HHP und TeleZentrum optimieren Lagerwirtschaft bei internationalem Automobilzulieferer

Feature | 22. Juni 2004 von admin 0

Mit dem Funk-Linear-Scanner IT 3875 des Spezialisten für Datenerfassung und Transaktionssysteme HHP, werden sämtliche Buchungsdaten des Warenflusses über Funk unmittelbar in das SAP R/3-Modul Lagerwirtschaft übertragen. Diese direkte Integration von Barcode-Daten in das SAP-System wurde vom Beratungshaus TeleZentrum, das auf SAP-Anwendungen spezialisiert ist, initiiert. Damit ersparen HHP und TeleZentrum dem Automobilzulieferer viele zeitintensive Arbeitsschritte wie Kommissionierscheine zu erstellen, IST/SOLL-Analysen vorzunehmen oder Lieferscheine auszudrucken. TRW konnte durch diese Prozessoptimierung den Zeitaufwand reduzieren und die Buchungsqualität erheblich verbessern.
Die robusten Scanner IT 3875 bieten den entsprechenden Vorteil, dass sie den gesamten Buchungsvorgang drahtlos abarbeiten und der Mitarbeiter sofort eine Rückmeldung erhält, ob der Buchungsvorgang erfolgreich war. Zudem entfällt die Abarbeitung der vorgenommenen Transaktionen zu einem späteren Zeitpunkt am Rechner. Die Eingabe erfolgt über eine benutzerfreundliche Tastatur und nach dem Scan sind die erfassten Daten sofort auf dem Display sichtbar. Für den Gebrauch des Scanners benötigt der Mitarbeiter keinerlei Vorwissen und die Einweisung beschränkt sich auf rund 15 Minuten.
“Durch die Verbuchung in Echtzeit weiß der Mitarbeiter sofort, ob der Scan erfolgreich war und kann falls erforderlich einen neuen Scan durchführen. Damit gibt es praktisch keine falschen Einträge in der Datenbank”, sagt Hubert Linner, Leiter Prototypen- und Kleinserienbau bei TRW Automotive. “Funkbasierte Barcode-Scanner sind auch im Zeitalter von WLAN und RFID die kostengünstigere und vor allem auch die schnellere Alternative, da keine aufwendige Infrastruktur bereitgestellt werden muss”, erklärt Bernd Kampmann, Enterprise Sales Manager Deutschland bei HHP. Die Einbindung eines Barcodefunk-Scanners in die Lagerwirtschaft von mySAP Business Suite ist eine unserer Eigenentwicklungen mit der das Unternehmen unmittelbar Zeit und Kosten spart”, meint Rainer Rahn, Geschäftsführer bei TeleZentrum.

Quelle: HPP

Leave a Reply