SAPPHIRE NOW: Ruhe vor dem Sturm

Feature | 16. Mai 2011 von Frank Völkel 0

The biggest SAP event worldwide traditionally takes place in Florida. (photo: Voelkel)

Tag Null: Orlando in Florida am Vorabend der weltgrößten SAP-Veranstaltung (Foto: Frank Völkel)

Mitten im Sonnenstaat Florida (USA) findet traditionell jedes Jahr die weltgrößte SAP-Veranstaltung statt. Bei vergleichsweise mildem Klima – Temperaturen Mitte Mai zwischen 26 und 32 Grad – treffen sich in Orlando Kunden, Partner und Beratungsunternehmen von SAP-Software. Am sogenannten Tag Null werden in dem selbst für amerikanische Verhältnisse großzügig dimensionierten Konferenzgebäude sämtliche Vorbereitungen getroffen und die Aufbauarbeiten der Messestände vorgenommen. Zur gleichen Zeit liefert die amerikanische SAP-Anwendergruppe ASUG verschiedene Vorträge und Diskussionsrunden, die jedoch nur für Mitglieder der Vereinigung zugänglich sind.

Derzeit sind in der Interessensvereinigung ASUG mehr als 2.000 Firmen registriert, davon immerhin 160 der 500 größten Unternehmen in den USA.

An drei Tagen gibt es Eröffnungsreden von Vertretern der SAP-Führungsriege – dazu gehören die beiden SAP-Vorstandssprecher Bill McDermott und Jim Hagemann-Snabe, Technikchef Vishal Sikka und SAP-Mitbegründer Hasso Plattner. Gerade letztgenannter ist immer wieder für so manche Überraschung gut. Denn im Jahre 2009 stellte Plattner sein Konzept der Datenspeicherung vor, welches sämtliche Einträge einer Datenbank in den Server-Arbeitsspeicher lädt – siehe Artikel Ungekochte Spaghetti. Im darauf folgenden Jahr nahm das Projekt schon konkrete Formen an, indem es bereits erste Prototypen zu bewundern gab – siehe Artikel Plattners Strategie: Daten im Arbeitsspeicher. Dieses Jahr steht nun alles im Zeichen der SAP In-Memory-Technologie (SAP HANA), die bei den Kunden schrittweise die veralteten Server ablösen soll.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren wagt der weltgrößte Hersteller von Business-Software einen Ausblick bis ins Jahr 2015 und darüber hinaus. Das Thema Zukunft von Business-Software und deren Ausrichtung wird die nächsten Tage auf allen Vorträgen präsent sein. Dabei ist ein einzelner Besucher kaum dazu in der Lage, sämtliche Verstaltungen zu besuchen: Schon am ersten Tag gibt es allein 426 Vorträge. Innerhalb der vier Tage werden über 1400 Vorträge abgehalten, die Lösungen und Produkte von SAP beinhalten.

Tag Null: Erste Besucher sind eingetroffen und warten mit Spannung auf die nächsten Tage

Entspannte Atmosphäre: Erste Besucher sind eingetroffen und warten mit Spannung auf die nächsten Tage

Wir berichten vor Ort von der weltgrößten SAP-Veranstaltung – siehe auch Artikel Glamour. Glanz. Sapphire.

Tags: ,

Leave a Reply