E-Invoicing ans andere Ende der Welt

Feature | 7. Juni 2011 von Daniel Hardt 0

(Foto: Fotolia)

Gesetzeskonforme Rechnungen für 35 Länder: SAP E-Invoicing for Compliance (Foto: Fotolia)

Elektronische Rechnungen haben wirtschaftliche Vorteile und werden von Lieferanten wie Kunden bevorzugt. Trotzdem erfolgt die Einführung häufig nur zögerlich. Ein wesentlicher Grund ist die global verflochtene Wirtschaft, denn verschiedene nationale Steuern, Gesetze und Compliance-Regeln machen die Rechnungsstellung für Unternehmen gerade über Ländergrenzen hinweg zu einer komplexen Angelegenheit.

Das heute von Crossgate vorgestellte und in Zusammenarbeit mit SAP entwickelte SAP E-Invoicing for Compliance by Crossgate soll dies ändern. Für Firmen heißt das: Erhalt und Versand digital signierter, konformer Rechnungen als PDFs oder via EDI (Electronical Data Interchange).

Den Globus verbinden

Das kann es: SAP E-Invoicing for Compliance deckt die Compliance-Anforderungen für Rechnungen von mehr als 35 Ländern innerhalb EMEA und Nord-Amerika ab. Geplant ist, weitere Länder folgen zu lassen, sobald den rechtlichen Anforderungen entsprochen wird.

Die von SAP als Solution Extension angebotene Lösung verfügt über Standardschnittstellen zu SAP ERP und SAP Invoice Management by OpenText, ebenfalls eine Solution Extension. E-Invoicing for Compliance deckt rechtliche Anforderungen an die elektronische Rechnungstellung ab und ermöglicht SAP-Kunden eine weitergehende Automatisierung der Buchhaltung.

Anwender müssen die notwendige Compliance-Expertise nicht mehr intern vorhalten und sparen so Kosten und Nerven – schließlich sind gesetzliche Regelungen häufigen Änderungen ausgesetzt.

Oliver Bahner, Leiter des SAP-Geschäfts bei Crossgate beschreibt die Vorteile so: „E-Invoicing for Compliance ist der nächste logische Schritt nach SAP Information Interchange by Crossgate. Flexibilität und Skalierbarkeit machen die Lösung für kleine wie multinationale Unternehmen interessant. Ob nun eine Handvoll monatlicher Rechnungen in PDF-Form als Email-Anhang oder eine umfangreiches Volumen, das über EDI direkt ans Invoice-Management-System geschickt wird – die Lösung erfüllt die entsprechenden Kundenwünsche.“

Zum Thema SAP Information Interchange lesen Sie auf SAP.info: Der mit den Daten dealt.

Schneckenpost adé

SAP E-Invoicing for Compliance automatisiert neben Versand und Empfang von Rechnungen auch die Erstellung und Verifizierung digitaler Signaturen, Compliance Checks und die prüffähige Archivierung. Da Zeitverzögerungen durch Postversand und manuelle Dateneingabe entfallen, verbessern sich Schlüssel-Indikatoren der für Forderungen zuständigen Abteilungen.

So nehmen  Rechnungsstreitigkeiten ab, genauso wie die Anzahl an Tagen die zwischen Rechnungsstellung- und Begleichung liegen. Die Standardschnittstellen zu SAP ERP und Invoice Management unterstützen die Automatisierung zusätzlich und ermöglichen, Nachlässe bei Zulieferern durch zügige Überweisungen zu erzielen.

Tags: , ,

Leave a Reply