Die Städte Wuppertal und Leverkusen führen Neues Kommunales Finanzwesen ein

Feature | 8. Februar 2006 von admin 0

Die Ernennung durch SAP Deutschland ist das Resultat sowohl der fachlichen Kompetenz als auch der praktischen Erfahrungen von IDS Scheer im Bereich der Kommunalverwaltungen. Sie ist die konsequente Fortsetzung der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit SAP auf diesem Gebiet. So waren beispielsweise Entwickler von IDS Scheer von Anfang an in die Entwicklung der kameralen SAP-Lösung für Kommunen eingebunden. Die Vergabe der “Special Expertise Partnerschaft” ist verbunden mit dem Recht, die von SAP entwickelte Musterlösung “Integrierte Doppik” in den deutschen Kommunen auszurollen.
IDS Scheer wird sich darüber hinaus im Rahmen der Partnerschaft in die Weiterentwicklung dieser Musterlösung einbringen und die Modellierung, Optimierung und Dokumentation der Geschäftsprozesse der kommunalen Musterlösung mit ARIS durchführen. Dies hilft Kommunen insbesondere dabei, den mit der NKF-Einführung verbundenen enormen organisato-rischen Wandel besser in den Griff zu bekommen. Zudem trägt es der zunehmenden Bedeutung von Geschäftsprozessmanagement im Rahmen Service-orientierter IT-Architekturen wie SAP NetWeaver Rechnung.
Fast zeitgleich zur Auszeichnung als “Special Expertise Partner NKF” erhielt IDS Scheer gemeinsam mit dem Partner bpc Consulting AG von den Städten Wuppertal und Leverkusen den Auftrag, in beiden Städten die Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) zu unterstützen. Sowohl in Wuppertal wie in Leverkusen wird das NKF auf der Basis der Musterlösung “Integrierte Doppik” eingeführt .Die Stadt Wuppertal hatte mit Beratungsunterstützung durch IDS Scheer bereits in den Jahren 2001-2003 erfolgreich die kamerale Lösung PSM der SAP eingeführt und setzt diese Zusammenarbeit mit IDS Scheer nun fort. Schwerpunkt der neuen Projekte ist die Ablösung des klassischen kameralen Finanzwesens durch ein kaufmännisches Rechnungswesen, welches auch für Kommunalverwaltungen Instrumente wie Bilanz, Gewinn und Verlustrechnung sowie eine Konzernkonsolidierung umsetzt. Die Projekte in Wuppertal und in Leverkusen wurden bereits im September 2005 gestartet, und die Umstellung soll Anfang 2008 erfolgt sein. “Die neue SAP Special Expertise Partnerschaft NKF erhöht weiter unsere Sichtbarkeit in dem wichtigen Markt der öffentlichen Verwaltung”, betont Helmut Kruppke, Vorstandssprecher der IDS Scheer AG. “Sie dokumentiert auch, dass IDS Scheer mit seiner ganzheitlichen Sicht auf Geschäftsprozesse Brücken bauen kann – von der Verwaltungsstrategie über die zugehörigen Geschäftsprozesse bis hin zur Umsetzung in verlässliche IT-Unterstützung.”

Quelle: IDS Scheer

Leave a Reply