Feature | 29. April 2011 von Christiane Stagge 0

süße Partnernews

Bunt und vielfältig - die aktuellsten Entwicklungen bei den SAP-Partnern. (Foto: Fotolia)

Cormeta: Mitglied der Süßwaren-Akademie

Die Cormeta AG ist Mitglied des Vereins Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V. (ZDS) und will damit Nachwuchskräfte unterstützen. Cormeta, Anbieter der Branchenlösung Foodsprint, möchte mit seiner Mitgliedschaft den Wissenstransfer zwischen Süßwarenbranche und SAP-Software vorantreiben.

Hanse Orga: Zentralisierter Zahlungsverkehr bei Miele

Haushaltsgerätehersteller Miele nutzt zur Abwicklung seines Zahlungsverkehrs FinanceSuite Payment Management von Hanse Orga. Bisher war die Finanzverwaltung des Konzerns dezentral aufgestellt. FinanceSuite Payment Management ermöglicht nun eine zentrale Bearbeitung der Finanzen. Ein weiterer Vorteil: Auch Tochterunternehmen, bei denen keine SAP-Software im Einsatz ist, werden mit eingebunden. FinanceSuite Payment Management konnte direkt in das bestehende SAP-System integriert werden. Die Software ist bisher nur in den deutschen Miele-Filialen im Einsatz. Geplant ist ein internationaler Roll-out.

OpenText: Software für Smart Metering

OpenText ist Mitglied der European Smart Metering Industry Group (ESMIG). Zur ESMIG zählen unter anderem Hersteller von Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmezählern sowie IT-Firmen. Themenschwerpunkte sind Datenmanagement und Systemintegration. Die ECM-Suite von OpenText soll als Enterprise-Content Management System auch die Daten von Versorgungsunternehmen verwalten.

Uniorg: Allianz B1 Global

Die beiden SAP-Gold-Partner Uniorg Services und be one solutions haben mit B1 Global eine Allianz gegründet. Das Ziel: Eine bessere Einführung von SAP Business One auf internationaler Ebene. Ob spezielle gesetzliche Anforderungen in den einzelnen Ländern, Add-ons oder rechtliche Vorgaben – die Vereinigung hilft Firmen dabei, in ihren Filialen im Ausland SAP Business One einzuführen. Die Services umfassen Implementierung, Integrationsszenarien, Post-Go-Live-Support und Application Service Management.

TDS AG: Teamcenter as a Service

Die Software „Teamcenter“ von Siemens ist bei Automobilzulieferern sehr beliebt. Zusammen mit Fujitsu und Siemens bietet die TDS AG die PLM-Anwendung jetzt als onDemand-Lösung an. TDS stellt hierfür die Rechenzentren bereit und übernimmt das Application Management. Die Bedienung von „Teamcenter as a Service“ erfolgt über den Internetbrowser. Zusätzliche Hardware wie Serverschränke sind nicht mehr nötig. Das Hosting übernimmt TDS. Der Kunde zahlt nur für die Module, die er wirklich nutzt und benötigt. Für die unterschiedlichsten Szenarien bietet TDS vordefinierte Softwarepakete an.

Tags: ,

Leave a Reply