Soccer team in a huddle

GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung: Erfolgreiche Geschäftswende

Feature | 26. Juni 2014 von SAP News 0

Kernkraftwerke erfordern höchste Sicherheit. Einen zuverlässigen Betrieb gewährleisten schon seit 1984 die Lösungen der GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung. Doch dann kamen Fukushima und der Ausstiegsbeschluss Deutschlands. Mit SAP Business ByDesign hat sich das Weinheimer Softwarehaus strategisch neu aufgestellt.

Heute unterstützen die rund 90 Mitarbeiter neben Energieversorgern auch mittelständische Unternehmen anderer Branchen, beispielsweise mit SAP Business ByDesign. Da lag es nahe, die Lösung auch selbst einzuführen. Bei der Einführung half All for One Steeb, einer der größten SAP-Partner im deutschsprachigen Raum. Nach sechs Monaten war das System startklar.

„Aufträge annehmen, Angebote erstellen, Projekte steuern – unsere Prozesse sind heute zu 100 Prozent transparent. Jede Kennzahl lässt sich auf Knopfdruck abrufen.“, so Stefan Lehmann, Ressortleiter der GiS.

Jetzt verfügt die GiS über durchgängige Prozesse: vom Kundenauftrag über die Angebotserstellung und das Projektmanagement bis hin zur Abwicklung und zum Rechnungsausgleich. Jeder Ablauf ist transparent, der Belegfluss lässt sich mit wenigen Klicks nachvollziehen.

Alle Daten stehen auf Knopfdruck parat. Mitarbeiter erstellen schnell und einfach Berichte und Prognosen oder analysieren die Zahlungsmoral ihrer Kunden.

Die GiS-Berater können außerdem per Smartphone und Tablet auch vor Ort beim Kunden relevante Daten abrufen und bearbeiten. Für einen konsequent serviceorientierten IT-Provider wie die GiS ein wesentliches Plus.

„Bei der Entscheidung für die Cloud spielte auch die Sicherheit eine Rolle“, erklärt der Ressortleiter. „In den SAP-Hochsicherheitsrechenzentren sind unsere Daten gegen alle Eventualitäten geschützt, von Naturkatastrophen bis zu Hackerangriffen.“

Parallel zur Implementierung entwickelten die GiS-Experten ihre eigene Branchenlösung auf Basis von SAP Business ByDesign. Sie heißt +Maintenance Solution und ist schon auf dem Markt. Das Add-in erweitert die SAP-Lösung um zusätzliche Funktionen für Fertigungsunternehmen.

Erfahren Sie hier mehr über die Lösung:
SAP Business ByDesign

Tags: , , ,

Leave a Reply