Soccer team in a huddle

Demo: Wie die Instandhaltung reibungslos funktioniert

Video | 23. September 2013 von Sylvia Lindblom 0

Instandhaltungsprozesse sind komplex. SAP bietet Lösungen, mit denen Unternehmen aus zahlreichen Branchen die Abläufe rund um das Anlagenmanagement verbessern können und die so für einen optimalen Kundenservice sorgen – ein Demo gibt Einblicke.

Eine gut geregelte Instandhaltung stellt den reibungslosen Betrieb und eine möglichst lange Lebensdauer von technischen Anlagen sicher. Neben „manueller“ Pflege und regelmäßiger Wartung ist es dafür aber auch wichtig, dass alle Daten rund um die technische Anlage vollständig und jederzeit zur Verfügung stehen. Nur so können Instandhaltungsprozesse reibungslos ablaufen. Werden die relevanten Daten in einer SAP-Software für Anlagenmanagement bereitgestellt, lassen sich die Prozesse zudem transparenter und effektiver durchführen.

Wie genau das funktioniert, zeigt ein Demo von SAP, das ein umfassendes Instandhaltungsszenario skizziert. Ausgangspunkt ist eine Störmeldung, die die Ermittlung eines Ersatzteils anstößt. Zudem zeigt das Video, wie sich mit der Anwendung SAP Multiresource Scheduling der Einsatz eines Technikers planen lässt und wie die Auftragsverwaltung mit der mobilen App SAP Work Manager funktioniert. Ebenfalls Teil des Szenarios: wie jeder Techniker auch offline über die kompletten Arbeitsaufträge verfügen kann und wie er die ihm zugeteilten Aufträge bestätigt, abschließt oder mit Statusmeldungen versieht.

Tags:

Leave a Reply