Soccer team in a huddle

Globale Messages in der Automobilindustrie

Blog | 16. Juni 2014 von Sonja Becher 0

Abrufe, Lieferavisierungen, Rechnungen, Gutschriften und vieles mehr werden zukünftig mit neuen globalen EDIFACT-Nachrichten ausgetauscht, dem internationalen Standard für geschäftlichen Dokumentenverkehr. Nicht jede SAP-Lösung ist darauf von Haus aus vorbereitet. WSW Software unterstützt Unternehmen dabei, ihr System für das Format fit zu machen.

Der IT-Dienstleister hat Lösungen entwickelt, mit denen die SAP-IDocs so angereichert werden, dass die notwendigen Dateninhalte in den EDIFACT-Formaten korrekt gefüllt werden. Ebenso werden Informationen aus den eingehenden EDIFACT-Nachrichten, die bisher nicht verarbeitet werden konnten, über die Software dem SAP zur Verfügung gestellt. Kunden können ihre Dokumente auf diese Weise reibungslos mit Geschäftspartnern austauschen sowie Zeit und Kosten sparen.

Die Lösung basiert auf dem SAP-Add-on SPEEDI, mit dem Automobilunternehmen ihre Logistik präziser steuern und viele Prozesse automatisieren können.

Weitere Informationen:

www.wsw-software.de/de/unternehmen/kontakt

Bildquelle: Shutterstock

Leave a Reply