Drei Fragen an den NBA-CIO

Feature | 24. August 2012 von Heather McIlvaine 0

Wer war 1979 „Rookie des Jahres“? „Welcher Spieler holte in der letzten Saison die meisten Rebounds? Laut Michael Gliedman, Senior Vice President und CIO der NBA , sind dies genau die Fragen, die Fans auf der neuen Statistik-Seite der Website NBA.com stellen können.

Wie bereits in unserem Artikel „The Ultimate Dream Team“ berichtet, wird diese Statistik auf SAP HANA laufen. Dank der SAP-HANA-Plattform können die Fans die gesamte NBA-Geschichte nach Spielern, Teamwertungen oder Spiel- oder Saisonergebnissen durchforsten und erhalten ihre Antworten in Echtzeit. Die Website soll zum Start der NBA-Saison 2012-2013 an den Start gehen. Wir fragten CIO Michael Gliedman, wie Basketballfans von Analytiksoftware profitieren.

1. An welchen Informationen sind die Fans Ihrer Einschätzung nach interessiert? Können Sie uns einige Beispiele nennen?

Unsere aktuelle Statistik-Rubrik ist eine der beliebtesten Seiten auf NBA.com. Unsere leidenschaftlichen Fans interessieren sich brennend für neue Statistiken und Daten über ihre Lieblingsteams und -spieler. Durch das SAP-System erhalten die Fans jetzt Informationen, die vorher noch nie zur Verfügung standen – zum Beispiel sämtliche Spielberichte der Geschichte der NBA, Video-Spielberichte, ausführliche Shooting-Charts, verschiedenen Aufstellungsvarianten, detaillierte Spieler- und Teamstatistiken und vieles mehr.

2. Warum hat sich die NBA entschlossen, die Statistiken nun öffentlich zu machen?

Wir hatten schon immer den Wunsch, unseren riesigen Datenfundus einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Nach dem NBA All-Star-Game in der vergangenen Saison führten wir ein Testprojekt durch und öffneten die erweiterten Statistiken für unsere Medien. Das Feedback war enorm und es war klar, dass im nächsten Schritt unsere Fans direkten Zugang zu den Daten erhalten sollten.

Damit das klappt, unterstützt uns die SAP mit der Skalierung unseres Systems. Wir übertragen enorme Mengen an Basketballdaten, die bisher von ein paar Hundert Medien genutzt wurden, in eine zentrales Medium, auf das Hunderttausende von Fans zugreifen.

3. Hat die NBA auch mit anderen Anbietern von Echtzeit-Plattformen gesprochen? Wodurch zeichnete die SAP sich aus?

Wir kannten die SAP und ihre Produkte bereits, da wir die SAP Sybase ASE Platform für unsere NBA-Statistik nutzen. Nachdem wir die Funktionen von SAP HANA kennen gelernt hatten, wussten wir: Dies ist die richtige Technologie, um neue Maßstäbe zu setzen und unseren Fans in der nächsten Saison ein innovatives Statistiksystem zu bieten.

Tags: , ,

Leave a Reply