Fuchs übergibt amerikanische SAP-Systeme an Freudenberg-IT

Feature | 25. Juli 2006 von admin 0

Der weltweit tätige Schmierstoffhersteller Fuchs hat ein regionales „Cluster-Konzept“ für seine IT-Systemlandschaft in Amerika und Europa entwickelt. Im Rahmen dieses Konzeptes führt das Unternehmen in den USA die betriebswirtschaftliche Standardsoftware SAP als zentrales ERP-System ein. Dabei greift das Unternehmen auf ein Template des aktuellen europäischen SAP-Systems zurück. Das SAP-System soll noch im Herbst 2006 den Produktivbetrieb aufnehmen. Die betriebswirtschaftlichen Anwendungen der SAP-Lösung stehen dann rund 500 Anwendern an 17 Standorten zur Verfügung. Die SAP-Systeme der amerikanischen Tochtergesellschaft werden im F-IT-Rechenzentrum in Durham (North Carolina, USA) betrieben. Fuchs setzt dabei auf das Produktangebot „F-IT Compact“, bei dem die Systeme auf dem Betriebssystem Linux und auf Oracle-Datenbanken laufen.
Bei der Ausschreibung für das SAP-Hosting setzte sich F-IT gegen mehrere amerikanische und international tätige IT-Dienstleister durch. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren das angemessene Preis-Leistungs-Verhältnis, die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit von Fuchs und F-IT in Deutschland sowie die globale Kompetenz im SAP-Outsourcing. „F-IT deckt unsere Anforderungen an einen globalen Betrieb in einem Mehr-Zonen-Modell für Amerika und Europa optimal ab. Wir profitieren von einem standardisierten Rechenzentrumsbetrieb mit modernsten Lösungen und umfassendem Monitoring“, so Bernd Rothacker, Director IT-Department der Fuchs Petrolub AG. „Wir haben in diesem Projekt erneut unsere Kompetenz als globaler SAP-Hosting-Anbieter bewiesen. Durch den weltweit einheitlichen Rechenzentrumsbetrieb können wir die globalen SAP-Systeme unserer Kunden optimal standardisieren. So können wir unsere Kunden optimal dabei unterstützen, die Betriebskosten für eine SAP-Systemlandschaft deutlich und nachhaltig zu senken“, so Oliver Koban, Servicefeld Manager Hosting International der F-IT.

Quelle: Freudenberg-IT

Leave a Reply