Soccer team in a huddle

Produkthinweis: On-Premise-Lösung für das Personalmanagement für SAP S/4HANA

Stellungnahme | 9. Januar 2018 von SAP News

Vor etwa sechs Jahren übernahm SAP das Unternehmen SuccessFactors und bietet Kunden damit die besten cloudbasierten Lösungen für das Personalmanagement auf dem Markt. Seitdem hat sich die Zahl der Kunden, die SAP-SuccessFactors-Lösungen nutzen, fast vervierfacht. Wir erleben weltweit und in allen Branchen einen wachsenden Trend, HR-Prozesse in die Cloud zu verlagern. Unsere Investitionsstrategie orientiert sich an dieser Marktnachfrage, wobei sich der Großteil der geplanten Innovationen für unser HR-Portfolio auf SAP-SuccessFactors-Lösungen konzentriert.

SAP unterstützt auch weiterhin unsere Kunden, die SAP ERP HCM, unsere On-Premise-Lösung für das Personalmanagement, einsetzen. Auch wenn eine zunehmende Zahl von ihnen auf SAP-SuccessFactors-Lösungen umsteigt, um die Digitalisierung ihrer HR-Prozesse zu beschleunigen, wissen wir, dass jeder Kunde individuelle Anforderungen hat und sein Tempo für einen Umstieg selbst bestimmen muss. Manche SAP-Kunden möchten daher ihre HR-Lösung auf absehbare Zeit in einer On-Premise-Umgebung nutzen. Um diese Kundenanforderungen zu unterstützen, planen wir, eine neue On-Premise-Lösung für das Personalmanagement anzubieten. Die Lösung basiert auf SAP ERP HCM und bietet einen vergleichbaren Funktionsumfang (mit Ausnahme der Anwendungen SAP E­Recruiting und SAP Learning Solution). Sie soll auf einer separaten Instanz implementiert werden und eng mit SAP S/4HANA integriert sein. Die Verfügbarkeit der Lösung ist für 2023 geplant, die Wartung soll mindestens bis 2030 laufen.

Um die bestehenden Investitionen unserer Kunden zu schützen, beabsichtigen wir ein Programm zur Lizenzumstellung anzubieten. Details sollen noch 2018 festgelegt werden. Die Lösung kann aber erst mit Verfügbarkeit erworben werden. Zu diesem Zeitpunkt sollen Kunden die Möglichkeit haben, die neue Lösung zu lizenzieren und mithilfe geplanter Migrationswerkzeuge und ­Services mit der Umstellung zu beginnen. Da die zugrundeliegende Lösung auf SAP ERP HCM basieren wird, gehen wir davon aus, dass diese Umstellung ohne Unterbrechung des Geschäftsbetriebs erfolgen wird. Kunden, die heute eine integrierte ERP- und HCM-Installation auf einer Instanz nutzen, sollen dann in der Lage sein, zu einem Betriebsmodell mit einer partitionierten Installation zu wechseln und das Angebot auf einer separaten Instanz zu nutzen.

Wir freuen uns, verschiedene Optionen anbieten zu können, um den Wünschen unserer Kunden für Cloud-, On-Premise- und hybride Betriebsumgebungen gerecht zu werden. Wir werden auch weiterhin über unsere Roadmap und laufende Innovationen informieren.

Tags: ,