Soccer team in a huddle

Neue Sportsbar WHISTLE: Bestellungen via SAP Customer Checkout

Feature | 15. August 2017 von Tobias Göbeler, Elena Vavitsa 54

Mit Eröffnung der Sportsbar WHISTLE im Mannheimer Stadtquartier Q 6/Q 7 wird die Lösung SAP Customer Checkout um ein neues Anwendungsfeld erweitert: den Einsatz in der Gastronomie.

„Great Sports · Fine Food“ – unter diesem Motto begrüßt die Sportsbar WHISTLE seit dem 11. August 2017 ihre Gäste. Die neue Lokalität vereint auf 400 Quadratmetern Spitzensport in außergewöhnlicher Bildqualität, ein ausgefallenes Getränkeangebot und hochwertige amerikanische Gerichte, hergestellt aus überwiegend regionalen Produkten.

Top-Matches auf dem Bildschirm, Tomahawk-Steak auf dem Teller: Die SAP-Lösung arbeitet im Hintergrund

Während für die Gäste das Match ihrer Lieblingsmannschaften in bis zu 4K-Qualität das technische Highlight der Bar darstellt, profitieren die Mitarbeiter am meisten von einer Lösung, die im Hintergrund arbeitet. Egal, ob Craft Beer, hausgemachte Limonade, reichhaltige Sandwiches oder das 700 Gramm schwere Tomahawk-Steak, alle Bestellungen laufen über SAP Customer Checkout.

Das Thema Digitalisierung ist für ein modernes Konzept wie das der Sportsbar WHISTLE von großer Bedeutung: „Wir gehen völlig neue Wege und setzen dabei natürlich auch auf unseren starken Technologie-Partner SAP“, erklärt Daniel Hopp, Geschäftsführer der WHISTLE Sportsbar GmbH. Dank des Co-Innovationsprojekts können die Gastronomieprozesse einfach und schnell abgewickelt werden.

Wir gehen neue Wege und setzen bei der Digitalisierung auf unseren starken Technologie-Partner SAP. (Daniel Hopp, Geschäftsführer der WHISTLE Sportsbar)

Um die Bedürfnisse im Gastronomie-Bereich abdecken zu können, wurde die Kassenlösung SAP Customer Checkout mit weiteren Funktionalitäten ausgestattet. Die Applikation, welche auch im angrenzenden Merchandising-Shop im Einsatz ist, kann neben der Gastronomie im Gegensatz zu branchenüblichen Lösungen auch Kioske und den Einzelhandel unterstützen.

Mini-ERP für die Gastronomie

Auf den sechs iPads, welche die Sportsbar WHISTLE im laufenden Betrieb nutzen wird, lassen sich dank der intuitiven Touch-Oberfläche einfach und schnell neue Tische anlegen, Bestellungen aufnehmen, Belege umordnen oder Tische abrechnen. Jede Bestellung wird an die richtige Stelle geleitet, sodass Bar, Küche und Service jeweils die für sie wichtigen Informationen erhalten. „Während das Personal die Bestellungen bei unseren Gästen aufnimmt und Tische abkassiert, kann ich im Hintergrund mit einem Klick alle wichtigen Zahlen aufrufen“, sagt WHISTLE-Managerin Katinka Wilm.

Darüber hinaus können mit dem SAP Customer Checkout manager Stammdatenartikel angelegt und Echtzeit-Verkaufsberichte eingesehen werden. Die Gesamtheit dieser Funktionen macht die Lösung zu einem auf die Gastronomie zugeschnittenen „Mini-ERP“.

Foto: Copyright: SAP Arena, Tobias Schwerdt

Tags: ,

Leave a Reply