Soccer team in a huddle

SAP auf der Hannover Messe: Das Potenzial der digitalen Zwillinge

Feature | 17. April 2018 von Andreas Schmitz

„Integrated Industry – Connect & Collaborate“ lautet das Leitthema der Hannover Messe 2018, für die der Veranstalter mehr als 200.000 Fachbesucher und etwa 6.000 Aussteller erwartet. SAP zeigt unter dem Motto Shared Intelligence unter anderem ein Netzwerk an digitalen Zwillingen, das den Lebenszyklus von technischen Geräten abbildet und diverse digitale Services ermöglicht.

Shared Intelligence lautet das Motto von SAP auf der diesjährigen Hannover Messe. Der Hintergrund ist einfach: Immer mehr Bauteile sind intelligent. „Die Informationen aus dem Echtzeitbetrieb von Maschinen und Anlagen können aber nur gewinnbringend eingesetzt werden, wenn man über Unternehmensgrenzen hinweg schaut und das Wissen teilt“, erläutert Marc Hibschenberger von SAP. Entsprechend zeigt SAP ganz besonders vor dem Hintergrund ihres SAP-Leonardo-Portfolios diverse praktische Szenarien etwa aus den Bereichen der digitalen Fertigung und des digitalen Kundendienstes und demonstriert einfach verständlich, wie die Blockchain funktioniert. Besonders spannend: Wer eine halbe Stunde Zeit aufbringt, kann seinen eigenen digitalen Service entwickeln – im SAP-Makerspace. Das SAP-Forum bietet zudem mit Live-Vorträgen von SAP-Kunden und SAP-Experten Einblicke in die Herausforderungen bei Kunden und technologische Hintergründe.

Die praktischen Beispiele im einzelnen:

1. Digital Manufacturing: End-to-End-Lösung für die digitale Fabrik der Zukunft

Mit der „Generation 2018“ der Open Integrated Factory zeigt SAP auf der Hannover Messe 2018, wie Prozesse vom Design über den Kundenauftrag bis zur die Fertigung und schließlich zur Betrachtung des Fertigproduktes im digitalen Zwilling „End-to-End“ abgebildet werden können. Besonderes Highlight: Die flexible und skalierbare Produktion mit mobilen Montagearbeitsplätzen und Matrixproduktion.

Zum Beitrag.

2. Digital Engineering: Der Produktlebenszyklus und das Netzwerk digitaler Zwillinge

Der gesamte Lebenslauf eines Produktes ist für die Entwicklung, die Fertigung sowie den Service gleichermaßen interessant. Anhand einer Flaschenabfüllanlage von Krones demonstriert SAP, wie mithilfe von Live-Daten Konstruktionsänderungen eines Produktes initiiert werden.

Zum Beitrag.

3. Digital Customer Service: So funktioniert der Kundendienst digital

Ausfälle einer Maschine vorhersagen, Service-Tickets zielgerichtet weiterleiten und per Augmented Reality (AR) exakte Montageanleitungen geben: Das ist möglich, wenn der gesamte Lebenszyklus einer Maschine in einem digitalen Zwilling abgebildet ist. Der digitale Kundendienst von SAP.

Zum Beitrag.

4. Blockchain: Lieferketten über die Blockchain absichern

Den Transport von Rohstoffen und Bauteilen entlang der gesamten Wertschöpfungskette vereinfachen und die Dokumentation beispielsweise von der Echtheit von Bauteilen abzusichern ist das Ziel dieses Beispiels für den Einsatz der Blockchain. Sowohl Konsumenten als auch Fertiger haben so Transparenz über den Ursprung von Produkten. Besonders spannend: Virtual-Reality-Brillen ermöglichen den Blick in die Zukunft des Schweizer Projektes Cargo Sous Terrain, eines unterirdischen Güterverkehrssystems der Zukunft.

Zum Beitrag.

Innovationen mit SAP Leonardo verstehen und selber bauen

Sich inspirieren lassen durch konkrete innovative Ansätze und selbst kreativ werden: Das ist das Ziel des Bereichs Business Innovation with SAP Leonardo. Hier zeigt SAP zusammen mit Partnern aus der Industrie konkrete Anwendungen, die mit SAP Leonardo möglich werden. Dazu gehören der Topologie-Scan elektronischer Komponenten, Remote-Konfigurationen und die proaktive, vorausschauende Wartung. Diese Beispiele sollen nicht zuletzt den Anstoß dazu geben, im Makerspace selbst vor Ort auf der Hannover Messe Ideen zu entwickeln und eigene Apps zu bauen.

Weitere Informationen.

Im Rahmen des Live-Forum sind diverse Vorträge von CIOs und SAP-Experten vorgesehen. Hier eine Auswahl von interessanten Themen:

Montag, 23. April 2018

15:00 Uhr Customer-Centric Digital Supply Chain mit Chief Information Officer Falko Lameter von Kaeser Kompressoren SE

15:30 Uhr IoT bei Deutz mit Chief Information Officer Abderrazzak Askaoui von Deutz

Dienstag, 24. April 2018

11:30 Uhr Connected Machines: How IMA streamlined monitoring automatic machines connected to a control room  with SAP Leonardo IoT Foundation (EN) mit Chief Information Officer Piero Luigi Vanti vom italienischen Autozulieferer IMA S.p.A.

13:30 Uhr DSAG-Paneldiskussion: Realitätscheck SAP Leonardo – Wo stehen die SAP-Kunden? (DE) mit Dr. Tanja Rückert, President IoT & Digital Supply Chain von SAP, dem Leiter Geschäftsbereich Manufacturing/Automotive Alexander Waldi von SAP sowie dem Vorstand IoT/Business Transformation Otto Schell von der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG)

Mittwoch, 25.4.2018

13:30 Uhr DSAG-Vortrag: Industrie 4.0 mit SAP – Erfahrungen, Chancen, Erfolgsbeispiele mit Volker Stockrahm, Sprecher des DSAG-Arbeitskreis Fertigung & Partner von Ernst & Young und Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke, Professor für Produktionsmanagement und Logistik an der Frankfurt University of Applied Sciences

14:30 Uhr Das SAP Asset Intelligence Network mit Andreas Buchdunger, Management Consultant Digital Transformation von Endress+Hauser

Donnerstag, 26.4.2018

13:30 Uhr Die digitale Lernreise der Wieland-Werke mit Stefan Zach, Director Supply Chain Management/Information Technology bei der Wieland-Werke AG

14:30 Uhr Airbus – Factory of the Future am Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung mit Dietmar Vogt, Solution Architect von Airbus und
Kay Jeschke, Solution Advisor von SAP

Hier geht es zur gesamte Agenda des SAP-Live-Forums.

Guided Tours für die kompakte Information

Wer in aller Kürze einen Überblick über die wichtigsten Themen von SAP auf der Hannover Messe bekommen will, kann sich zu den etwa halbstündigen Guided Tours anmelden. Im Mittelpunkt stehen die SAP-Highlights auf der Hannover Messe sowie konkrete Praxisbeispiele aus den Bereichen Digital Manufacturing, Digital Customer Service und Digital Engineering. Informieren Sie sich, wann die Guided Tours starten und melden Sie sich an.

Tags: , ,