Soccer team in a huddle

Geheimrezept für mehr Wachstum: die Cloud in kleinen Unternehmen

Feature | 16. Februar 2015 von Susan Galer 0

In kleinen Unternehmen wächst der Umsatz dank der Cloud besonders stark. Das fand jetzt eine Studie von IDC heraus.

Laut einer Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens IDC haben kleine Unternehmen, die Cloud Computing einsetzen, im Vergleich zu Unternehmen ähnlicher Größe eine um den Faktor 1,7 höhere Wahrscheinlichkeit, ein Umsatzwachstum von über 10 Prozent zu erzielen. IDC folgert aus diesen Zahlen, dass die Bereiche Cloud und Mobile Computing in Zukunft fast die Hälfte der IT-Ausgabenerhöhungen bei kleinen und mittleren Unternehmen ausmachen werden. In den USA setzen bereits mehr als 37 Prozent aller kleinen Unternehmen Cloud-Lösungen ein und über 28 Prozent planen deren Einsatz.

Die weltweite Akzeptanz ist ebenfalls sehr hoch. Indien führte 2013 die Statistik mit einer Wachstumsrate von 32 Prozent im Cloud-Bereich an, gefolgt von Brasilien (29 Prozent), China (22 Prozent) und Großbritannien (18 Prozent).

Welche Argumente sprechen für die Cloud?

Die Cloud bietet ohne große Anschaffungskosten Zugang zu umfassenden Ressourcen – ihr wohl größter Vorteil. Im Idealfall amortisieren sich die monatlichen Kosten durch die Leistungssteigerungen. Die IDC-Studie nennt die fünf wichtigsten Gründe, die US-amerikanische Kleinunternehmen zum Einsatz von Cloud-Lösungen bewegen:

  • Nur für wirklich benötigte Funktionen fallen Kosten an.
  • Neue Benutzer lassen sich leicht hinzufügen.
  • Die Cloud-Ressourcen erweitern problemlos die vorhandene IT-Infrastruktur.
  • Interne IT-Abteilungen werden entlastet, da Verwaltung und Koordination per Fernzugriff erfolgen.
  • Falls nötig können bestimmte Prozesse unternehmensintern durchgeführt werden.
Das Potenzial der Cloud voll ausschöpfen

Die Analysten von IDC raten kleine Unternehmen, im Zusammenhang mit der Cloud in größeren Dimensionen zu denken. Die Cloud ist mehr als nur ein potenzieller Ersatz für vorhandene On-Premise-Lösungen. Die leistungsfähigsten Unternehmen sehen die Cloud als eine Möglichkeit, ihre bestehenden Technologien zu erweitern. Neue Services verändern die Geschäftsmodelle und verschaffen Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Darüber hinaus werden bereits getätigte IT-Investitionen bestmöglich ausgeschöpft.

Wie sollten Unternehmen anfangen?

In vielen größeren Unternehmen befindet sich Cloud Computing bereits auf dem Vormarsch und laut IDC wird die Nachfrage in Unternehmen jeder Größenordnung steigen. Allein auf dem US-amerikanischen Markt wird der IDC-Studie zufolge zwischen 2013 und 2020 der größte Anteil des IT-Wachstums auf den Wechsel zu mobilen und Cloud-Lösungen entfallen. IDC empfiehlt kleinen Unternehmen, die Cloud zunächst als Speicherort und für die Verwaltung ihrer E-Mails zu nutzen. Sobald die Mitarbeiter sich an die Cloud gewöhnt haben, können Geschäftsprozesse anhand von Zusatzfunktionen wie Buchhaltung und Kundenmanagement optimiert werden. In diesem Stadium werden die Ergebnisse messbar. Die vollständige IDC-Studie finden Sie unter folgendem Link:

IDC-report-Oct2014

Klicken Sie, um die PDF herunterzuladen.

 

Folgen Sie Susan Galer auf Twitter unter @smgaler.

Bildquelle: Shutterstock

Tags: ,

Leave a Reply