Soccer team in a huddle

Heidelberger Leben Gruppe führt cloudbasierte Finanzlösungen in Rekordzeit ein

Newsbyte | 15. Dezember 2014 von SAP News 0

Die Heidelberger Leben Gruppe, spezialisiert auf den Kauf von Versicherungsunternehmen und –Portfolios, setzt ab sofort auf die SAP HANA Enterprise Cloud. Das Versicherungsunternehmen kann dank des Cloud-Services von einer hohen Skalierbarkeit und vereinfachten Geschäftsprozessen profitieren. Zudem ist es jetzt in der Lage, Innovationen schneller abbilden zu können. Nach Vertragsabschluss Ende März 2014 erfolgte die Implementierung dank der SAP Rapid Deployment Solution ERP Foundation nun innerhalb von nur acht Wochen. SAP Rapid Deployment Solutions unterstützen SAP-Kunden unter anderem dabei, innerhalb weniger Tage oder Wochen in die Cloud umsteigen zu können.

Konkret nutzt die Heidelberger Leben Gruppe die Module Finanzwesen und Controlling von SAP ERP sowie die Anwendung SAP Collections and Disbursements for Insurance in der SAP HANA Enterprise Cloud. SAP Collections and Disbursements for Insurance ist eine Standardlösung zur Verwaltung von Ein- und Ausgangszahlungen und ist auf die Bedürfnisse der Versicherungsbranche zugeschnitten. Für das Versicherungsunternehmen kam es bei der Auswahl des Lösungsanbieters besonders darauf an, dass er die Lösungen nicht nur schnell einführen, sondern auch durch Best Practices einen hohen Standardisierungsgrad verbunden mit einer engen Verzahnung von On-premise- und Cloud-Lösungen verwirklichen kann.

Als Konsolidierungsplattform für Lebensversicherungen in Deutschland und Österreich erwirbt die Heidelberger Leben Gruppe Versicherungsunternehmen und Portfolios oder schließt Serviceverträge über die Verwaltung von Lebensversicherungsbeständen. Standardisierung spielt daher eine maßgebliche Rolle, um die Akquisitionen möglichst schnell und effektiv mit dem Mutterkonzern zu konsolidieren. Die Gesellschaften der Heidelberger Leben Gruppe verwalten derzeit rund eine Million Versicherungsverträge und ein Vermögen von rund zehn Milliarden Euro.

„Um die Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells und unsere Wachstumsstrategie zu unterstützen, suchten wir nach einer Lösung, die sich schnell umsetzen lies und unsere Geschäftsprozesse vereinfacht und standardisiert“, so Dr. Barbara Vettel, Chief Operating Officer der Heidelberger Leben Gruppe. „SAP HANA Enterprise Cloud ermöglicht uns eine höhere Flexibilität, und dass unsere IT mit unseren Anforderungen schnell mitwachsen kann.“

Mit dem Service SAP HANA Enterprise Cloud können Unternehmen geschäftskritische Anwendungen der SAP Business Suite sowie SAP Business Warehouse als Managed Cloud Service nutzen, der flexibel skalierbar ist. Damit ermöglicht SAP seinen Kunden eine deutlich schnellere Wertschöpfung bei geringeren Gesamtkosten. Bei Cloud-Migrationen oder -Implementierungen in der SAP HANA Enterprise Cloud werden SAP Rapid Deployment Solutions standardmäßig eingesetzt, um die Projektdauer verkürzen zu können. Sie bieten ein universell einsetzbares Konzept für Implementierungen in der Cloud, bei Unternehmen vor Ort oder von Hybrid-Modellen, und bestehen aus Best-Practices-Inhalten sowie Verfahren zur möglichen Risikominimierung.

„Der Service SAP HANA Enterprise Cloud erlaubt es unseren Kunden, von der Leistungsfähigkeit der In-Memory-Technologie in Verbindung mit der Einfachheit und Flexibilität der Cloud zu profitieren. Durch den Betrieb in der Cloud können beim Kunden die zeit- und kostenintensive Beschaffung neuer Hardware, der Aufbau von speziellem SAP-Know-how und die aufwändige Erstellung von Einführungsplänen entfallen“, so Hartmut Thomsen, Geschäftsführer der SAP Deutschland SE & Co. KG.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Pressekontakt:

Iris Eidling-Kasper, SAP SE, +49 (0) 62 27-76 57 97, iris.eidling-kasper@sap.com

Carolin Nillert, Burson Marsteller, +49 (0) 69-23 80 967, carolin.nillert@bm.com

 

Tags: ,

Leave a Reply