Soccer team in a huddle

Grüne Energie seit dem 19. Jahrhundert

22. August 2016 von Darren Hunter 4

Vestas setzt auf erneuerbare Energien und hat sich auf Windkraft spezialisiert. Um auch bei der IT Vorreiter zu sein, hat der dänische Energieanbieter SAP Hybris Cloud im Vertrieb eingeführt.

Das Besondere an Vestas ist das ungewöhnliche Gründungsjahr des Unternehmens: 1898 – genau, nicht 1998 – 1898! Vestas hat seine Wurzeln in einer Schmiede im Westen Dänemarks. Damals dachte noch kaum jemand an Umweltschutz.

Vestas beschäftigt heutzutage weltweit mehr als 20.000 Mitarbeiter und produziert, verkauft und wartet Windkraftanlagen und Turbinen. Außerdem ist das Unternehmen der einzige globale Energieanbieter, der sich nur auf Windkraft spezialisiert hat. Damit hat Vestas alles richtig gemacht: Die Internationale Energieagentur hat seit dem Jahr 2000 ihre Langzeitprognosen für die Verbreitung von Windkraft bereits fünf Mal angehoben.

Wachstumsmarkt erneuerbare Energien

Angesichts der schnell steigenden Nachfrage nach erneuerbaren Energien und dem seit Jahren stetig sinkenden Ölpreis wird Vestas weiter wachsen. Michael Liebreich, Vorsitzender des Beirats bei Bloomberg New Energy Finance (BNEF), sagt den erneuerbaren Energien sogar noch bessere Zeiten voraus.

„In absehbarer Zukunft wird Öl günstig bleiben“, erklärte Liebreich im Rahmen seines Vortrags beim letzten BNEF-Gipfel in New York. „Wurde deshalb weniger in erneuerbare Energien investiert? Keinesfalls.“

Nicht nur der Markt erwartet Großes von Vestas. Auch das Unternehmen selbst möchte seinen Umsatz in den kommenden drei Jahren um 40 Prozent steigern. Doch diese hochgesteckten Ziele in Verbindung mit der weltweit steigenden Nachfrage nach erneuerbaren Energien brachten Vestas an seine technologischen Grenzen.

Flexible CRM-Lösung gesucht

Die Endanwender im Vertrieb forderten eine größere Flexibilität der bestehenden CRM-Lösung, um weiterhin wie gewohnt auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können. Im Außendienst wurde der Wunsch nach mehr Offline-Funktionen laut, zum Beispiel, um ortsunabhängig vom iPad aus zu arbeiten. Außerdem geschah es, dass Leads vom Kundenservice nicht an den Vertrieb weitergegeben wurden oder dass der Außendienst bei Kundenterminen nicht über die aktuellen Serviceprobleme des Kunden informiert war.

Innerhalb des Servicebereichs sollte zudem das Kundenerlebnis bei der Meldung von Problemen und bei der Ticketerstellung verbessert werden. Es kam vor, dass Störungen nach einer Anfrage nicht behoben wurden. Kunden waren unzufrieden, wenn sie aus demselben Grund ein zweites Mal anrufen mussten.

Um das zu ändern, wollte das Unternehmen Workshops mit unterschiedlichen Anbietern (einschließlich SalesForce.com) durchführen, die laut Vestas die „wahren Endanwender“ sind. Bemerkenswerterweise war den Vestas-Mitarbeitern direkt beim ersten interaktiven Workshop klar, dass SAP Hybris Cloud for Sales & Service ganz ihren Erwartungen entsprach.

Besserer Kundenservice mit SAP Hybris Cloud for Sales & Service

Mit der SAP-Lösung kann Vestas nun

  • schneller auf die Anforderungen ihrer Kunden eingehen
  • mobile Anwendungen nutzen, um auf Kundendaten in Echtzeit zuzugreifen und diese zu aktualisieren
  • Servicemitarbeitern ermöglichen, Kunden direkt während eines Telefonats neue Leistungen oder Erweiterungen anzubieten oder diese an den Vertrieb weiterzuleiten
  • Kunden längerfristiger an sich binden und sich gleichzeitig weiter auf dem Markt etablieren

Laut John Tholstrub Bendtsen, IT Global Business Partner bei Vestas, ist durch die Einführung von SAP Hybris Cloud for Sales & Service eine „völlig neue Arbeitsweise“ möglich. „Die SAP unterstützt die strategische Ausrichtung unseres Unternehmens“, fügte er hinzu.

Mit dieser Cloud-Lösung können Vertriebsmitarbeiter bei Vestas vor Terminen mit potenziellen Kunden auf wichtige Informationen zugreifen. Das Serviceteam kann mit den richtigen Tools Bearbeitungszeiten verkürzen und bereits beim ersten Telefonat eine Lösung anbieten.

Das sind gute Neuigkeiten. Denn laut den Analysten von BNEF verringern sich die Kosten jedes Mal um 19 Prozent, wenn sich weltweit die Stromerzeugung mit Windenergie verdoppelt. Diese Entwicklungen bedeuten unweigerlich, dass immer mehr umweltbewusste Menschen Windkraft als erneuerbare Energiequelle nutzen und ökologischer leben können.

Idealerweise haben einige davon dann noch eine gute Idee für ein eigenes nachhaltiges Geschäftsmodell. Wer dafür noch ein wenig Inspiration braucht, kann gerne an den fortschrittlichen Schmied zurückdenken, der für Vestas vor mehr als einem Jahrhundert den Grundstein legte.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf SAP Business Trends.

Bild oben via Shutterstock

Tags: , , ,

Leave a Reply